ifun.de — Apple News seit 2001. 18 835 Artikel
   

MacBook Pro 2012: Apple fährt stilles Austausch-Programm

Artikel auf Google Plus teilen.
31 Kommentare 31

Wer es schafft, sich auf Apples weit verzweigter Homepage bis hin zur Anzeige der aktiven Austausch- und Reparaturprogramme zu navigieren, zählt derzeit 13 noch laufenden Service-Programme.

Macbook Fehler

Neben dem Austauschprogramm für das USB-C-Ladekabel von Apple, dem Austauschprogramm für die 3-TB-Festplatte des 27-Zoll iMac und der Rückruf-Aktion für die Netzteilstecker von Apple taucht auch das MacBook Pro in der Liste auf.

Dieses ist jedoch nur mit dem MacBook Pro Reparaturerweiterungsprogramm für Videoprobleme vertreten – dabei bietet Apple ein weiteres Austausch-Programm an. Darüber informiert das Systemhaus Haus & Gross, ein Apple-autorisierter Premium Service Provider.

Austausch

Apple tauscht Festplattenkabel im MacBook Pro

Nach Angaben des Service-Partners hat Apple Anfang Juli damit begonnen die kostenlose Reparatur des Festplattenflexkabels zu autorisieren. Bei den Modellen kann es durch die vordere Festplattenhalterung zu Ausfällen des Festplattenflexkabels kommen, die zu einem Startfehler führen.

Apple hat uns informiert, dass vor dem 26. Januar 2016 hergestellte MacBook Pro-Modelle (13″, Mitte 2012) für eine kostenlose Reparatur des Festplattenflexkabels (auch bekannt als vordere Festplattenhalterung) infrage kommen. Apple autorisiert dafür eine dreijährige Abdeckung ab dem ursprünglichen Kaufdatum bzw. bis zum 10. Juni 2017.

Der Service-Partner weist darauf hin, dass ausschließlich 13-Zoll MacBook Pro-Modelle mit Laufwerk und ohne Retina-Display betroffen sind.

Danke Michael!

Mittwoch, 10. Aug 2016, 16:26 Uhr — Nicolas
31 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Da staune ich das die MBP mit den sich auf/ablösenden Folien im Screen nicht aufgeführt sind.
    Mein Display wurde letztes Jahr auf Garantie getauscht und ich erinnere mich an eine große Aktion zig Betroffener wegen dieses Problems

    • Hatte das Problem auch. Hab dann direkt das 2015er Modell bekommen.
      Ein Austauschprogramm wäre hier wohl nicht gut für die Zahlen :-)

      • Ist aber Ansich n schlechter tausch, abgesehen von dem Innenleben. =D
        Hätte lieber n 2012 wie ein 2015 alleine vom Austausch der Festplatte bzw tausch des Laufwerkes.

  • Es gibt einige Qualitätsprogramme die Apple nicht offen kommuniziert!

    Hierzu zählt auch die Absplitterung bei den Displays der Retina Mac Books!

  • Na klasse, habe ein MacBook Pro Mitte 12, ist das eine Reparatur, die Vorort gemacht werden kann ? Oder heißt es einschicken…..?

    Habe diesbezüglich keine Erfahrungen…..

  • Witzig…. genau das Kabel war bei mir vor 2 Wochen defekt. Zubehörteil via Amazon gekauft und eingebaut.
    Hatte extra noch geschaut ob es ein Austauschprogramm gibt. Ärgerlich!

  • Für eine Sekunde hatte ich gehofft, dass sie endlich das Ghosting-Problem eingestehen und nachbessern. Schade…

  • Habe das aktuelle bzw. mid 2015er 15″ 2.5 GHz i7, 512GB, AMD R9 2GB und 16GB. Hat mein Mac Book Pro 1.1 und Mac Pro 1.1 abgelöst. Von der Leistung ist der Mac Pro immer noch top, nur laufen aktuelle Programme dort nicht mehr. Nun das „neue“ MacBook Pro. Läuft absolut genial. Was aber nicht so genial ist, ist die Tatsache das Adobe Lightroom CC und Photoshop CC die Grafikkarte so derbe fordert, dass der Mac fast abhebt. Beim importieren bzw exportieren mag das ja sein, aber das ist ab und an schon echt nervig, wenn man ganz normale selektive Anpassungen macht. Bei allen anderen Anwendungen flüsterleise. Wird dann wohl eher an Adobe liegen? Ansonsten ist das aktuelle Modell wirklich super von der Leistung und dem Design. Bin gespannt was da kommen wird, umsteigen werde ich aber nicht. Meine alten Macs haben es schließlich seeeehr lange ausgehalten.

  • Sollte eigentlich unter dem Bloomberg Artikel stehen.

  • Super, meins war letztes Jahr kaputt, da ich bei Amazon damals nichts passendes gefunden habe musste ich es bei einem Apple-Partner reparieren lassen (in Ö gibts leider keinen Store). Hat mich satte 90€ (!!!!) gekostet.

  • Nun, dann werde ich mal beim zertifizierten Schrauber nachfragen, ob im Rahmen meines kürzlichen Akku-, Trackpad- und Festplattentausches auch das zur neuen Platte gehörige Kabel benutzt worden ist … ;)
    (Vielleicht interessiert es jemanden: Alles in allem war das eine 400 €-Reparatur. Aber statt der 500 GB jetzt immerhin 1,5 GB. Und der neue Akku hält jetzt fast 3mal so lang als der alte.)

  • Toll, genau diese Reperatur habe ich Anfang des Jahres erst (bei Gravis) durchführen lassen. Für die Fehlersuche und die anschließende Reperatur auch gut 80€ bezahlt! Zuvor im Apple Store konnte man diesen Fehler nicht finden.

  • Vor 1,5 Jahren habe ich das Festplattenkabel getauscht, weil drei neue SSD’s nicht erkannt wurden. Die kommen erst jetzt damit an :D

  • Ich hab mir in mein MacBook vor ca. 1,5-2 Jahren ne SSD eingebaut und in den Laufwerksschacht einen Rahmen mit der alten 500 GB HDD.. Zusammen ein FusionDrive draus gemacht. Zickt Apple wenn man so einen Umbau vorgenommen hat ? Bisher funktioniert alles einwandfrei… :-/

    • Ja. Muss im Originalzustand sein, damit du für einen Austausch qualifiziert bist. Also entweder du baust alles zurück inkl. originalem Festplattenkabel, oder du kannst es nicht einschicken…

  • Einfach den Apple Support kontaktieren, Rechnung einreichen und der Betrag wird durch Apple erstattet.
    Das nenn` ich mal Service.

  • Das sind gute Neuigkeiten, dass es tatsächlich ein fehlerhaftes Bauteil ist. In Apples Support Forum hatten sich auch schon einige Threads zu diesem Problem angesammelt.

    Ich habe gleich mit dem Support telefoniert, und auch wenn der Mitarbeiter zuerst nichts von diesem Programm wusste, konnte er es doch nach etwas Suchen in seinem System bestätigen, dass es ab Juni 2016 existiert.

    Habe ihm erzählt, dass ich inzwischen schon selbst für ein Ersatzteil bezahlt hatte und er hat mir angeboten, die entstandenen Kosten in Form von Appleprodukten zurückzugeben, womit ich zufrieden bin. Habe ihm die Rechnungen per Mail und das Produkt dass ich wollte geschickt und er hat es prompt an mich versandt. Einwandfreier Kundensupport muss man sagen!

    Außerdem habe ich erfahren, dass wenn man das Kabel schon selbst ausgetauscht hat, man sein MacBook nicht mehr einschicken kann (eben weil man selbst Hand angelegt hat). Aber wer das alte Kabel noch Zuhause hat, weiß was die Lösung dazu wäre.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18835 Artikel in den vergangenen 5451 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven