ifun.de — Apple News seit 2001. 22 477 Artikel
   

Microsoft buhlt um Entwickler: „So baut ihr eure iPad-Apps für Windows 8 um“

Artikel auf Google Plus teilen.
24 Kommentare 24

Bereits seit 2009 wirbt Redmond um iOS-Entwickler. Eine Strategie, an der sich abgesehen von den eingesetzten Mitteln, nichts geändert hat. So bietet das Microsoft-eigenen Entwicklerportal jetzt den Schritt-für-Schritt Guide „iPad to Windows 8 Metro style app“ – eine Fallstudie die beschreibt, wie sich iPad-Applikationen am besten für die Metro-Oberfläche des Windows 8 Betriebssystems umstylen lassen; oder, um bei Microsofts Sprachregelung zu bleiben:

In this case study we want to help designers and developers who are familiar with iOS to reimagine their apps using Metro style design principles

Das in sieben Themenbereiche gegliederte Tutorial widmet sich dem Umbau der App-Oberfläche, gibt Ratschlage zur Layout-Konvertierung und informiert über Micosofts Push-Nachrichten Pendant. Kurz: Die Hoffnung stirbt zuletzt.

Donnerstag, 22. Mrz 2012, 10:34 Uhr — Nicolas
24 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Davon wird Win 8 und dessen Aussehen auch nicht besser.

  • Einfach nur peinlich dieser Laden!

    • Einfach nur peinlich so ein Kommentar…

    • Du bist peinlich. neben iOS ist Windows Phone 7/8 das beste Betriebssystem für mobile Geräte. Es ist nämlich das Einzige das nicht bei Apple klaut.

      Und was daran verkehrt sein soll Entwicklern die auf anderen Plattformen entwickeln Hilfe an die Hand zu geben damit nicht so ein Rotz wie vielen Android Apps rauskommt, weißt du nur allein.

      Schau dir doch mal an was bei Apple rauskommt wenn Entwickler von Android auf iOS portieren, nur Mist.

      Peinlich ist nur dein Kommentar. Eigentlich Schade das es noch Wettbewerb gibt dann hätten so Tüten wie du keine Iphone weil Mami nicht so viel Taschengeld rasurückt um sich für 1000€ jedes Jahr eine schickes neues iPhone zu kaufen.

      Ich und meine Frau sind auch Apple User (Mac Air, iPad 1+2, iPhone 4+4S) Aber ein wenig Objektivität würde manchen hier sicherlich gut tun.

      Nur weil nicht Apple draufsteht ist es nicht gleich Müll….

      • Seh ich genauso. Lauter Kinder hier…

      • 100% Stimme ich dir zu. Und Windows Mobile habe ich schon vor 10 Jahren schon auf mein MDA.

      • Ich mag mein iPhone. Es macht das was es soll. Die alten Windows mobile Versionen (bis 6.5) haben mir persönlich nicht zugesagt und mich viel zeit und Nerven gekostet. Wenn das neue besser funktioniert, stört mich das garnicht.
        Da stört mich mehr der IQ hier der teilweise an den Tag gelegt wird.

      • Windows Mobile gab es schon, da wußte Apple nicht mal was ein PDA ist. Dieses Fanboy-Gelaber hier geht mir unglaublich auf den S**k. Lernt man in der Walldorfschule nicht sich kritsch mit Dingen auseinanderzusetzen?

      • Gut, dass es noch ein Paar denkende Menschen gibt.

        Als ich den Blogeintrag gesehen habe, hatte ich mir schon gedacht, dass sämtliche iPhone User die nicht in der Lage sind Ihren (sicherlich vorhandenen) Verstand einzusetzten.

        Desweiteren haben so ziemlich alle Apple Fanboys die ich so kenne lediglich ein iPhone bzw. iPad und denken Sie wissen was läuft.

        Ich finde es gut, dass Windows Mobile solch ein „HowTo“ anbietet, da es für die Entwickler wirklich hilfreich sein kann und ich persönlich würde mich sehr freuen, falls ich jemals ein Windows 8 Gerät habe, wenn meine -lieblings Apps- meines iPhones oder iPads auch dort angeboten werden.

        Wer weiß schon was für Geräte mit Windows 8 auf den Markt kommen werden, und wer weiß ob nicht das ein oder andere Spitzengerät, welches iPhone/iPad in die Tasche steckt dabei ist.

        Ich selbst verwende einige Apple Geräte (MacBook Pro, iPhone, iPad, iMac etc.) und finde es schön, dass diese so gut miteinander funktionieren. Ich hatte aber auch schon ein MacBook bevor der große RUN auf das iPhone gekommen ist.

        Ich bin gespannt auf die ersten Windows 8 Geräte und werde mir sicherlich das ein oder andere genauer betrachten, sowie ich auch einige Android Tablets und Smartphones hatte, mich allerdings nciht damit anfreunden konnte -obwohl Google solch ein MEGA Laden ist und ich oftmals mehr erwartet habe-

      • „… da wusste Apple nicht mal was ein PDA ist.“

        Haha, den Netwon kennst du aber schon?

        Apple Newton: Ein PDA verkauft von 1993 – 1998 (wurde damals von Jobs eingestampft)

        Windows Mobile: Selbst wenn man den Vorvorgänger Windows CE betrachtet: Die ersten Geräte wurden 1996 ausgeliefert.

        Eigentor würde ich sagen.

      • @technikelse: Nee, aber auf der Waldorfschule lernt man, wie man Waldorfschule schreibt!

      • @Hans: Gott sei Dank. Ich dachte schon da lernt man außer „wie baue ich einen Stuhlkreis“ oder „wie tanze ich meinen Namen“ gar nichts.

      • Lass Dich von den Fanboys doch nicht ärgern. Die kennen nun mal nix anderes.

  • Ich finde diese Taktik gar nicht mal so schlecht. Ich halte Windows 8 für Tablets und das Windows Phone Betriebssystem für eine gute Konkurrenz für das iOS. Das Potenzial der Microsoft Firmware ist momentan noch nicht ganz ausgereift und up to date, aber war das bei den Anfangsversionen von iOS nicht anders? Die Oberfläche ist bei Windows schon recht peppig, ist animiert, reagiert schnell und ist um Meilen intuitiver als die alten Versuche Microsofts, die versuchten, eine UI für mobile Geräte benutzbar zu machen.
    Konkurrenz belebt das Geschäft. Warum sollten Daher nicht auch die Entwickler der Konkurrenzplattform angeworben werden? Solch eine Strategie gab es in der Marktwirtschaft schon immer. Und das ist gut so!

    Ich bin gespannt, was kommen wird!

  • Finde auch, dass MS os eine ganz, ganz interessante Nummer ist und ich lasse dem ganzen noch etwas Zeit, aber wer weiss was 2013 mein 4er ablösen wird.

  • Ja bin auch mal gespannt. Auf Tablets is Win8 echt schick und macht Laune!Aber auf normalen PC’s etwas gewöhnungsbedüftig finde ich.

  • Als Apple Fan bin ich der Meinung, dass Apple es wohl auch so ähnlich machen würde und finde das nicht peinlich.
    Abgesehen davon ist das Design von Windows 8 gar nicht schlecht.
    Immer diese Hatenden Hardcore-Fanboys

  • Konkurentz belebt das Geschäft und das ist auch gut so ;))

  • Einfach selber Gedanken machen und kreativ sein. Nicht bei anderen schauen und deren Erfolg kopieren.

    • So ein dummes Gelaber. Was glaubst du wiviel Android Apps auf iOS portiert wurden, oder von Windows auf iOS. Und da es für iOS keinen Guide gibt sehen die entsprechend bescheiden aus.

      Schalte dein Hirn ein, das hilft beim Gedanken machen

      • „Von Windows auf iOS portiert“ – so ein dummes Zeug. Wer eine Windows Desktop App. auf iOS portiert ohne das UI komplett anzupassen, dem ist nicht mehr zu helfen. Bei welchen Apps soll das denn passiert sein oder hast du dir das nur ausgedacht?

    • ??? Den Entwicklern wird gezeigt, wie Sie zusätzlich Geld verdienen können. MS macht das natürlich nicht ohne Hintergedanken. Aber was soll das mit Kreativität zu tun haben? Oder gibt es für Entwickler eine Anweisung, nur für iOS apps zu erstellen? Ob sie dass machen, ist die eigene Entscheidung.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22477 Artikel in den vergangenen 5899 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven