ifun.de — Apple News seit 2001. 18 874 Artikel
   

Mixing-App und schöner Musikplayer: djay 2 für iPhone und iPad kostenlos

Artikel auf Google Plus teilen.
11 Kommentare 11

Eine Download-Empfehlung insbesondere für alle iPad-Besitzer: Die Mixing-App djay 2 lässt sich momentan kostenlos im App Store laden. Die iPad-Version wird normalerweise für 9,99 Euro angeboten, die Version für iPhone und iPod touch kostet sonst 2,99 Euro.

djay2-500

djay bietet nicht nur umfassende Optionen für ambitionierte Party-DJs, sondern gibt auch einen durchaus netten Musikplayer ab. Das liebevoll gestaltete Interface der App zeigt in der Standardansicht zwei klassische Turntables mit den zugehörigen Fading- und Pitch-Reglern, an denen man sich über den Touchscreen auch im Scratchen üben kann. Erweiterte Ansichten bieten beispielsweise eine Wellenform-Darstellung, ergänzt von einer integrierten Effektsammlung.

djay2-waveform-pads

Für detailverliebte Musikfreunde haben die Entwickler in djay 2 eine authentische „Vinyl-Ansicht“ eingebaut. Hier seht ihr statt der vollflächigen Coveranzeige auf den Turntables eine originalgetreue Vinylnachbildung, bei der die live generierten Rillen dem tatsächlichen Track entsprechen. Seit letztem Jahr lassen sich die djay-Apps zudem nicht nur mit der auf dem iOS-Gerät vorhandenen Musiksammlung, sondern auch mit der kompletten Musikbibliothek von Spotify nutzen (ein Abo des Musiksdienstes vorausgesetzt).

App Icon
djay 2
algoriddim GmbH
4,99 €
113.49MB
App Icon
djay 2 fuer iPhone
algoriddim GmbH
2,99 €
72.29MB
Mittwoch, 22. Apr 2015, 8:46 Uhr — Chris
11 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Sehr schöne DJ-App mit super Effekten!
    Leider nutzt die App ausschließlich die Apple Musik App oder wahlweise Streaminganbieter.
    Schön wäre eine eigene itunesFreigabe für eigene Musik – bietet sich gerade bei eigenen Mixen an… :,-(

  • Danke für den Hinweis, hatte die Vorgängerversionen immer gern genutzt und da ist es nun zeit für ein „günstiges“ Update.

  • Tolle App. Ich habe damit bereits zwei Feiern bespielt. Einziger Nachteil ( aber das liegt an der Hardware) ist der fehlende zweite Stereoausgang.

  • Super, ich hatte bisher nur Version 1 fürs iPhone.

  • coole Sache! Benutze selber den Beatpad Controller von Reloop für DJAY – macht echt Laune damit aufzulegen. Auf der Musikmesse wurde jetzt der Beatpad 2 vorgestellt, bin mal gespannt!

  • Habe getestet und bleibe bei Traktor. Beim Beatmatching ist das ganz klar Referenz.

    • Stimme ich Dir zu, ich habe beide Apps in Einsatz. Wenn es zu Beginn einer Party aber erstmal nur darum geht, Hintergrundmusik zum Essen zu liefern, ist die Automix-Funktion von djay sehr praktisch. Außerdem sind die Effekte sehr intuitiv zu bedienen.

    • Mein Techno nur mit Traktor
      Beste App zum mixen

      Und zum Chilln lass ich Pacemaker selber mixen
      „Pacemaker – Dein persönlicher Mix. Direkt!“ von Pacemaker Music AB
      https://appsto.re/de/4ICzJ.i

      Viel Spaß

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18874 Artikel in den vergangenen 5456 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven