ifun.de — Apple News seit 2001. 19 320 Artikel
   

macOS Sierra Beta 2 mit Ecken und Kanten: Gebt Apple noch etwas Zeit

Artikel auf Google Plus teilen.
19 Kommentare 19

Mit der gestern Abend veröffentlichten zweiten Entwicklerversion von macOS 10.12 kommen wir näher an den Start des öffentlichen Beta-Programms. Ein früher Einstieg will dennoch wohl überlegt sein.

Macos Sierra Beta

Die macOS Sierra Beta 2 behebt zwar einen ganz Stapel teils gravierender Probleme, längst aber nicht alle bereits bei Apple bekannten. Wenngleich die Basisfunktionalität gegeben ist, viele Details funktionieren noch nicht wie gedacht und insbesondere im Zusammenspiel mit Anwendungen von Drittanbietern müsst ihr beim aktuellen Stand weiter mit Problemen rechnen. So empfehlen schließen wir uns auch mit Blick auf diese Vorabversion weiter Apples Empfehlung an, für den Test einen nicht produktiv genutzten Rechner zu verwenden, oder macOS Sierra auf einer separaten Partition oder externen Festplatte zu installieren.

Diejenigen unter euch, die das System schon fleißig testen, können in den Kommentaren ja mal einen ersten Erfahrungsbericht abgegeben. Interessant ist insbesondere das Zusammenspiel mit den Anwendungen von Drittanbietern. Apple selbst weist im Zusammenhang mit der Beta 2 darauf hin, dass hier auch Anpassungsarbeiten von den Entwicklern dieser Apps erforderlich sind und nennt Probleme bei der Nutzung des Logitech Control Center als Beispiel.

Die erste öffentliche Betaversion wurde von Apple für diesen Monat angekündigt. Interessenten können sich bereits anmelden, um bei Freigabe eine E-Mail-Nachricht zu erhalten.

Mittwoch, 06. Jul 2016, 8:27 Uhr — Chris
19 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Arbeite mit der beta bisher keine gravierenden Probleme mit Drittanbietern wie Microsoft Office oder geladene Apps aus dem AppStore.
    Einzig ein paar „kleinere“ Programme wie von Wondershare oder CleanMyMac funktionieren unter Sierra bisher nicht.
    Ansonsten ist das System seid gestern Abend deutlich stabiler geworden, da es sich zuvor gerne aufgehängt hat beim „Aufwachen“ aus dem Ruhemodus

    • Wozu braucht man CleanMyMac? Reinigungsprogramme sind eine Todsünde auf dem Mac!!

      • xCook, was du von dir gibst ist Müll.
        Wenn du zB noch ne HDD im Mac verbaut hast, dann wird die Geschwindigkeit immer kleiner, je mehr Daten auf der Festplatte sind. Wenn du Daten löschst, dann wird sie wieder schneller, unabhängig davon, was für Daten das sind + du hast mehr Speicherplatz.
        Viele Dateien werden, beim App in den Papierkorb ziehen, nicht mitverschoben und es kann hilfreich sein, diese aufzuspüren und selbst zu löschen.

    • CleanMyMac funktioniet mit der nightly Version prima

  • In der beta1 ist mir eigentlich nur aufgefallen das „Siri“ nicht immer anspringt wenn man sie auswählt.
    Apps von dritten musste ich auf Virenscanner und VPN verzichten. Sonst läuft eigentlich alles.
    Bin gerade am runterladen von der Beta2. Mal schauen ob ich hier was finde was meinen Produktivbetrieb stört :-)

    • Finder und Safari laufen sehr schlecht in Beta 1.
      Bartender läuft auch noch nicht unter 10.12

      • Safari hatte ich keine Probleme. Der finder wollte hin und wieder nicht mit Netzlaufwerken auf meinen Synology NAS in der Firma oder meinem FreeNAS zuhause. Allerdings gings dann meist im zweiten Anlauf. Weiß immer noch nicht ob es an der Beta lag oder meinem Passwort Eintippen ;-)

      • In der Beta 1 konnte ich auch öfters Probleme mit dem Finder feststellen. Vor allem wenn ich mehre Kopiervorgänge gestartet hatte, ist der Finder gerne mal abgestürzt. Mal schauen wie es mit der zweiten Beta aussieht.

        Ansonsten kann ich auch bestätigen, dass Siri gerne mal nicht reagiert, oder ausblenden lässt. Und meinen Namen („Sprich meinen Namen aus“) muss ich jedes mal neu beibringen.

  • Wer ne Logitech Gaming Maus einsetzt, sollte erstmal auf die Installation der Logitech Gaming Software Verzichten. Ansonsten funktioniert nach dem nächsten Neustart die Maus nicht mehr :)

  • Das Problem mit dem Aufwachen aus dem Ruhemodus war bei mir auch das einzig bekannte Problem. Anstonsten lief sie auf meinem „Produktiv-Mac“ sehr flüssig

    • beta auf produktiv mac – … ohne worte

      • Man muss hier differenzieren. Ich hab auch die beta auf meinem Produktiv Gerät.
        Allerdings bin ich EDV Techniker und teste quasi für die Kollegen. Meine Daten liegen auf den Servern und das meiste andere geht per RDP. Somit why not? Und sollte es mal wirklich Probleme geben Recoverymode und in 10 min is alles wieder beim alten.

  • Nach Installation der Beta 2 funktioniert Siri auf meinem MacBook Air nicht mehr, komisch. Wird nun immer angezeigt das kein Mikrofon gefunden wird.

  • Bis dato habe ich keine grösseren Probleme, nur Chrome zieht seid der Beta extrem Prozessor. Alles andere funktioniert soweit.

  • Sooo hab jetzt mal ein Problem entdeckt. Bei meinem MacBook Pro (early 2015) hat jetzt einfach mal das wlan gestreikt. Verbunden war es aber kein Datenaustausch möglich über kein Protokoll. Nach einem Neustart eben ging es wieder.

  • Läuft schon ganz rund bei mir, keine größeren probleme… Was mir aber überhaupt nicht gefällt ist die Mitteilungszentrale, das die jetzt einen hellen Hintergrund hat… Das war vorher echt besser ablesbar finde ich..

  • Hi, ich kann seit der Installation kein Office Programm mehr öffnen. Jemand ne Idee was ich da machen kann, bzw kann ich einfach wieder „downdaten“? Danke

  • Wir haben zwei iMac und unter macOS Sierra laufen beide extrem langsam!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19320 Artikel in den vergangenen 5521 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven