Microsoft Messenger sagt tschüss, Nutzer sollen bis 15. März auf Skype umsteigen

Windows 32 Kommentare

Falls überhaupt noch jemand von euch den Microsoft Messenger nutzt, in zwei Monaten ist Schluss damit. Microsoft hat nun den 15. März als Stichtag für die bereits vor zwei Monaten angekündigte Beendigung des Dienstes genannt.

Messenger-Nutzer werden gebeten, bis dahin auf das im letzten Jahr von Microsoft übernommene Skype umzusteigen. Der Wechsel sollte denkbar einfach vonstatten gehen, ihr könnt euch bei Skype direkt mit den für den Messenger benutzten Nutzerdaten anmelden und solltet danach sofort auch all eure Messenger-Kontakte in Skype sehen. (via TNW)

Diskussion 32 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. Den Microsoft Messenger habe ich glaube ich mal einen Monat lang benutzt, weil die Sprachqualität viel besser war als bei Skype. Danach aber auch nicht mehr, Weil Microsoft Messenger fast keiner nutzt und man dadurch eher weniger erreichbar war, als wenn man Skype hatte. ;)

    Daniel Craig
  2. Die frage ist was mit gleichen accounts ist… War ja glaube beides mit emailadressen zugeordnet…
    Wenn man bei beidem die gleiche mail hatte, fügt sich die kontaktliste dann zusammen?

    — zombi27
  3. Für Intranet-Nutzung war der Windows Live Messenger nie gedacht. Dafür gibt es schon seit längerer Zeit Microsoft Office Communicator in Verbindung mit OCS bzw. Lync in Verbindung mit Lync Server. Kostet aber natürlich, nutzt aber keine öffentlichen Server und lässt z.B. auch für mobilen Zugriff in OWA integrieren oder via iPhone-App nutzen.

    — MTR
    • Wir haben Agenturintern einen kleinen Jabber Server aufgesetzt auf dem man von jedem OS und eigentlich jedem Endgerät zugreifen kann. Auch von unterwegs. Alles OpenSource, funktioniert einwandfrei.

      — Maddin
    • Ja, ist er. Der Microsoft Messenger (oder auch MSN Messenger) war ein Teil des Microsoft Network Portals. Später wurde MSN irgendwie in Windows Live umbenannt und auch der Messenger war dann eben der Windows Live Messenger; allerdings nur für 2 Jahre oder so, danach wurde er selbst von Microsoft wieder in MSN Messenger umbenannt.

      — NicNac
  4. Und was passiert, wenn ich auf Skype “umsteige”?
    Ich hab einen Skype-Account und einen Windows Live-Account, beides mit unterschiedlichen Kontakten…kann ich diese dann zusammenführen, oder nur die Windows-Live-Kontakte in Skype importieren und die Skype-Kontakte sind dann weg (weil diese auf einem anderen Account sind)

    — Benjamin
    • Wenn beides über die gleiche Emailadresseläuft, hat Microsoft die Accounts schon selbstständig zu einem Microsoft-Konto umgewandelt und zusammengefügt. Die Kontakte sollten demnach übernommen werden.

      Ansonsten Google fragen wie man zwei solche Accounts zusammenlegen kann

      — chunkie
  5. Was ist denn bitte “Falls überhaupt noch jemand von euch den Microsoft Messenger nutzt” für eine Berichterstattung? Objektivität ist für manche eurer Autoren wohl ein Fremdwort.
    Wenn es sich dabei ebenfalls um den Windows Live Messenger handelt, ist es wirklich nicht abwägig, dass der noch von vielen Leuten genutzt wird (unter anderem von mir). Fände es schade, wenn mir jetzt Skype aufgezwungen wird.

    — Kraine
    • Ich finde die Art der “Berichterstattung” hier vollkommen OK. Wenn ich FAZ lesen will, les ich die. Nur haben die gerade von Technik tendenziell ganz wenig Ahnung.

      Wenn man aus einer Subkultur berichtet, darf man doch auch an die Zielgruppe angepasst berichten. Und für die große Masse der IT-affinen ist die Aussage mehr als korrekt.

      — SGAbi2007
      • *sign* Bis vor kurzem habe ich Windows seit 3.11 genutzt. Bisher habe ich diesen Messenger niemals angerührt.

        — Hellhunter
    • Ist doch nett, dass man darauf hinweist, man hätte es ja auch in der Annahme, dass es niemand mehr nutzt, unter den Tisch fallen lassen können. Aber so ist man informiert, falls man den genannten Dienst überhaupt noch nutzt.

      — Steve
  6. Halb off topic: finde es total sch… dass ich für Skype unter Win8 mich mit Windows-Id einloggen muss, die fix mit Skype Login verknüpft wird! Bei uns verwenden verschiedene Personen Skype mit dem gleichen Windows Account – Wechsel der Skype Nutzer so nicht mehr möglich. Hab zum Glück eine mobile Skype Version installieren können die dies noch zulässt! Und dann gibt’s ja noch zum Glück noch iPhone und iPad mit Skype ohne Windows ;-)

    — Hasc
    • Du musst Skype ganz normal von der Seite Laden und instalieren und nicht als App. aus dem Store, denn die App. verlangt das glaub ich.

      Lukas

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
Insgesamt haben wir 13464 Artikel in den vergangenen 4567 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS