“One Keyboard”: Tastatur mit Umschalter lässt sich mit Computern und iOS-Geräten nutzen

28 Kommentare

Ob sich die neueste Idee der kanadischen Zubehörschmiede Matias durchsetzen kann, bleibt abzuwarten. Eine Überlegung ist die Sache aber allemal wert:

Die Tastatur One Keyboard lässt sich für Computer und iOS-Geräte gleichermaßen nutzen. Über einen Schalter lässt sich schnell und unkompliziert auswählen, ob man nun auf dem Mac bzw. PC oder einem per Bluetooth verbundenen iPhone oder iPad schreiben will. Darüber hinaus versorgt ein integriertes iPhone-Dock das Apple-Telefon auch noch mit Ladestrom, zwei zusätzliche USB-Ports erlauben den Anschluss von weiteren USB-Geräten an den Computer.

Matias bietet das “One Keyboard” in zwei separaten Versionen für Windows- und Mac zum Preis von 99,95 US-Dollar an.

Diskussion 28 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. find ich eine gute sache. wer es jedoch bevorzugt seine bisherige tastatur uu verwenden: ich verwende seit wochen type2phone aus dem mac app store. damit wird quasi der computer zur bluetoothtastatur fürs iphone oder ipad und leitet das getippte direkt weiter, solange in type2phone getippt wird. funktioniert für mich perfekt :)

    — Plunic
  2. Die idee gefällt mir. Die umsetzung aber weniger. Das haette man durchaus stylischer gestalten koennen

    — Marvin
  3. Also, für Mac OS X User kann ich da eigentlich nur die Anwendung type2phone empfehlen. Kostet gerade mal 4 Euro im Mac App Store und erfüllt eigentlich auf Software-Ebene mit der normalen Mac-Tastatur alles hervorragend, wozu man diese Hardware Tastatur bräuchte.

    — LGH
  4. Würde bei mir die pottenhäßliche Dell Tastatur und die China Dockingstation fur mein Iphone im Büro ersetzen. In jedem Gall ein optischer Gewinn :-)
    Leider ist die Tastatur in deutschen Büros nicht einsetzbar, da dunkle Tasten (Arbeitsmedizin!)

    Gruß Andreas

    — AndreasF
  5. Gibt es eine Möglichkeit schnell mit dem Bluetooth Keyboard zwischen Mac und iPhone zu wechseln? Ich muss leider immer Keyboard am mac entfernen und dann mit dem iPhone neu pairen.

    — Alex
  6. Ich brauch’s nicht, aber die Idee ist cool. v.a. weil das iPhone flach liegt , man es so immer im Blick hat und es nicht im Weg ist.
    Zu teuer ist’s natürlich, aber ich geb meinem Vorredner recht: gekauft wird’s sicher trotzdem :-)

    — Bine
  7. Also ich finde das Design auch nicht schö, das erinnert irgendwie an die Tastaturen in einem Büro das noch auf XP setzt :P. Aber man muss sagen wenn das Design verändert wird, wäre das eine Überlegung wert, immerhin ist das eine Ladestation mit integrierter BT-Tastatur und wenn man bedenkt das die Apple Tastatur mit den meisten (halbwegs akzeptablen) Ladestationen über 100 € kosten ist das ein echt gutes Angebot

    Bobo Der Affe

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
Insgesamt haben wir 14511 Artikel in den vergangenen 4749 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS