ifun.de — Apple News seit 2001. 19 368 Artikel
   

MacBook: Neue USB-C-Adapter mit gleichzeitiger Ladefunktion

Artikel auf Google Plus teilen.
12 Kommentare 12

Das Adapterangebot für Apples 12“-MacBook mit USB-C-Anschluss ist um zwei neue Modelle reicher, die KanaaN -Adapter USB-C-Multiport-VGA und USB-C-Multiport-4k. Erwähnenswert sind die beiden Zwischenstecker insbesondere, weil sie es ermöglichen, das MacBook gleichzeitig auch zu laden.

usb-c-adapter

Die Entscheidung von Apple, beim 12“-MacBook einzig auf einen USB-C-Anschluss zu setzen, wurde mit Blick darauf, dass sich das Zubehörangebot für diese Steckerversion noch sehr in Grenzen hält zurecht hinterfragt. Apple wie auch weitere Hersteller bieten zwar verschiedene Adapter von USB-C auf verbreitete Anschlussvarianten an, die Apple-Adapter sind allerdings sehr teuer, andere Adapter blockieren oft auch den Ladeanschluss.

Die beiden neuen Mulitport-Adapter bieten nun die Möglichkeit, ergänzend zu klassischem USB-Zubehör und einem Bildschirm (je nach MOdell über VGA oder HDMI) auch das von Apple mit dem Notebook gelieferte USB-C-Ladegerät anzuschließen und damit das MacBook während der Adapternutzung mit Ladestrom zu versorgen. Der empfohlene Verkaufspreis für die beiden Zwischenstecker liegt bei jeweils 39,99 Euro.

KanaaN USB-C Multiport VGA Adapter

  • Anschluss computerseitig: USB Typ-C 3.1
  • USB 3.0-Anschluss für USB-Sticks, Festplatten, Tastaturen etc., bis 800mA Strom kann abgegeben werden
  • VGA-Anschluss, maximale Auflösung 1920/1080 (1080p)
  • Standalonebetrieb ohne zusätzlichen Stromanschluss möglich

KanaaN USB-C Multiport 4k HDMI Adapter

  • Anschluss computerseitig: USB Typ-C 3.1
  • USB 3.0-Anschluss für USB-Sticks, Festplatten, Tastaturen etc., bis 800mA Strom kann abgegeben werden
  • HDMI – Anschluss, maximale Auflösung 4k UHD @ 30Hz
  • Tonübertragung über HDMI möglich
  • Standalonebetrieb ohne zusätzlichen Stromanschluss möglich
Mittwoch, 02. Dez 2015, 10:37 Uhr — Chris
12 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Apples Multiport Adapter lädt das Macbook und hat gleichzeitig hdmi und usb Ausgang. Und das seit dem ersten Tag als das Macbook kam… Wie könnt ihr behaupten es wäre nicht so, und es gäbe so etwas nicht…? Vielleicht mal auf der Apple Seite nachsehen bevor ihr was schreibt? Euer ganzer Artikel basiert quasi darauf das euer angepriesener 1zu1 Nachbau von Apples Multiport Adapter seine Vorteile darin hat das macbook zu laden… Das einzige was euer Adapter mehr kann, ist hässlich aussehen und dementsprechend billiger sein….

  • Ein MB mit 2 USB-C Anschlüsse wird es bei einem update sicher geben. Für das alte 12″ kann es ja noch für einige passen, aber das „neue“ wird mehr C bieten müssen.

    • Glaube ich nicht. Eigentlich ist das MB ja ausschließlich für wireless gemacht, die Adapter sind nur eine Notlösung. Das wäre ja ein Rückschritt, dann 2 USB-C einzubauen. Mal abgesehen davon, dass dann der Klinkenstecker keinen Platz mehr hätte.

      • Ich sehe es als Fortschritt.

        Aus meiner Sicht bräuchte das MacBook einen c Anschluss links wie rechts. Somit es es nicht nur symmetrisch und damit formschön vollendet, auch wenn sich eine Steckdose auf der rechten Seite befinden, kann man dadurch das MacBook bequem mit Strom versorgen und muss nicht einmal um das Gerät (oder hinter dem Tisch) herum.

      • Rückschritt. LOL – Apples Gehirnwäsche 100% erfolgreich. Glückwunsch Tim Cock.

  • Ich habe ja damals bei meinem MacBook den großen Adapter mitbestellt, weil ich dachte, den braucht man bestimmt dauern. Bisher habe ich ihn aber tatsächlich nur einmal benutzt. Es geht wirklich alles drahtlos. Inzwischen finde ich den Wechsel auf USB-C eher vorteilhaft. Die alten Stecker waren schon fies und mit ein paar USB-C auf „normales“ USB oder Lightning Kabeln kann ich auch alles anschliessen, was ich brauche.

  • Ach, sie hätten einfach einen Magsafe-Anschluss einbauen sollen. Es gibt nichts praktischeres, kein fummeliges reinstecken, nur in die Nähe halten und flupp dran. So mobil das Gerät auch ist. Ums laden kann es sich auch nicht drücken.

  • MacSafe ist eine alleinige Stromversorgung-sie war bei Einführung innovativ. Eine ähnliche Verbindung mit zusätzlichem USB-C am MacBook wäre Apple-Typisch innovativ gewesen. Warum das nicht realisiert wurde, wird Apple sicher begründen können.

    Das Aussehen vom Plasikkasten ist doch zweitrangig, wenn das Kabel lang genug ist, dass der Kasten mit allen Anschlüssen außerhalb vom Sichtfeld (unter dem Schreibtisch) verbleibt. Zum Anschluss vom MacBook muss dann nur noch ein Kabel eingesteckt werden, das ist doch auch schon ein Fortschritt. Immerhin ist der hier vorgestellte Plastikkasten 50,- € preiswerter als der Apple-Adapter.

  • Kann mir jemand einen SD Card Reader empfehlen, vielleicht gleich passend zum silbernen MacBook…

  • 4k UHD @ 30Hz …. was für ein schlechter Scherz

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19368 Artikel in den vergangenen 5527 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven