ifun.de — Apple News seit 2001. 19 320 Artikel
   

Massive Störungen bei WhatsApp

Artikel auf Google Plus teilen.
33 Kommentare 33

Nutzer des Instant Messengers WhatsApp berichten seit dem frühen Mittag über massive Probleme mit der Infrastruktur des Kurznachrichtendienstes.

stoerungen

Die Störungen, darauf deuten Statistik-Auswertungen der Online-Dienste störungen.info und allestörungen.de sind teils massiv und beeinträchtigen nicht nur die Online-Verbindung des Messengers, sondern auch die Zustellung von Nachrichten und die Verfügbarkeit der bisherigen Chat-Verläufe.

Ob die Aussetzer mit dem kürzlich ausgegebenen Update des Messengers zusammenhängen – ifun.de berichtete – ist aktuell noch unklar. Auch der offizielle WhatsApp-Statusaccount auf Twitter hat die beobachteten Aussetzern bislang noch nicht kommentiert.

verlauf

Dienstag, 01. Mrz 2016, 12:47 Uhr — Nicolas
33 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Kann ich leider nur bestätigen.
    Das nervigste ist wenn man Nachrichten schon gelesen hat und dann 5-10 Sekunden später nachdem man das Handy ausgemacht hat und sogar schon geantwortet hat nen Push mit der Nachricht bekommt.

    • Nein, wie SCHRECKLICH. Im Ernst, das ist für dich das schlimmste? Dann verbiete doch Push Notifications für WA für heute, morgen sollen sie das wohl wieder im Griff haben.

    • Dann halt jetzt schnell zu RCS / Message+ wechseln! Auf iPhones mit brandneuer Telekom App!

    • Ich nutze WA nur wenn es sein muss.
      Ansonsten nutze ich Telegram und IMessage.
      Es ist nur nervig. Aber mir sowas von egal.
      Ich sehe heute meine beste Freundin wieder.
      Da ist mir WA sowas von egal dagegen.

  • eigentlich nicht so wirklich relevant, aber ich frage trotzdem: wieso auf ifun und nicht iphone-ticker?

  • Matthias Maschke

    Es gibt schlimmeres ?

    Was denn bitte schön ?

    WIR WERDEN ALLE STERBEN.

  • ich habe keine Probleme und auch das Update schon installiert, aber man sollte es auch ohne WhatsApp aushalten können.

  • Ich finds merkwürdig, dass User regional betroffen sein sollen. Hat Whatsapp mehrere Rechenzentren, die unabhängig voneinander agieren?

    • Die Frage habe ich mir bei Störungen in der Vergangenheit auch schon des öfteren gestellt.

      Dieses Mal bin ich zum Glück (noch) nicht betroffen, obwohl auf der Heatmap betroffen sein könnte.

  • Kann schon den ganzen Morgen meinen Penis nicht an meine Chicks verteilen. Wie soll ich die denn bitte im Stall halten? ;-)

  • na das ist doch prima. da ist mal ruhe am tisch in der mittagspause, keiner fummelt ständig nur am handy. und danach kann man auch mal wirklich arbeiten und starrt nicht ständig aufs display, weils handy vibriert. ;-)

  • Im digitalen Zeitalter ist das anscheinend ein sehr großes Problem denn der Großteil der sich da aufregt hat meist keine sms flat mehr, daher kostet jede sms wenn man jemanden unbedingt erreichen will ;)

    Shit happens würd ich sagen

  • Was. Irre bedeutet denn „die Verfügbarkeit der bisherigen Chat-Verläufe.“ ?? Sind die nicht auf meinem Handy??

  • Jaaaa – jetzt, wo alle die Gelegenheit haben, aus ihrer WA-Lethargie aufzuwachen:
    NUTZT DIE MÖGLICHKEIT UND WECHSELT ZU THREEMA!!!

    *uuiii* da blasen jetzt aber die Windmühlen:
    „Nee, das kostet ja soooo viiiel *heul*“,
    „Och nee, das nutzt doch keiner meiner ‚Freunde‘ *heul*“,
    „Aber ein Wechsel zu einem anderen (besseren) Messenger würde mein bisher durch fleißige Datensammlung aufgebautes Nutzerprofil völlig verfälschen…*heul*“…

    Eigentlich sollte man es aufgeben… aber:
    whatsapp = facebook = großer Haufen aa

    • Genau. Threema verhält sich zu WA wie der Zune damals zum iPod.
      Was wäre denn die Lösung deiner Meinung nach? Ich habe Threema seit Monaten drauf und gebe ihm Chancen ohne Ende, aber was nutzt ein Messenger wenn da keiner schreibt? Es ist nun mal so. Das Teil ist nutzlos ohne die Masse. Fakt.
      So Rumpelstielzchen, jetzt stampf mal nicht zu sehr auf den Boden, du weißt ja was sonst wieder passiert.

  • Für die, denen 2,99€ für Threema „zu teuer“ sind – Hoccer ist auch verschlüsselt, kommt aus Deutschland, Server in Deutschland und ist kostenlos – falls mal wieder Argumente für den Wechsel von Whatsapp gesucht werden…Außerdem funzt bei Hoccer der PDF-Versand und die Größe der zu versendenden Dateien ist unbegrenzt.

    • Ist eine schicke App. Leider benutzt sie fast keiner.

      • Und das ist eben das was hier viele nicht verstehen. Mittlerweile würde der Großteil des Smartphone Nutzer auch seine 20-30 € im Jahr für Whatsapp zahlen (klar gibt es auch immer weiter die Schmarotzer die selbst für die beste App die sie ihr Leben lang benutzen würden keinen € geben wollen würden), aber dafür hat es auch eben jeder. Da kann Threema auch jedem Kunden 0,10€ zahlen und der Großteil wird da nicht hin wechseln.

  • Hallo zusammen,
    weiß jemand, wie man in der Chatübersicht wieder den richtigen Kontaktnamen angezeigt bekommt? Seit gestern werden mir dort nur die Spitznamen angezeigt…
    Danke & Gruß

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19320 Artikel in den vergangenen 5520 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven