Microsoft: iOS-Office erst 2014? „Surface mini“ in Planung?

33 Kommentare

Laut ZDNet hat Microsoft eine Veröffentlichung von Office-Apps für iOS und Android erst für den Herbst 2014 auf der Liste. Der amerikanischen IT-Seite liegt angeblich ein firmeninterner Fahrplan für die anstehenden Office-Updats vor. Die nächste Office-Version für den Mac sei demnach für April 2014 geplant.

microsoft

Ursprünglich wurde eine Office-Version für iOS bereits letzten Monat erwartet, im letzten Herbst hatte ein Microsoft-Manager verlauten lassen, dass eine Präsentation zeitgleich mit dem Verkaufsstart von Office 365 erfolgen soll.


Kommt Mini-Tablet von Microsoft?

Es wäre vermutlich etwas weit hergeholt, wenn man die „Verspätung“ mit Microsofts Kampf um Verkaufszahlen auf dem Mobil-Markt in Verbindung bringt. Fakt ist, dass sowohl die Verkaufszahlen der Surface-Tablets als auch die Akzeptanz von Windows 8 nicht den hohen Erwartungen des Konzerns genügen.

Im direkten Zusammenhang mit den Verkaufszahlen dürften auf jeden Fall die Überlegungen stehen, eine Mini-Version des Survace-Tablets mit 7“ Bildschirmgröße auf den Markt zu bringen. Gerüchteweise wird daran bereits gearbeitet und ein Verkaufsstart noch in diesem Jahr sei möglich.

Diskussion 33 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. Jawoll, soll Microsoft noch eine Totgeburt auf den Markt werfen… Surface Mini – Wer kauft das bitte?

    — Hellhunter
  2. Im Moment sieht es so aus als wenn Microsoft einen langsamen qualvollen tot stirbt.

    Bald kommt der Punkt an dem Apple sich für die Hilfe 98 revanchieren kann. Vielleicht noch 2 oder 3 Jahre, aber er kommt… :(

    — Henne
      • Welchen Desktop-Markt?…lol. Die Umsätze im Desktop-Markt sind rückläufig, da gibt’s nichts mehr zu beherrschen.

        — BeardMan
      • Trotzdem sind se immer noch stärker vertreten als alle anderen…

        — kleiner Pirat
      • @BeardMan: Privat vielleicht, aber geh doch mal in ein Rathaus, Krankenhaus, Kanzlei etc. da sind Tausende PCs und sie laufen alle mit MS. Da ist der Anteil der Macs wie ein Tropfen im Ocean. Und zu vielen Abläufen wie bspw. Patientenregistrierung oder Auswertung von Röntgenbilder usw. gibt es keine Alternative zu MS basierten Software.

        — pogo_pete
      • naja und mit der aktuellsten Desktop Version von Winddoof .. haben sie so was von gekillt alles nur noch Grapfische spielrein sie sollt sich wieder XP als vorbild nehmen dann könnten sie ML umhauen ;)

        — Frisso
      • Nur hilft es Microsoft nicht das sie Marktführer im Desktop Segment sind oder noch Millionen Rechner MS Software nutzen wenn diese uralt ist. Das bringt kein Geld solang keine neue Version erworben wird. Ich kann mir Win8 in der bürokratischen Welt von Rathaus und Ärzten einfach nicht vorstellen und sehe dort einen gewaltigen Rückschritt was das Userinterface für solch Aufgabengebiete in Win8 hergibt.

        — Chris
      • Bei jeder neuen OS-Version von MS der gleiche Sermon.
        In unserem Unternehmen (Mitarbeiterzahl im mittleren 6-stelligen Bereich) ist Windows 8 gerade freigegeben worden.
        Von aktuellen Office-Versionen und von zigtausend Servern rede ich jetzt gar nicht. Von Support-Verträgen erst recht nicht.

        — Nachbars Lumpi
      • Aber auch nur noch außerhalb der USA. Schau dir bitte mal an wie viele Macs in Amerikanischen Haushalten stehen. Jaja der Tellerrand…

        — George
      • @George:
        Ich kann mir kaum vorstellen das Apple in den USA wirklich viel anders als in Europa aufgestellt ist. Klar, wahrscheinlich besser aber immer noch nicht so stark wie MS…

        — kleiner Pirat
    • Tja, wer den Startschuss dermaßen verpennt wie Microsoft mit der Office-App, der braucht sich später nicht wundern. Ich hätte mir ggf. Office für mein iPad gekauft, aber nachdem ich nun seit einem Jahr vergebens warte, habe ich mir von Apple Numbers und Note gekauft. Warum sollte ich dann in 6 Monaten diese (bezahlten) Apps nicht mehr mutzen und wieder Geld ausgeben? Office kommt einfach viel zu spät (für iPad Bestandskunden)!

      — Clinnt
      • Die haben nicht den Startschuss für Office verpennt, die halten die Software einfach nur zurück! Ms Office ist das momentan einzige ernstzunehmende Kaufargument zur Anschaffung eines der beiden Surface-Tablets. Da MS aber eine vernübftige flächendeckende Vermarktung des Surface verpennt hat scheinen die Geräte auch keinen Absatz zu finden. Demzufolge darf MS ihr Office momentan noch garnicht für andere Mobilplattformen freigeben, ich denke sogar, die werden das auch nie. Die Ankündigungen dienen sehr geschickt in Umlauf gebracht lediglich zu Marketingzwecken, eben, dass es solch ein Mobil-Office ja gibt. Die Zielgruppe stellt dann selbst recht schnell fest, dass dieses halt lediglich nur auf dem MS Surface verfügbar ist ;-D

        — Kartoffelsack
      • Du kannst aus pages eine Email mit dem Dokumment versenden und dabei entscheiden ob es .pages .doc oder .pdf sein soll.

        — Matthias
  3. Also ein Surface Mini mit Celluar würde ich sofort gegen mein iPad 4 tauschen. Warum? Ich will endlich Dateiarbeit mit meinem Tablet verichten dürfen. Einfach mal einen USB-Stick anschließen und Word-Dokumente übertragen bearbeiten und als .zip packen. Das Surface von Microsoft kann genau das. Nutze jetzt seit dem ersten iPhone iDevices aber langsam nervt es nur noch nicht das gleiche wie an einem Windowsgerät machen zu können.

    — Snooze
    • Kauf dir GoodReader und du wirst erstaunt sein, was alles so geht an „Dateiarbeit“. Und evtl. ein WiDrive von Kingston dazu.

      — Plø
      • Kann man damit auch .doc, .docx, .xls, .xlsx, .ppt, .pptx etc. problemlos öffnen, bearbeiten und abspeichern, ohne das etwas dabei kaputt geht (Zeilenumbruch, Tabstop, etc.) ?

        — Harder
  4. Wird sich wiohl am Preisniveau des Ipad-mini orientieren.
    Schlichtweg zu teuer, wie bei Apple!
    Da verdient man sein Geld ohnehin erst richtig wenn ein Gerät benutzt wird : Der Appstore bringt die Kohle und nicht das Gerät.

    1 € ist mehr als genug – ob Microsoft oder Apple.

    Hat mal wer das Goo Pad getestet ???

    — Brumms

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
Insgesamt haben wir 13963 Artikel in den vergangenen 4655 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS