ifun.de — Apple News seit 2001. 18 834 Artikel
   

Mac-Tipp: Systemeinstellungen übersichtlicher anzeigen und sortieren

Artikel auf Google Plus teilen.
13 Kommentare 13

Zwischen all den Neurungen mit Blick auf macOS Sierra und iOS 10 mal wieder ein Praxistipp für die aktuelle OS-X-Version El Capitan. Wusstet ihr, dass ihr nie oder nur selten benötigte Systemeinstellungen ausblenden und auch die Art Sortierung im Fenster ändern könnt?

Die Systemeinstellungen findet ihr im Apfel-Menü links oben in der Menüleiste eures Mac. Über dieses Fenster erreicht ihr vielfältige Einstellungsoptionen rund um das Betriebssystem und installierte Erweiterungen.

Wenn es euch schwer fällt, in diesem Fenster den Überblick zu bewahren, könnt ihr einzelne, selten oder gar nicht benötigte Symbole ausblenden. Dafür wählt ihr im Menü Einstellungen die Option „Anpassen…“. Jetzt werden neben den Symbolen kleine Häkchen angezeigt. Wird darüber ein Objekt abgewählt, so ist es nachdem ihr den Anpassen-Modus wieder verlasst (erneut die Option im Menü anwählen) nicht mehr sichtbar.

Systemeinstellungen Sortieren Mac

Keine Angst, die Einstellung geht nicht verloren sondern ihr könnt das Ganze jederzeit wieder rückgängig machen, indem ihr erneut den Anpassen-Modus aufruft und das Häkchen wieder hinzufügt. Zudem findet ihr ausgeblendete Systemeinstellungen jederzeit über die Suche rechts oben im Fenster oder die Liste im Einstellungs-Menü. Als weitere Optionen könnt ihr in diesem Menü auch festlegen, ob die Systemeinstellungen alphabetisch oder nach Kategorie sortiert angezeigt werden sollen.

Mittwoch, 15. Jun 2016, 18:46 Uhr — Chris
13 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Danke für den Tipp! Kannte ich noch nicht

  • Mich würde mal interessieren, warum das Öffnen der Systemeinstellungen seit El Capitan teilweise sehr lange dauert.

    • Ist mir bis jetzt nicht aufgefallen, sicher das das nicht eher systemspezifisch ist?

    • Weil es jetzt tiefer verankert ist im System hehe ;-)

    • Ist bei mir auch nicht (bei mehreren unterschiedlichen Macs). Vielleicht liegt diese seltsame Verlangsamung an einer Erweiterung? Oder du kontaktierst den Apple Support und die können dich an einen Techniker weiterleiten.

    • das kenne ich ..habe einen iMac 21,5 i5 8GB 1Tb gerade erst gekauft!
      Habe noch ein Macbook late 2008 daheim mit 10.7.5 da startet die Systemeinstellung teilweise schneller als bei El Capitan…..und generell finde ich El Capitan sehr träge…habe deswegen schon OS neu installiert…aber gerade nach dem Ruhestand und dann direkt in die Einstellungen zu gehen braucht man Teils 8-10 Sekunden.Habe auch schon einen SMC Reset gemacht und mal die Platte gecheckt…aber wird teils nicht besser!

  • Ich dachte irgendwie gerade das wäre ein Bild von Windows 95 oder so… macOS sieht in machen Teilen echt veraltet aus finde ich.
    Beim täglichen Benutzen fällt mir das kaum auf aber wenn man drauf achtet findet man in den etwas versteckter liegenden Teilen ziemlich viel…

    • Wenn ich mir die Systemsteuerung von Windows 10 ansehe, bin ich ganz froh, dass es beim Mac so klassisch / übersichtlich angeordnet ist.

    • Hm, also in Win gibt es z.B. Energieoptionen. Dort sind aber nicht alle, sondern dafür braucht man die Energieoptionen aus der Systemsteuerung. Dort ist aber auch nicht alles, sondern man muss zu erweitert. Bei erweitert wird auch nicht alles angezeigt, sondern muss mit dem Sysaccount freigeschaltet werden. Wer jetzt denkt, der hat jetzt alles, liegt falsch. Es gibt vom Grafikkartentreiber noch eigene Energieoptionen. Dies gibt es durchaus auch noch für weitere Geräte, wenn der Treiber auch gut genug ist. Seit Win s
      10 gibt es nun auch in Einstellungen Energieoptionen. Warum die unterschiedlich zur Systemsteuerung ist, weiß ich nicht. Und manche Einstellungen sind doppelt und mehrfach vorhanden. Es ist zwar vorteilhafter, weil dann der Benutzer sich aussuchen kann, dass nur zwei Stellen interessant sind. Aber es ist noch immer chaotischer. :)

      • Und der Nutzer muss erst einmal alles finden & sehen, um erst spöter festzustellen, was er davon momentan braucht, und wenn er später anderes braucht, muss er die anderen Optionen wieder abklappern. Ja, Win ist so super! ;)

  • Naja, mit aller Gewalt neu aussehen taugt auch nicht. Inzwischen gibt es schon Wein-Ettiketten mit hellgrauer Schrift auf hellgrauem Grund. Da muss man schon ganz nüchtern sein um was zu entziffern. Und was heute neu aussieht wird morgen als alt empfunden und umgekehrt. :-)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18834 Artikel in den vergangenen 5450 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven