Microsoft: Steve Ballmer kündigt Rücktritt an

91 Kommentare

Steve Ballmer gibt auf. Der Microsoft-Chef sucht einen Nachfolger und seinen Posten in den nächsten 12 Monaten räumen.

ballmer500

„Es gäbe nie einen perfekten Zeitpunkt für einen solchen Wechsel, aber nun wäre es der richtige Zeitpunkt“ wird Ballmer in einer Pressemitteilung von Microsoft zitiert. Der Konzern sei neu ausgerichtet und organisiert und man verfüge über ein hervorragendes Führungsteam am Start.

Ballmer musste in letzter Zeit vermehrt Kritik einstecken, nachdem die von groß und vielversprechend angekündigte Windows-Versionen 8 und Phone eher verhalten angenommen wurde. Windows 8 soll im Herbst grundlegend überarbeitet und mit vielen auf der massiven Nutzer-Kritik basierenden Änderungen in einer neuen Version erscheinen. Der Erfolg von Microsofts Mobilfunk-Betriebssystem Windows Mobile lässt weiter auf sich warten. Zuletzt wurde der Marktanteil von Windows Mobile mit lediglich 3,7 Prozent gemessen, iOS hält hier 13,2 Prozent und und Android räumt mit fetten 79 Prozent ab.


(Direktlink zum Video)

500 Dollars? Hahaha…


(Direktlink zum Video)

Diskussion 91 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
      • Wenn Microsoft jetzt einen richtigen Unternehmenslenker bekommt, könnte das Unternehmen wieder gefährlich werden…. na ja mal schaun

        — Ben
    • Off Topic: Seit Google gestern Chrome für “Mac OS X” geupdated, hat bleibt Chrome – bei mir – öfter mal hängen so für 0,5 – 3 Sek.! Habt ihr das gleiche Problem?

      — Ben
      • Ich habe seit 2 Monaten immer dieses Kratzen am Auge. Hat jemand das gleiche Problem?

        — Jenson
      • Ich hab beim surfen generell alle 5 Minuten mit der Todessemmel zu kämpfen. Noch jemand das Problem?

        — Pasgi
      • Ich benutze immer 3-Lagiges Klopapier statt 4-Lagiges. Jemand dasselbe Problem?

        — YUCKFOU!
    • Ach wie schön das niemand weiss, das ich Rumpelstielzchen heiß ! Diesen Namen hat er sich wirklich verdient, aber die Abfindung von 500 Mio. $ muss nun wirklich nicht sein. Davon könnte Microsoft eine ganze Menge Arbeitsplätze für die nun anstehenden Korrekturen schaffen. Ich schicke dann gleich mal meine Bewerbung los.

      — Peter Pan
  1. Ich weiss, war anderswo off topic, aber die Freude…

    Eine positive Nachricht: Steve Ballmer geht.
    Andererseits war er ein Garant für den Niedergang Microsofts…was jetzt wohl kommt…?

    — iDirkPeter
    • Ein überbezahlter BWL Typ der keine Ahnung hat und den Laden weiter gegen die Wand fährt bis der Typ von Pepsi kommt und das wars dann.

      — George
      • Die Beschreibung passt irgendwie auch zum derzeitigen Apple CEO… :-)

        — Meta
      • Tim Cook ist ein Logistik Spezialist, er hat wahrscheinlich keine Ahnung von den Produkten! Aber er weiß wie man die Lieferkette und den Lagerdurchsatz optimiert!

        — Ben
  2. Jetzt wechselt Tim Cook zu Microsoft, ist doch klar! Der wird ja aus den eigenen Reihen momentan ziemlich attackiert, weil Apple so auf der Stelle tritt. Zu Microsoft passt auf der Stelle Treten aber prima!

    rainer
    • genau! Apple Innovations like Cook goes MS… btw würde es den Apfel ohne MS heut wohl kaum noch geben und das bashing ist wohl auch überholt!
      Apple ist mir persönlich noch unsympatischer – haben nur eins richtig gemacht: iPhone!

      — FK
  3. Bye Dancing Monkey (Developer Developer Developer) keine Träne!

    “Balmer kündigt Schließung von Microsoft an” … Na ja muss ein anderer bekannt geben.

    — Elv
  4. So ein dummes Gelaber habe ich schon lange nicht mehr hier gelesen. Es sollte immer erst ein mal jeder vor der eigenen Tür kehren, bzw. mal was auf die Beine stellen, bevor er hier solche unqualifizierten Kommentare abgibt. Einfach nur peinlich …

    — Paul0815
  5. Gott sei Dank kann ich da nur sagen!!! Zu den wenigen Produktn, die man als gut oder erfolgreich bezeichnen könnte (Windows 7, MS Office 2007/2010, vom Image her Xbox), kommen jede Menge Flops (Windows Vista/8, Windows Phone, MSN, Messenger…). Kurz, es wurde Zeit. Es sollte jemand kommen, der endlich das Windows 8-Desaster (das wahrscheinlich der finale Ausschlag für Ballmers Rücktritt war) beendet. Die Hoffnung stirbt zuletzt!

    — Appster
      • Absatztechnisch schon (krankt immer noch bei ca. 3%, nach 3 Jahren!)… verwundert auch kaum, beim Fehlen essentieller Apps. Qualitativ liegt es aber definitiv vor Android, falls du das meinst.

        — Appster
      • Nice bedeutet nett !

        Und nett alleine reicht bekanntlich nicht.

        Und was ein Flop ist bestimmen alleine Verkauszahlen und Marktanteil und nicht ob du es nett findest: es ist ein Totalflop !

        — Blue
      • Wer lesen kann…

        “Ballmer musste in letzter Zeit vermehrt Kritik einstecken, nachdem die von groß und vielversprechend angekündigte Windows-Versionen 8 und Phone eher verhalten angenommen wurde.”

        und

        “Zuletzt wurde der Marktanteil von Windows Mobile mit lediglich 3,7 Prozent gemessen…”

        Windows Mobile ist ein Flop!

        — zpaces
    • Ich benutze Windows nur sehr sporadisch und muss sagen das Windows 8 eigentlich nicht schlecht ist. Mir gefällt es bessonders auf dem surface. Und im gegensatz zu Android ist das Windows Phone mir doch lieber.
      Aber am liebsten ist mir immer noch Apple oder mein kleines Linux Book.

      — Matt
  6. Haut mal nicht so auf den Putz! Bin Selber Äppler Fan aber wer hat den Apple 2002 1Mrd. $ gegeben?? weil der Apfel keine Früchte mehr ertrug….

    — Balko
    • Kleinstweich hätte Apple liebend gerne vom Markt geschossen, aufgekauft und sich Software und Patente einverleibt. MS hatte nur ein Problem: ist Apple Teil von MS, hat MS ein Quasimonopol (IBM’s OS2 war quasi tot) und würde von den Wettbewerbshütern zerschlagen. Eine Milliarde als Kredit dem Mittbewerb in den Rachen zu stopfen, das war nichts Anderes als Selbsterhalt. Und ich glaube, für Selbsterhalt muss man sich nicht bedanken. Für den Umstand aber schon…
      Also: Danke, Umstand!

      — iDirkPeter
    • Ja derjenige der die Ernte vorher geklaut hat. Aber hier gehts ja nicht um Microsoft oder Bill Gates sondern um Steve Ballmer. Und der ist mir sowas von umsymphatisch und hat Talent zum fremschämen.

      — Futzi.2
  7. Ein Mensch, der über das iPhone gelacht und über das iPad gespottet hat, aber selber diverse Produktreihen an die Wand gefahren hat, darf einfach kein Unternehmen wie Microsoft führen… wer so blind ist, wie Balmer, und dann noch in der freien Wirtschaft rumläuft, gehört eigentlich fast schon verprügelt. =)

    — zpaces
    • Genau das wollte ich auch schreiben!
      Das Teil war so genial und um Längen praktischer als ein iPad, ich hätte es sofort gekauft!

      Zu den restlichen, geistig armen fanboy Kommentaren fällt mir nichts mehr ein, außer ein gruseln…

      — hcp
      • Ja, alles genauso serienreif wie der Teleporter der Enterprise und viiiel preiswerter als jedes Apple-Gerät.
        Sagt mal, ist euch klar, dass MS, wenn sie auch nur in der Lage wären, gute Produkte zu bauen, das auch tatsächlich tun würden? “Hätten sie doch Projekt A rausgebracht, oder Projekt B…”
        Das ist doch alles Moppeldreck.
        Konzeptdesigns sind das Eine, Produktreife und Marktplatzierung eine Andere.
        Und als Kind hatte jeder sicher mal ein Kasperletheater, von dem heute auch nicht behauptet wird, dass es der erste 3D-Fernseher war…es war ja ein Konzept…

        — iDirkPeter
  8. Ich hoffe M$ kriegt einen würdigen CEO der das Unternehmen wieder zu Glanz und Ruhm verhilft.

    M$ ist ein tolles Unternehmen, ohne würde vieles heute nicht gehen. Win xP war ein tolles OS, win 7, office, outlook, exchange usw..MS DOS nicht zu vergessen.

    Windows Phone ist nunmal zu spät gekommen wird auch sehr schwer haben da Fuss zu fassen gegen ios und Android.

    Eine ICE watch ähnliche uhr will auch niemand tragen, da kauft man sich lieber den der es Vorgemacht hat.

    Ahja und ich bin kein MS fanboy besitze MB,iPhone, iPad, diverse iPods von erster Stunde an. Finde es nur total dumm wenn sich Apple Fanboys gegen alles andere bashen. Kein wunder das die meisten denken Apple user sind kleine kiddys.

    — mobi
  9. Dass der Ballmer jetzt gehen muss ist eigentlich nur fair; aber man sollte kein Unternehmen einfach mal so schlechtreden. Dieses Surface Pro ist zumindest ein schickes Teil und hat das komplette Betriebssystem unter der Haube. Sowas würde ich mir von Apple mal wünschen. Komplettes OS X mit I7 unter der Haube als Ipad.

    Wenn MS hart arbeitet, dann kommen die vielleicht auch wieder auf die Beine. Aber mal ganz ehrlich, gerade die Diskussionen mit Unternehmen immer auf der Stelle treten: Irgendwie ist der Markt ja auch so langsam gesättigt. Die Unternehmen sollten eher mal über gemeinsame Projekte nachdenken. Sowas würde auf kurz oder lang die Unternehmen nach vorne bringen.

    Verstehe zum Beispiel bis heute nicht, warum sich Apple so wehement weigert den flash Player zu integrieren. Leider gibt es nunmal viele Spiele und Anwendungen die den Flashplayer nunmal benötigen. Damit hat man auch viele User verloren. Die Hardware wäre ja inzwischen stark genug dafür. Wieder Millionen die Apple auf der Strecke lässt. Oder pages für das Ipad: hier könnte Apple auch mal stark nachbessern mit Steuerzeichen einblendung oder Layouteinblendung. Oder Mail: hier würde es ja mal ganz gut tun, wenn man mehr als eine PdF Datei im Anhang versenden könnte. Sowas wäre dann mal wirkliche Produktivität und nicht mal so ein blödsinn machen wie jedes Jahr mal das Design von IOS verändern. Das ist in meinen Augen Schwachsinn. Dann eher mal für bessere Chips und Einbindung von Wifi-Festplatten sorgen.

    — Icebaerchen
  10. Unabhängig ob er was kann ist er mir persönlich als einer der unsympathischsten Firmenchefs erschienen die ich ausfindig machen konnte. Und teilweise darf man auch bei weniger geleistetem seine Medienkompetenz in frage stellen, die einfach einer so großen Firma wie Microsoft nunmal ist unwürdig ist. Von daher kann es eigentlich nur bergauf gehen mit egal wem neuen. Selbst wenn’s ein Pepsi CEO wird wird er sympathischer sein und zumindest sich in der Öffentlichkeit besser darstellen können …

    — Komacrew
  11. Das ist aber schade, dass der Herr Ballmer jetzt Windows verlässt ;-)
    Er hat doch soo viel erreicht! ;-)

    — Alex
  12. Korrekturlesen vor dem Veröffentlichen hätte auch in diesem Fall nicht geschadet.
    Außerdem dachte ich bisher, das mobile OS von Microsoft würde Windows Phone heißen, und nicht Windows Mobile. Aber schön, dass alle Apple-Fanboys hier auf den Zug aufspringen.

    — Heiliger Strohsack
  13. Der Typ war schon immer total Panne :) Ich will gar nicht Wissen wie erfolgreich Microsoft in den letzten Jahren hätte sein können ohne ihn. Aber man muss ihm zugute halten das er Lustig war, auf seine eigene unfreiwillige Art und Weise, ich habe mir oft Interviews angesehen und herzlichst gelacht, dafür DANKE!

    — DeVIce
  14. so ein kindergarten auftritt würde sich nicht mal jemand von nem open source system trauen
    wo ist das denn bitte professionell

    — Steffen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
Insgesamt haben wir 14489 Artikel in den vergangenen 4747 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS