ifun.de — Apple News seit 2001. 22 469 Artikel
   

Mögliche Änderungen im iTunes Store

Artikel auf Google Plus teilen.
21 Kommentare 21

Cnet ist sich recht sicher. Im Zuge der Macworld dürfte es eine Hand voll, eher marginaler, Neuerungen im iTunes Store geben. Die noch unbestätigten Gerüchte lassen sich in drei Gruppen aufteilen:

  • Musik-Downloads aufs iPhone sollen in Zukunft auch direkt über das Mobilfunknetz – also auch ohne Wi-Fi-Verbindung möglich sein
  • Es gibt eine neue Preisstaffelung: „song prices will be broken down into three categories–older songs from the catalog, midline songs (newer songs that aren’t big hits), and current hits“ Möglich wären hier $0.79, $0.99 und $1.17.
  • Und das Angebot an DRM-freien Titel dürfte weiter ausgebaut werden.

Dienstag, 06. Jan 2009, 11:15 Uhr — Nicolas
21 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • wooow, schööön. nicht schlecht, hoffentlich stimmts

  • wie soll den ein ipod ohne wlan ins internet?

  • @funkery
    Na gar nicht. Wer sagt denn, dass er das können soll? (-:

    :wq!
    phranck

  • Musik-Downloads sollen in Zukunft auch direkt über das Mobilfunknetz möglich sein – das iPhone bzw, den iPod also auch ohne W-Lan Verbindung erreichen

  • Nunja, das ist schlichtweg Blödsinn. Da hat der Autor nicht Korrektur gelesen. (-:

  • das heißt vllt. die nächsten ipods bekommen gprs?

  • genau wie phranck das schon bemerkt hat, ist doch blödsinn bzw. technisch nicht sehr gut denn dann müsste jeder ipod tidus1 ein simkarten slot haben oder eine intern verlötete apple simdkarte haben
    und da wäre der missbrauch doch sehr hoch usw. also einfach schwachsinn

  • ich finde es total scheisse den preis von 99ct. zu erhoehen! also die alben sind auch so nich wirklich billig und mit 1.17 hat die konkurrenz gewonnen….

  • Ich denke damit ist der Zugriff über Edge auf den iTunes Store gemeint. Vorher ging es nur per Wlan.

    (Bezogen auf das iPhone)

  • für wenn die 99c zu viel sind, kann ich nur rapidshare und birtorrent recomenden.

  • Im Cnet-Artikel ist nur vom iPhone und Wi-Fi die Rede, nicht vom iPod.

  • tjoa, nicht schlecht apple
    die preisänderung wird als „verbesserung“ verkauft und dadurch dass die meistgekauften Songs teurer werden verdient man wieder mehr :-/

  • Oh ja, die neuen iPods bekommen ganz sicher GPRS. Das wird Apple dann mit den Mobilfunkbetreibern ausmachen, weil diese sicher ganz scharf darauf sind, möglichst viel Bandbreite für iPodnutzer herzugeben, die wiederum nichts für den Netzempfang bezahlen. Macht doch echt Sinn: Ein iPod mit GPRS, aber ohne Telefonfunktion!

  • Bei den Preisen handelt es sich auch noch um Dollar Preise… umgerechnet bleiben die teuersten dann bei 99 Eurocent… wahrscheinlich gibts dann, wenn überhaupt, sowas wie 49, 79 und 99 Eurocent oder ähnlich…

    Ipod touch hat nichts anderes als WLAN, Aussage ganz klar nur für das Iphone…

  • Also 99cent fand ich immer fair.Vorallem einfach abzurechnen.1.17? is irgendwie so eine Quere Summe,da bleibt immer Restgeld über.na mal abwarten.

  • die preise werden von apple immer 1:1 übernommen. wir sind doch eh die schwarzbunte milchkuh der industrie hier in der EU.

    Wenn man sich am dollarkurs oientieren würde, hätte auch das macboook pro zeitweise nur 1200 ? kosten dürfen.

  • Ich hoffe, dass auch endlich mal das Filmangebot bei iTunes in Deutschland, Österreich und der Schweiz eingeführt wird. Kinofilme müssen auch endlich mal in Ländern angeboten werden, die kein Englisch sprechen.
    Seit sovielen Jahren wird es schon behauptet, doch nichts hat sich getan. Selbst die letzte Meldung der WiWo über den iTunes Movie Store war eine Fehlmeldung. Ich wünsche es mir so sehr, doch wahrscheinlich auch für diesesmal vergeblich!

  • ipodtouch_2G_16GB_

    @Nicolas Oestreich
    Bitte fehler beheben

  • Bitte bedenkt bei den Preisvergleichen daran, dass die US Preise ohne Mehrwertsteuer sind, die EU Preise jedoch inklusive Mehrwertsteuer. Allein deshalb sind die Abgabepreise durch Apple dann doch nicht soweit entfernt. Also sackt sich auch „die Indutrie“ in der EU nichts extra ein.

  • Unter dem neuen Menupunkt „Meine Bibliothek aktualsieren“ auf der Startseite kann man schon auf DRM freie Versionen upgaden, also werden gerade wirklich die anderern Majorthemen umgestellt. (Bei mir sind das im Moment schlappe 577 Titel…)

  • Musik Download funktioniert jetzt auch via Edge mit dem iPhone. Habe gerade erfolgreich P!nk heruntergeladen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22469 Artikel in den vergangenen 5897 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven