ifun.de — Apple News seit 2001. 19 332 Artikel
5000 strategische Berater

Mehr iOS-Geräte in Unternehmen: Apple und Deloitte arbeiten zusammen

Artikel auf Google Plus teilen.
6 Kommentare 6

Der Inhalt der Pressemitteilung ist überschaubar, die Implikationen für Apples Business-Abteilung dürften allerdings massiv sein: Cupertino arbeitet zukünftig mit den Unternehmensberatern von Deloitte zusammen, um die Nutzung seiner iOS-Geräte im professionellen Umfeld auszubauen.

Deloitte

Das international tätige Unternehmen, das über 200.000 Mitarbeiter in der Beratungsbranche beschäftigt und sich hier vor allem um Consulting, Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungs-Fragen kümmert, stellt 5000 strategische Berater ab, um die Werbetrommel für den Unternehmens-Einsatz von iOS-Geräten zu rühren.

Im Rahmen der gemeinsamen Aktivitäten wird Deloitte ein bisher einzigartiges Programm für Apple-Lösungen schaffen. Es umfasst über 5.000 strategische Berater, die ausschließlich darauf fokussiert sind, Firmen dabei zu unterstützen ihre Geschäftsprozesse innerhalb des gesamten Unternehmens zu optimieren; von kundenorientierten Funktionen wie Einzelhandel, Außendienst und Personalsuche bis zu Forschung & Entwicklung und Verwaltung oder Management von Lager und Back-Office-Systemen.

Das neue Beratungs-Angebot soll Kunden dabei „helfen“, die „Vorteile des iOS-Ökosystems aus Hardware, Software und Services am Arbeitsplatz auszuschöpfen“.

Apple selbst informiert über die Zusammenarbeit auf dieser neu eingerichteten Sonderseite.

Donnerstag, 29. Sep 2016, 8:22 Uhr — Nicolas
6 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich wünschte die „professionellen Kunden“ würden beim Mac auch mal wieder Wertschätzung erfahren… der leichter – dünner – keine Anschlüsse – Trend geht mir gewaltig auf den Sack….

  • Es wäre doch auch mal nett, wenn die Geschäftskunden auch mal einen entsprechenden Mengenrabatt kriegen würden. Wenn man zu Apple geht und -sagen wir- 5000 Geräte ordern will, zeigen die mit dem Finger auf den Apple Store – ohne Rabatt.

    Und zack führt man als Firma BYOD ein – und dann können die Anwender ihr eigenes Smartphone nehmen, oder man stell plötzlich fest das ein 300€ Android in Masse deutlich schöner für die Bilanz ist als ein 900€ iOS Gerät.

  • wäre toll, wenn dann auch alles wieder reibungslos funktioniert – stichwort zB verlorene Scansnap Dokumente, iCloud-Blödsinn

    wobei MS es mit dem Anniversary Update auch nicht besser hinbekommen hat…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19332 Artikel in den vergangenen 5523 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven