ifun.de — Apple News seit 2001. 18 855 Artikel
   

Mac: Mit CaloryGuard Pro habt ihr eure Essgewohnheiten im Griff

Artikel auf Google Plus teilen.
10 Kommentare 10

Wer am Mac über seine Essgewohnheiten Protokoll führen möchte, sollte einen Blick auf CaloryGuard Pro werfen. Das Programm lässt sich am heutigen Montag zum Sonderpreis von 89 Cent laden.

caloryguard-500

CaloryGuard Pro kommt optisch ein wenig angestaubt daher, kann dafür aber mit einer umfassenden und regelmäßig aktualisierten Datenbank deutscher Lebensmittel punkten. Die schnelle Eingabe von Nahrungsmitteln oder auch Aktivitäten ist über eine Suchmaske möglich, bei Nichtvorhandensein lassen sich eigenen Lebensmittel ergänzen und regelmäßig verwendete Einträge könnt ihr in einer Favoritenliste ablegen. Optional ist für 89 Cent per In-App-Kauf auch ein Upgrade für das Einscannen von Barcodes über die Facetime-Kamera eures Mac erhältlich.

caloryguard-700

Neben dem Erfassen von Nahrungsmitteln und Aktivitäten lässt sich mit CaloryGuard Pro auch der Tageshaushalt an Kalorien und Nährstoffen überwachen. Man kann sich spezielle Diätziele setzen, die erfassten Aktivitäten werden automatisch gegengerechnet.

Ergänzend zur Mac-App gibt es auch eine iOS-Version der App. Diese steht zum Preis von 2,69 Euro oder mit eingeschränktem Funktionsumfang als kostenlose Light-Version bereit. Wie beim Mac bieten auch die iOS-Apps In-App-Käufe für Funktionserweiterungen an, beispielsweise kostet die Freischaltung von iCloud-Synchronisierung oder der Barcode-Funktionalität hier ebenfalls einmalig 99 Cent.

CaloryGuard Pro für Mac kostet normalerweise 8,99 Euro. Der Sonderpreis von 89 Cent gilt nach Auskunft des Entwicklers ausschließlich am heutigen 6. Oktober.

Montag, 06. Okt 2014, 11:48 Uhr — Chris
10 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich benutze MyFitnessPal und bin absolut zufrieden.
    Ist auch kostenlos, wobei ich dafür auch zahlen würde.

  • Ich war lange Zeit begeistert von caloryGuard fürs iPad2 und habe viel Zeit investiert, um Lebensmittel der Datenbank zuzufügen. Ich empfand das Programm als das beste, das ich ausprobiert hatte. In Zusammenarbeit mit der Withings WLan Waage hatte ich eine hervorragende Möglichkeit, Ernährung und Gewicht zu erfassen. Bis aus unerfindlichem Grund, (Update!?!?) urplötzlich alle Daten weg waren und damit unendlich viel Arbeit fürn Arsch. Keine App hat mich bisher so enttäuscht. Ich bin echt fassungslos.

      • war auch mein erster Gedanke. Automatische Backups halten die Daten auf mehreren Gräten aktuell. Daten von „Withings Waage“, „RunKeeper“ und z.B. „Strava“ werden übernommen. Mehrer Personen können mit Zukauf verwaltet weden.

      • Ja, hatte Premiumversion für mehrere Nutzer gekauft, letztes Backup versucht und alle Daten von Usern, Favoriten, Wiegedaten trotzdem weg. Dieses Problem hatten laut Bewertungen im Store noch mehr.
        Zum Glück sind die Wiegedaten bei Withings in der cloud, sonst hätte ich echt brutal gekotzt.

      • Na und die Möglichkeit des iCloud Backups gibt es ja auch noch. Da geht ja nun gar nichts verloren. Alle Backups bleiben erhalten.

  • Ich habe (unter Anderem) mit Hilfe von CaloryGuard 36kg abgenommen. Mit dem Wechsel aufs iPhone 6 bin ich auf Myfitnesspal umgestiegen, weil mir CaloryGuard zu altbacken wurde.
    Die Nahrungsmitteleingabe ist bei CaloryGuard besser, allerdings ist dies auch bei Myfitnesspal nicht wirklich schlecht.
    Myfitnesspal unterstützte übrigens Ratz Fatz Health – über CaloryGuard kann ich diesbezüglich leider nichts sagen.

  • Ich empfehle ebenfalls myfitnesspal. Hat eine grosse Datenbank,gute Bedienung und ist immet dabei.

    Dazu gleicht es sich automatisch mit der Withings App und dem Schrittmesser des iPhones ab. Damit habe ich nicht nut die Kalorienaufnahme, sondern auch den Verbrauch und das Gewicht im Blick.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18855 Artikel in den vergangenen 5453 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven