ifun.de — Apple News seit 2001. 19 368 Artikel
Von Apple ausgemustert

MacBook Air 2010 und iPhone 4 gehören bald offiziell zum „alten Eisen“

Artikel auf Google Plus teilen.
25 Kommentare 25

Für das Ende 2010 erschienene MacBook Air mit 13-Zoll-Bildschirm und auch das iPhone 4 wird es vom Monatsende an keine Ersatzteile mehr geben. Dies geht aus einem Bericht der japanischen Webseite Macotacara hervor.

Iphone 4

Die Klassifizierung älterer Geräte als „Abgekündigt“ oder „Vintage“ ist ein regulärer Vorgang. In der Regel findet dies bei Apple 5 bis 7 Jahre nach Markteinführung statt, Hintergrund ist schlicht die Tatsache, dass der Hersteller nicht für alle je gefertigten Geräte Ersatzteile auf Halde haben kann. Apple führt über Änderungen diesbezüglich auf dieser Webseite Protokoll.

Neben den oben erwähnten Geräten soll auch die 2009 vorgestellte dritte Generation der AirPort Extreme und die im gleichen Jahr vorgestellte Time Capsule demnächst zum alten Eisen gehören. Grundsätzlich ist allerdings nie ausgeschlossen, dass sich auch nach diesem Termin noch Ersatzteile für die betroffenen Geräte finden, sofern sich eine Reparatur dann überhaupt noch lohnt.

Was bedeutet „Vintage“ und „Obsolete“

Wenn es um das Ausmustern alter Produkte geht, unterscheidet Apple zwischen den Bezeichnungen „vintage“ und „obsolete“ bzw. „abgekündigt“. Für deutsche Nutzer ist dies allerdings hinfällig. In beiden Fällen wird der Hardware-Service eingestellt, der Vintage-Status berücksichtigt lediglich in der Türkei und Kalifornien gültige Ausnahmen diesbezüglich.

Via MacRumors

Freitag, 14. Okt 2016, 17:29 Uhr — Chris
25 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Das 4er iphone funkt nach wie vor super, besser als 4s
    Dank alter sw

    • Alte Software ist das Stichwort. Das Ding solltest du nicht mehr nutzen.

      • pff ich bin auch drauf und dran wieder Snow Leopard auf mein MacBook zu installieren. Da funktionierte wenigstens noch alles und der uralt Mac war mit SL genauso schnell wie jetzt das aktuelle mit Sierra. Beim iPhone hat man leider die Option nicht ein alte Software aufzuspielen. Die beste Version für ein iPhone ist quasi immer die letzte iOS Version womit das iPhone ausgeliefert wurde. Alles danach verlangsamt das Gerät jedesmal nur noch

      • naja Onlinebanking kann er noch machen

      • Das hab ich auch machen wollen. Installiert ist SL auf einer extra Partition schon. Leider ist aber die Fotosmediathek nicht mehr mit iPhoto kompatibel. Gibt’s da eine Möglichkeit zur Rückkonvertierung?

  • Eisen altert nicht, es ist bereits alt.

  • Kannst dich ja selbst mit Ersatzteilen eindecken… xD
    Dann wirst du schnell merken, dass es wirtschaftlich 0,0 Sinn macht…

  • Zum Jahreswechsel fliegt auch das letzte von den weißen MacBooks aus dem Service und wird von den Genius-Leuten nicht mehr betreut. :-(

    • Na dann kauf Dir halt ein aktuelles. Auch wenns von außen vielleicht noch ganz gut aussieht, ists absolut veraltet. Denk als Nutzer bitte auch mal den Apple-Way.

      • Genau. Und am besten jedes Jahr ein neues. Apple way…

      • Es gibt auch Leute, die als Apple Design way nur die weißen lieben. Bitte wo gibts bei Apple ein aktuelles in Weiß? :(

      • @ X:

        Genau, weil ja Apple auch jedes Jahr ein komplett neues MacBook (Pro / Air / etc…) raus bringt.
        (Oder wo habe ich das Geheule wegen zu alten MacBook Pros und Mac Pros gelesen? War das hier und in anderen Apple Foren?)
        Dein Kommentar gehört zum substanzlosen Standard-Foren-Kommentaren der Apple-Hater / -Nörgler.

        Du hast einfach nicht verstanden was andre gesagt und gemeint hat.

      • @ Else:

        Du könntest dir ein Skin von dbrand holen: https://dbrand.com/macbook-skins

        Ich habe es selber nicht ausprobiert. Kann dir deshalb nichts zur Qualität sagen.

    • A dann wird es langsam Zeit und lukrativ dass ich meine zwei alten weißen MacBook mal verkaufen. Können dann als Ersatzteillager benutzt werden.

  • Ich hab mein weißes MacBook erst jetzt reparieren lassen. Musste halt mehrere Werkstätten fragen irgendjemand hat immer noch Et da. War sogar Neuware.

  • Naja, die aktuellen Macs sind ja auch nicht viel neuer! Da hätten Sie auch einfach für alle Macs den Support einstellen können!

  • Manche Ersatzteile sind zwischen iPhone 4 und 4S bestimmt ähnlich ;)

  • Mich würde mal interessieren warum beim iPad 1 schon bei iOS 5.1.1 Schluss war und fürs iPhone 4 erst jetzt, dabei kamen sie beide 2010 raus… Ist doch ne ziemliche Differenz für zwei Geräte die beispielsweise den Prozessor teilen.

    • Das habe ich mich auch immer gefragt.

      Ich vermute einfach mal, dass es daran liegt, dass das erste iPad einfach zu schwachbrüstig konzipiert worden ist. Hier hat Apple geschlampt bzw. nicht weitsichtig genug gedacht.

      Da das iPad zwar die Prozessorgeneration des iPhone 4 teilt, jedoch nur die Hälfte an RAM (256 statt 512 MB) nutzen kann, dann aber eine höhere Auslösung ansprechen muss, wundert es mich eher, dass das iPad mit solcher Krüppelhardware funktioniert hat.

      Das selbe gilt für das erste iPhone. Das war auch hoffnungslos underpowered und bei iOS3 war dann auch schon Schluß.

      Fairerweise muss man zum iPhone Classic sagen, dass es zu dieser Zeit auch keine vergleichsweise Produkte gab und man nicht voraussehen könnte wie schnell sich Mobilprozessoren und Software entwickeln würden.

    • Weil das iPad 1 die erste Version war. Es ist bei Apple normal, dass die schnell fallengelassen werden, da eben technisch viel limitiert gegenüber den Nachfolgern mit besser Leistung und Ausstattung.
      Wird mit der 1sten Apple Watch auch so sein.

  • Wie gut, dass ich mein iPhone 4 vor zwei Wochen gegen ein iPhone 7 getauscht habe :D

  • Hey, ich hab noch zwei weiße iPhone 4. technisch und optisch O.K.. Hat jemand Interesse? 1a Ersatzteilspender
    Eigentlich schade drum. War eine gute Zeit damals.

  • Wenn sie nicht jedes Jahr von jedem Modell einen Nachfolger auf den Markt schmeißen würde, wäre vielleicht auch das Thema Ersatzteilversorgung einfacher zu händeln.

  • Profit-Maximierung vor Kundenzufriedenheit.
    Eine Firma die hunderte Milliarden in bar verfügbar hat, findet es nicht für nötig die Ersatzteil-Versorgung für ein paar ältere Geräte sicher zu stellen. Das wären Kosten die in der Bilanz in der dritten Nach-Kommastelle auftauchen würden.
    Ich rede hier nicht von Billigst-Notebooks, sondern von Rechnern, die im Vergleich sehr teuer sind. Da sollten ein paar Dollar Rücklagen für Ersatzteile eigentlich drin sein.
    Aber Profit und noch mehr Profit ist eben wichtiger!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19368 Artikel in den vergangenen 5527 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven