ifun.de — Apple News seit 2001. 22 479 Artikel
   

MobileMe: Hinweis auf Änderungen

Artikel auf Google Plus teilen.
13 Kommentare 13

Wer Apples Onine-Service MobileMe aktuell von einem iOS-Gerät aus aufruft wird feststellen, dass Apple dort gerade an der Benutzeroberfläche schraubt. Seit gestern sind die Links zu den Apps Mein iPhone suchen und Galerie deutlich von jenen zu den MobileMe-Einstellungen und der iDisk-App abgesetzt, ein etwas wirr anmutender Platzhaltertext trennt die beiden Link-Gruppen.
Zeit für neue Spekulationen: Durchaus scheint es möglich, dass Apple künftig gewisse MobileMe-Grundfunktionen wie die Möglichkeit, ein verlorenes iOS-Gerät aufzustöbern oder eine limitierte Online-Fotogalerie kostenlos anbietet. Wir behalten diese Baustelle also die nächsten Tage besonders im Auge. (Danke Tina + Mick)

In diesem Zusammenhang ist uns auch aufgefallen, dass sich beim Aufruf der MobileMe-Webseite vom Computer aus nun die Möglichkeit bietet, vor der Anmeldung eine der sechs verfügbaren Anwendungen auszuwählen. Diese Möglichkeit des Direkteinstiegs war zumindest beim Start der neuen Webanwendung im Juni noch nicht vorhanden – gut möglich aber, dass die Funktion dennoch schon länger existiert und uns bis heute lediglich nicht aufgefallen ist. Weiß jemand von euch mehr dazu?

Sonntag, 07. Nov 2010, 8:58 Uhr — Nicolas
13 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Hi,
    die Auswahl vor dem Login gab’s schon vor ca. 4 Wochen!

  • Ja diese Option gibt es schon länger (-;
    Nutze sie seit ein paar Wochen..

    Gruss

  • Also das anwählen beim Start ging schon länger..

  • Expertenmeinung

    Das mit dem direkt Einstieg ist mir letzte Woche das erste mal aufgefallen. Leider Gottes haben sie es aber immernoch nicht hinbekommen Opera zu unterstützen, damit läuft MobileMe garnicht buw nur stockend – je nach Anwendung

  • Komisch, ich hätte nun eher vermutet, dass genau diese Dienste eher kostenpflichtig sein würden (iOS-Gerät-suchen, Gallerie), und die Grundfunktion der Mail kostenfrei wird.
    Nungut wir warten ab.

    Zum Thema Direktstart von Webanwenudngen:
    Das ist schon länger so, mir viel es vor 1-2 Monaten auf, als ich auf der Arbeit aus versehen auf die iDisk klickte.

  • Tja, so schnell sind die von iFune (oder so)

  • Die Funktion der Auswahl der Anwendung auf der Anmelde Seite ist schon seit einigen Woche möglich. Neu seit einigen Tagen scheint jedoch das automatische Anhängen von @me.com zu sein, wenn man nichts weiteres mit einem @-Zeichen anfügt. Das könnte ein Indiz dafür sein,dass man sich bald auch mit anderen Adressen anmelden könnte z.B. der Apple ID.

  • Interessant wird es, ob man vom kostenpflichtigen Account in den kostenfreien wechseln kann – unter Beibehaltung der Adresse… Und dann vielleicht wieder zurück.

  • Andere Baustelle: im deutschen iTunesStore gibt es endlich hd Filme zu kaufen :) juhu

  • Der MobilMe-Kalender funktioniert bei mir seit Juni nicht mehr wirklich. Nach dem scheinbar ordnungsgemäß vonstatten gegangenen Update lässt sich der Kalender nicht mehr over-the-air synchronisieren. Über den von Apple zugeschickten Link ist der Kalender jedoch korrekt einsehbar (für Betrachten außerhalb MobileMe). Jedwede angebotene Lösung und Reparatur hat nicht nur nicht geholfen sondern dazu geführt, dass der Kalender in MobileMe nun überhaupt nicht mehr aufgeht. Eine arg verbugte Beta, will mir scheinen. Sehr ärgerlich, da ich Geld dafür bezahle. Muss mich mal unbedingt an den Kundendienst wenden. (Oder weiß hier jemand noch Hilfeß)

  • @Oberhesse: funktioniert es auf deinem iOS Gerät mit 3.x nicht? Ich hatte mit meinem iPad das selbe Problem -> englischer Support hatte gleich eine Lösung: Einen Kalenderserver in den Einstellungen mit der Adresse cal.me.com eintragen. Als Benutzername und Passwort musst du deine normalen MobileMe Zugangsdaten eingeben. Funktionierte einwandfrei.

  • Mittlerweile habe ich von MobileMe echt die Schnauze voll. Steinzeitliche Benutzerverwaltung bei der MobileMe-Galerie, unzuverlässige Kalendersynchronisation etc.

    Wenn Apple den Dienst einstellen will, kann man das auch anders kommunizieren.

  • Christian Schäfers

    Ändert mal im iPhone Safari das de hinten in der Adresse in en und schwups, sieht man schon was anderes als den den Placeholder.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22479 Artikel in den vergangenen 5900 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven