ifun.de — Apple News seit 2001. 18 865 Artikel
   

Magine TV: Neue (satte) Preisstrukturen beim Zattoo-Konkurrenten

Artikel auf Google Plus teilen.
45 Kommentare 45

Im Frühjahr hat der Anbieter Magine TV seinen Dienst in Deutschland gestartet. Aus Anlass der IFA in Berlin hat er einige Erweiterungen angekündigt und zudem die Preisstruktur der Dienste angepasst.

Bislang setzte Magine TV hauptsächlich auf frei empfangbaren Content und bot wenige Pakete zu Festpreisen an. Die neue Preisstruktur beginnt mit einem kostenlosen und werbefreien Free-Paket, dass öffentlich rechtliche Sender enthält. Ab dem Master-Paket für 6,99 € pro Monat könnt ihr freie, private Sender empfangen, sowie einige Spezialsender, wie Russia Today, Al Jazeera oder auch Eurosport. Magic für 16,99 € pro Monat bietet zusätzlich einige Unterhaltungssender, etwa Sony Entertainment TV oder Universal Channel. Für 23,99 € pro Monat gibt es das Komplettpaket „Max“, dass zusätzlich einige Spezialanbieter umfasst. Kunden, die sich vor dem 4.9. bereits bei Magine TV angemeldet haben, erhalten bis Ende des Jahres Sonderkonditionen.

Magine TV Preise

Magine TV hat zudem sein Angbeot erweitert, neben den Öffentlich Rechtlichen und den Privaten gibt es jetzt Programme aus den großen TV Studios, darunter Universal Networks International Germany, Sony, Viacom und Turner mit Sendern wie etwa: Nick Jr., Animal Planet, MTV Live, ANIMAX, AXN, TNT Film, CNN International, Cartoon Network, Boomerang.

Magine App

Die TV-Apps hat Magine ebenfalls angepasst, so dass ihr die große Anzahl an Sendern und Sendungen schneller durchsuchen und zum Beispiel nach Genres filtern könnt. Neben der Funktion Sendungen pausieren zu können, hat Magine eine Art Mediathek eingeführt, mit der ihr Sendungen anschauen könnt, deren Ausstrahlung bis zu sieben Tage zurück liegt. Die Pause- und Mediathek-Funktion steht jedoch nicht im Free-Paket zur Verfügung. Zudem müssen Free-Nutzer auch auf HD-Sender verzichten.

App Icon
Magine TV Live
Magine Holding AB
Gratis
39.12MB
Freitag, 05. Sep 2014, 14:26 Uhr — Andreas
45 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Die Sonderkonditionen würden mich mal interessieren… War klar, dass es früher oder später kostenpflichtig wird.

  • Also wirds vom bisher kostenlosen, zum kostenpflichtigen, Streaming-Dienst? Schade!

  • TV is like sex…. Better its free…

  • Neiiiin. Haben Beta tester noch bisschen gratis?

  • Holla – saftige Preise dafür das nicht mal der Zugang dabei ist!

  • War doch klar das Magine TV irgendwann mal was kostet.

  • Für mich hat Fernsehen keinen Wert mehr. Magine und Co können am Programm nichts ändern und sind in meinen Augen Nischenbediener mit begrenzter Haltbarkeitsdauer für Leute, die sich noch nicht ganz lossagen können vom klassischen TV.

    • das einzige was ich noch wirklich im TV gucke sind live Übertragungen die zumeist Sportveranstaltungen sind und man eh an die vorgegebene Uhrzeit gebunden ist und Schlag den Raab find ich noch recht unterhaltsam. Ansonsten kann ich komplett auf das Fernsehprogramm verzichten…

    • Sehe ich ganz genau so. Außerdem warum Sollbach für die privaten eigentlich bezahlen die sich doch mit Werbung voll finanzieren und uns dermaßen mit selbigen zuschütten.

    • Sehe ich auch so! Ich gucke schon seit drei Jahren, außer Fußball-WM, kein Fernsehen mehr. Ebooks, Podcasts, Nachrichten-Apps und Hörbücher haben mein einstmaliges „Hauptmedium“ praktisch voll ersetzt.

    • Schließe ich mich an. Ich habe mein kompletten Kabelanschluss gekündigt und vermisse überhaupt nichts. Zur Zeit nutze ich noch MagineTV (übrigens wurde von Anfang an gesagt, dass nach der Beta-Phase zur Kasse gebeten wird) und da nervt mich mittlerweile die Werbung der Sender so sehr, dass ich froh bin, alles gekündigt zu haben.
      Ich bin kein Filmfreak und wenn ich mal Lust auf einen Film habe, dann schaue ich mir diesen werbefrei bei Amazon an, eine Serie… Amazon.
      ARD, ZDF und Servus TV gibts als Stream, schaue ich im iBett ;) am iPad an – Perfekt.

    • Hier das gleiche. Die Tagesschau wird per App geschaut. Und sonst geht’s mit den Mediatheken.

      • Hier das gleiche! Hin und wieder mal Arte, ZDFinfo & Co. – den Rest können sich RTL und Co klemmen. Lediglich ProSieben hat noch einen kleinen Unterhaltungsgaktor.

  • empfinde ich als zusätzliche Kosten nur um Fernsehgucken zu können zu teuer. Da hätte man lieber mal ein anderes Preismodell eingeführt um sich von Zattoo auch richtig abzusetzen. Einzelne Sender zu einem Paket zusammenstellbar oder auch einzelnd buchbar und die catch-up Funktion auch extra. So werden das nicht viele buchen. Entweder haben die potentiellen Kunden schon Zattoo und der Rest wird auf der kostenfreien Variante verbleiben, die dann bald auch mit Werbung vollgeballert wird, weil ansonsten das Geschäftsmodell scheitert, siehe Zattoo und Werbung zwischen jedem Senderwechsel

  • Endlich wieder bezahlen für FreeTV!

  • Sobald ich dafür zahlen muss, fliegt die App ASAP runter! GEZ ist teuer genug!

  • Im Vergleich zu Zattoo empfinde ich die Preise nicht als satt. Bei sehr ähnlichem Umfang kostet Zattoo drei Euro mehr pro Monat.

    Vergleicht man den Preis gegenüber dem Einzelkauf der div. Programmanbieter, wie der RTL Group, ProSiebenSat1 oder Eurosport (wobei bei letzterem noch Extrasender wie Eurosport 2 dabei wären), so wäre der monatliche Preis noch höher und man hätte nicht die Programmvielfalt. – Ohne jetzt die Sender und ihre Qualität beurteilen zu wollen.

    Was aber gegen den Preis von Magine TV spricht, die App ist extrem instabil. Sie setzt beim Senden der Programme komplett auf EPG-Daten. Fehlen die Daten, kann man den Sender nicht anwählen.
    Wechselt die Sendung planmäßig, passiert es nicht selten, dass die App den Sprung zur nächsten Sendung nicht mitbekommt und schwarz bleibt.
    Dann muss man zurück in die Programmauswahl und hoffen, dass die nächste Sendung bereits im EPG verfügbar ist. Nicht selten muss man, um die nächste Sendung sehen zu können, die App schließen, komplett beenden und neu öffnen.

    Auch brechen Streams schon mal gerne komplett ab, wenn wohl zu viele Zugriffe auf die Server von Magine stattfinden.

    Die beiden Premiumpakete empfinde ich jetzt auch nicht als Brüller, was aber mehr daran liegt, dass ich hier und da andere Pay TV-Sender bevorzuge und mir den einen oder anderen Dokusender, wie History oder NG, wünschen würde. Auch könnte ich gut mit den TNT Serie, satt E! leben. Doch das ist eben ein individueller Geschmack.

    Schade, dass ich Sky in dieses Segment nicht traut und sein komplettes Bouquet auch als Stream anbietet.

  • Gut das ich mit meiner VU+ Duo2 kostenlos und überall mit meinem Ipad sogar mein Sky Abo streamen kann.

  • Die privaten werden mit ihrer Einstellung noch böse auf die Nase Fallen. Private Fernsehsender verdienen ihr Geld damit, möglichst viele Leute zu erreichen. Da ist es eine schlechte Idee das eigene Programm gegen Gebühr auszustrahlen. Entweder man finanziert sein Programm durch Werbung oder Geld. Geld zu verlangen und dennoch Werbung zu senden ist verarschung.

  • „…wir haben tolle Neuigkeiten für dich: Du hast ein Upgrade bekommen. … Du hast nun uneingeschränkten Zugang zu über 90 TV-Sendern sowie sämtlichen neuen Funktionen.“

    Hmm.

    „You need to upgrade your plan to view this channel. Go to your change plan page now.“

    So?

    „Noch ein wenig Geduld…Bald gibt es hier all unsere TV-Optionen im Überblick. Nach deinem Gratismonat wählst du selbst, wie du fernsehen möchtest. …“

    Aha.

    Mal gucken, was der Gratis-Monat kann. Danach gucke ich FreeTV wohl doch lieber wieder dort, wo der Name Programm und das TV ‚free‘ ist. Denn deswegen heißt das ja so.

    Sollte man einzelne Sendungen des PayTV als Pay-per-view gucken können (Super Bowl z.B.), wäre das eine echt Option. Alles andere ist, zumindest für mich, überteuerter Käse.

  • Hatten die nicht mal angekündigt, kostenlos zu bleiben und sich durch andere Pakete wie Kinderprogramm etc. Zu finanzieren?
    Gar nicht so lange her

  • VPN in die Schweiz plus Zattoo und alles ist gut.

  • Mir ist völlig schleierhaft, warum man sowas wie diese Apps überhazpt braucht.
    Fernseh schaue ich normalerweise an meinem Fernseher.
    Dort habe ich alles was nötig ist.

    Auf meinem IPad kann ich, tue es auch manchmal, über SkyGo schauen.
    Seit einiger Zeit steht mir Amazon, da ich schon immer Prime Kinde war und bin, zur Verfügung.
    Habe mir dazu auch gestern die Box bestellt.
    Also was braucht man denn eigentlich noch mehr. Habe nur 2 Augen und in einer Stunde 60 Minuten zur Verfügung. Vllt. Ist es bei Anderen ja anders.

  • Kann mich nicht anmelden bzw. registrieren, bzw. Registrierung auf der entsprechenden Website wird von der App nicht erkannt. App wieder gelöscht. Schrott !!!

  • warum den VPN in die Schweiz? Der Sinn des Ganzen wird mir gerade nicht so klar.

  • Die Streams von Magine sind gegenüber Zattoo leider völlig instabil.
    Die Website total unübersichtlich und umständlich. Kann mir nicht vorstellen, dass das jetzt für zahlende Kunden besser geworden ist.

  • Finde es echt unmöglich für die Sender Pro7 und Co Geld zu verlangen!
    Die finanzieren sich doch mit Werbung wieso sollte man dann dafür Geld bezahlen? -.-

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18865 Artikel in den vergangenen 5454 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven