ifun.de — Apple News seit 2001. 22 451 Artikel
   

Marktforscher: iPad drückt die Absatzzahlen von PCs

Artikel auf Google Plus teilen.
46 Kommentare 46

Bei der Süddeutschen Zeitung findet sich heute eine interessante DPA-Meldung zum Einfluss der iPad-Verkäufe auf den PC-Markt. Demnach machen die guten Absatzzahlen des Apple-Tablets den PC-Anbietern ordentlich zu schaffen. Laut dem Marktforschungsunternehmen Gartner bliebt der weltweite Absatz von PCs erneut hinter den Erwartungen zurück, unter anderem machen die Marktforscher dafür auch das iPad verantortlich:

In Haushalten, in denen es bereits ein oder zwei PCs gebe, werde jetzt eher ein Tablet-Computer gekauft als ein weiterer Personalcomputer […] Das ist wirklich das erste Mal in der Geschichte, dass es eine praktikable Alternative zum PC gibt.

Donnerstag, 13. Jan 2011, 16:22 Uhr — Chris
46 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich mach auch mit!
    Ich hol mir das iPad 2 Wenns rauskommt!

  • Kann ich so nicht bestätigen. Weil ich von meinem iPhone und iPad so begeistert war, hab ich im November das Lager gewechselt und mir auch noch einen großen iMac gekauft.

    • Ein iMac ist ja auch ein PC, nech? Auf dem Weg zum Macianer wirst du noch lernen, dass Apple keine „Personal Computer“ anbieten, allerhöchstens kann man die Dinger generell „Computer“ nennen oder eben wie es sich gehört, nämlich „Mac“. Denn Merke: ein PC läuft nicht mit Apples OS (;

      • Apple hat die Ersten PCs gebaut…

      • Diemeinen sicher desktop computer und genauso wie man das Android Betriebssystem auf einem Ipad beispielsweise installieren kann kann man os leopard beispielsweise auf einen „windows PC“ installieren.

        Zugegeben Apple hat den Richtigen Weg gewaehlt.
        Trotzdem ziehe ich dem iphone das Nokia E71 vor ich will telefonieren, schnell kontakte finden, gespraeche alle mitschneiden und automatisch an meine emailadresse schicken. Da fuer gibt es noch keine Apple App.
        Symbian apps gibt es die Apple leider immer noch nicht hat.
        Wenigstens geht tethering endlich.

        Meinem Win7 Rechner ziehe ich auch meinem Apple Computer vor.
        Zum App programmieren leider notwendig.

        Richtig ich liebe nur mein Ipad.
        Ein Iphone mit fester Qwertz tastur wuerde das aendern.

        CFX

  • Das goldene Dreieck :-) MacBook iPad & iPhone

  • Kann ich bestätigen, Tochter plant Kauf eines IPad 2, dann haben wir zwei Ipads in der Familie. Computerscheue Mutter konnte durch intensives Arbeiten mit dem IPad beim Kind punkten.

  • Kein Apple "Jüger"

    Bin auch vom iPhone auf das MacBook Pro gekommen. Beides geile Dinger! Viel weniger Probs gegenüber Windows!!!
    Hab durch ein Geschenk nun auch das iPad:
    Nur das finde ich keine echte „Alternative“ zum PC!
    Es taugt only zum spielen!
    Touchen is schon ganz cool, aber mehr auch nicht!!!

  • Hmm, wie kann man den Äpfel (im wahrsten Sinne des Wortes) mit Birnen vergleichen? Ein iPad ist zwar toll aber kann bei Weitem nicht das, was ein Rechner leistet. Auch wenn es wohl Fakt ist, kann ich diese Entwicklung nicht ganz nachvollziehen. Ein iPad als Zusatzgerät, ja – aber als Ersatz?

    • Genau so denke ich auch. Für mich ist das iPad nicht mal ein echtes Tablet. Immerhin ist es ja sehr stark limitiert und man kann halt nimur das machen wofür es die Apps gibt.

    • Zumal, drei PCs in einem Durchschnitts-Haushalt ja auch etwas übertrieben wären. Somit ist ein iPad eine nette (spielerische) Ergänzung – aber nicht mit einem PC zu vergleichen. Wenn das iPad endlich mal auch als Datenspeicher für diverse Phototouren zu gebrauchen wäre, dann würde ich es mir auch zulegen. So genügt mir mein iPhone noch.

    • In meinen Augen wird auch garkein Vergleich gezogen. Es steht lediglich die These im Raum das der weltweite Verkauf des iPads die Kaufrate von PC’s gesenkt hat. Wenn man einfach mal bedenkt das ein iPad auch mit mindestens 499€ zu Buche schlägt überlegt man sich den Kauf eines weiteren teuren PC’s doch nochmal oder? ;) Zumindest war es bei mir so. Das iPad als quasi Spontan-Einkauf geshoppt und daran hängengeblieben. Eigentlich wollte ich es vor Weihnachten wieder verkaufen und mir dann einen PC kaufen, aber das fällt jetzt wohl aus. Eher stellt sich mir die Frage ob man ein iPad als zusätzliches Gerät benötigt wenn man ein MacBook hat. Und für eine kleine Zielgruppe reicht auch ein iPad anstelle eines MacBooks aus. Zum Beispiel in der Uni zum mitschreiben, Präsentationen am Beamer damit halten und auf im Studentenraum einen Film in der Freistunde gucken dafür reicht ein iPad als MacBook-Ersatz vollkommen aus.

    • Ich kann mich erinnern, vor cca 3 Jahre, wo ich komplett vom Windows auf Apple umgestellt habe, das ich ziemliche Angst hatte mit Mac Os nicht soviel anfangen zu können wie mit Windows. Das war natürlich falsch. Jetzt ist das gleiche(oder fast). Ich höre immer wieder, ein Ipad kann nicht das machen was ein Rechner kann. Es gibt so viele Apps für verschiedene Bereiche, das man eigentlich fast alles deckt. Es ist nur eine Frage der Umstellung. Wir waren so viele Jahre mit andere Arbeitsweise gewöhnt, und wenn was neues kommt, tun wir uns schwer umzustellen. Ich denke das in 1-2 Jahre, keine mehr behaupten kann,das ei ipad 3-4-5 oder 6, nicht das kann was ein Computer macht.
      Silvio

  • Der Artikel bzw. die Absätze sind doppelt-gemoppelt.

  • Also Gartner redet nicht von iPads sondern von Tablets allgemein. Da muss dann auch der große Android-Tablets Release, welcher wohl dieses Jahr kommt, berücksichtigt werden.
    Und gerade das iPad ist nur bedingt eine Alternative zum PC. Ich würde es eher als Ergänzung betrachten. Wenn ich zum Beispiel meine Eltern nehme. Da dient der PC rein der Office/Internet-Benutzung. Eigentlich reicht da auch ein iPad. Allerdings ist das wesentlich teurer als ein PC für diese Anforderungen und hat wesentlich weniger Anschlussmöglichkeiten für Eingabegeräte. Nicht jeder kann oder will mit einem Touch-Screen arbeiten.

  • Naja ein Ersatz ist insbesondere das iPad nicht…denn ohne PC/Mac zum aktivieren nützt mir auch das dollste Tablet nicht.

  • Könnt ihr das iPad denn als Laptop „Ersatz“ empfehelen? Also hauptsachlich für die Schule bzw. Office Anwendungen, wie Word & Excel.
    Und wie steht es mit dem Synchronisieren der Dateien zu Pc und iPhone?
    Danke!

  • Ganz recht. Die sollen das iPad 2 mal raus bringen. Kann es nicht mehr abwarten. 

  • Ganz so heftig wie andere hier, ich wohl nicht ^^

    angefangen beim iPod nano G.3 gefolgt von iPhone 3G dann iPhone 4… Ob es noch ein iPad2 wird werden wir sehen… Habe mir erst nen Leistungsstarken Rechner gekauft und ein starkes vaio Notebook liegt auch noch rum :)

  • Ihr müsst bedenken welche Personen was mit dem pc machen? Ich denke schon das es für manche ein Ersatz sein kann. Ich merke es selbst bei mir, ich nutze meinen pc kaum noch.

  • eine Mac ist auch ein PC !!!
    Ich bin seit Jahren MacUser aber ich muss sagen das es mir auf den Sack geht wenn alle sagen Apple ist das goldene Ei. Hab Windows 7 ein paar Stunden gestestet und muss sagen das es sich im Laufe der Jahre stark gebessert hat.

    Ist nur meine Meinung !!!

    • So viele Jahre gibt’s win7 doch gar nicht!?

      • Ist ein weiter entwickeltes Vista!

        Ich denke, er meint, das sich Win generel im Laufe der Jahre verbessert hat…

      • @Desperado2k: Manche sagen auch Windows 7 ist die Final Version von Windows Vista ;) Windows 7 ist wirklich richtig gut, aber es hat nunmal viele Sachen von Apple übernommen und das Hauptproblem des alten, nur überarbeiteten Kernels bleibt bestehen.

  • Der Defibrillator

    Alles viel zu teuer:(

    Auch wenn das Geld vorhanden ist, mir reicht Linux auf nem simplen Acer Notebook:-p

    Und kostet kaum was, liedpfeiff

  • mhh also so wirklich das wort iPad les ich da nicht in dem ausschnitt… sondern eher was von Tablets, womit ja auch die Android Teile sind.
    Deshalb, lobt sowas nicht in die höhe wenns nur die halbe wahrheit ist…

  • Ich werde mir wahrscheinlich auch eins holen. Sollte aber nicht zu teuer sein. Ich habe gehört, dass Apple mit Windows zusammenarbeiten wird um Windows 7 aufs iPad zu spielen. Weiß jemand genaueres?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22451 Artikel in den vergangenen 5895 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven