ifun.de — Apple News seit 2001. 18 865 Artikel
   

MacBook-Update verbessert FaceTime-Kameras unter Boot Camp

Artikel auf Google Plus teilen.
14 Kommentare 14

Mit dem FaceTime Camera Driver Update verbessert Apple die Windows-Kompatibilität der in den 2015er-MacBooks verbauten Kameras.

bootcamp-500

Konkret zielt das Update auf Nutzer der Apple-Software Boot Camp. Das kostenlose Tool erlaubt die Installation von Windows auf einem Mac mit Intel-Prozessor. Für den Wechsel zwischen OS X und Windows ist nach Installation der Software ein Neustart nötig. Kommerzielle Tools wie Parallels oder VMWare Fusion bieten hier allerdings deutlich komfortablere und flexiblere Lösungen. Falls jemand von euch bereits Versuche mit Boot Camp und Windows 10 angestellt hat, freuen wir uns dennoch über Erfahrungsberichte in den Kommentaren.

Das aktuelle Treiber-Update lässt sich im Windows-Format exe auf Apples Support-Seiten laden.

Mittwoch, 29. Jul 2015, 19:49 Uhr — Chris
14 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Das Apple-Tastatur-Layout wird noch nicht korrekt abgebildet, abgesehen davon keinerlei Probleme beim Upgrade der Bootcamp-Installation von Windows 8.1 auf Windows 10 – jedenfalls nicht von Apples Seite. Microsoft hingegen lässt mich Windows 10 nicht korrekt aktivieren, funktioniert aber trotzdem …

  • Was hat Parallels mit dem Artikel zu tun? Das ist zwar flexibler, aber halt auch nicht geeignet für Programme mit hohen Anforderungen.

    • Nun ich finde es super, dass man die Bootcamp Installation mit Parallels oder VMWare auch Virtuell nutzen kann und bei programmen die viel Leistung benötigen, starte ich halt die BootCamp partition direkt

  • Könnte man auch mal hinterfragen

  • Off-Topic: Danke fürs Update der iFun-App! Jetzt funzt auch auf meinem 6 plus die Vorlesefunktion….!

  • Also ich hab persönlich sehr schlechte Erfahrungen mit BootCamp und Windows 10 gemacht. Ich hatte allerdings auch eine Preview, wobei dies vermutlich das kleinere Problem war. Die Probleme, die bei mir auftraten (Festplattenauslastung 100% und damit unbenutzbares System) sind höchstwahrscheinlich dadurch gekommen, dass ich auf die Consumer Preview von Windows 7 geupgradet habe. Und da Windows 7 noch kein EFI unterstützt, muss der Mac immer ein Legacy BIOS starten. Und er ändert dieses Verhalten nicht, wenn man auf eine neuere Version von Windows (8/8.1) Upgradet. Ich habe noch keine Erfahrungen mit Windows 10 als neue Installation oder als Upgrade von Windows 8. Ich würde aber allen, die Windows 7 verwenden empfehlen, die BootCamp Partition zu löschen und eine neue Installation anzulegen. Mein System: MBP 15″ Mid 2014 (i7 4870HQ @ 2,50 GHz, 16 GB DDR3, Nvidia GT750m @ 1060MHz)

  • Ich hab leider unter Windows 8.1 Probleme auf dem MacBook Bluetooth zum laufen zu bekommen. Habe auch das komplette Boot Camp Treiber Paket installiert. Windows erkennt auch ein nicht erkanntes Gerät in dem Gerätemanager. Hat jemand das gleiche Problem?

  • Bei mir hat das Upgrade gestern Abend von Windows 7 auf 10 einfach und reibungslos funktioniert. Ich habe das MacBook Pro 13″ (Mitte 2009) und betreibe Windows mit BootCamp. Wie von anderen auch schon beschrieben funktioniert das Aktivieren noch nicht. Ich musste lediglich die Treiber für meine Apple Tastatur, Magic Maus und das integrierte Trackpad nochmal neu installieren. Dazu habe ich die verfügbare Boot Camp-Support-Software 5.1.5621 geladen und daraus die Treiber genommen. Danach gehen die Funktionstasten auf der Tastatur und das Scrollen it der Maus wieder.

    • Verwendest Du die 32bit oder 64bit Version von Windows?
      BootCamp lässt unmodifiziert ja nur Windows7 32bit auf dem MacBook Pro 13″ (Mitte 2009) zu.
      Habe mich bisher noch nicht tiefer damit beschäftigt, würde aber gern unter Windows die komplettten 8GB RAM meines MBP ansprechen.
      Falls da jemand einen Tip dazu hat, wäre ich über eine kurze Info sehr dankbar.

      • Sorry, hatte das mit dem MacBook (13″, Aluminium, Ende 2008) meiner Tochter verwechselt. Da geht laut offizieller Apple Site nur 32bit.

  • Ich habe gestern Abend das Upgrade von Windows 8.1 auf Windows 10 gemacht. Alles funktioniert super, bis auf die Aktivierung und dass ich jetzt die Helligkeit und die Lautstärke nicht mehr mit den Tasten verändern kann. Läuft bis jetzt ähnlich gut wie unter Windows 8.1.

  • Für alles die nach der Installation von Windows Probleme mit Bluetooth oder fehlender Tastatur Unterstützung haben. Hier der Workaround. Funktioniert;)
    1. Neueste Bootcamp Treiber über die Apple Partition auf USB-Stick laden
    2. Windows 10 starten
    3. Im Verzeichnis Bootcamp stetup.exe starten.
    4. Nun werden fehlende oder falsche Treiber repariert. Danach hat es bei mir funktioniert.

    Übrigens hat die Windows 10 Aktivierung nach dem update von Windows 7 problemlos automatisch funktioniert.
    Läuft alles wunderbar und sehr flüssig.

  • Win 7 auf Boodcamp (MacBook late13) über Windows Update auf Win 10 ohne Probleme gelaufen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18865 Artikel in den vergangenen 5455 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven