ifun.de — Apple News seit 2001. 18 843 Artikel
   

Mac-Tipp: Änderungsprotokollierung bei Pages

Artikel auf Google Plus teilen.
9 Kommentare 9

In regelmäßigen Abständen stellen wir euch kleine Kniffe und Tricks vor, die vielleicht nicht jeder kennt und dennoch oft praktisch sind – egal ob im Büro oder daheim. Dieses Mal: Änderungsprotokollierung bei Pages.

protokoll-500

Gerade wer größere Dokumente schreibt und sich oft nicht sicher ist, ob er diesen oder jenen Satz wirklich löschen möchte, wird sich an der gut integrierten Protokollierungsfunktion sicherlich erfreuen. Wie man schon mit Blick auf den Namen ahnen kann, wird hierbei jede Veränderung an eurem Dokument visuell gut dargestellt protokolliert.

Habt ihr einen Text geschrieben, könnt ihr die das Tool (unter Bearbeiten —> Änderungsprotokoll) aktivieren und just werden alle eure hinzugefügten Wörter bzw. Sätze farblich hervorgehoben im Dokument ergänzt. Die Teile, welche ihr mit deaktivierter Protokollierung verfasst habt, bleiben hingegen unverändert – macht auch Sinn.

header

Konkrete Anwendungsbeispiele sind zum Beispiel das übliche Korrekturlesen, wobei hier die Protokollierung dem Autor hilft, einen Überblick über die bereits korrigierten Segmente zu erlangen. Dies ist im Übrigen sehr praktisch, wenn ihr eure Dokumente zum Korrekturlesen ausdruckt. Andere Verwendungszwecke wären – wir nennen es mal ganz rhetorisch – organische Dokumente: Ihr schreibt eine Semesterarbeit oder arbeitet an einem anderen Papier mit einer Fülle an zu verarbeitenden Informationen und wisst noch nicht genau, ob ihr diesen oder jenen Absatz behalten wollt. Dann könnt ihr mittels dem Änderungsprotokoll die gewünschte Stelle vorerst „löschen“ und diese bei Bedarf einfach wieder hinzufügen bzw. Informationen daraus entnehmen.

Kleine Einführung zum besseren Verständnis der Funktion Änderungsprotokoll:

  • Öffnet ein Dokument in Pages
  • Schreibt ein paar Sätze
  • Änderungsprotokollierung aktivieren unter Bearbeiten —> Änderungsprotokoll
  • Löscht die geschriebenen Sätze (diese werden nun orange und durchgestrichen)
  • Schreibt noch ein paar Sätze – diese sind nun ebenso farblich markiert
  • Ihr seid mit den gerade geschriebenen Teil zufrieden und seid euch sicher, dass dies fürs Erste so bleiben sollen? Das Menü des Zahnrades oben rechts öffnen und auf „Alle Änderungen annehmen“ klicken

700

Freitag, 06. Mrz 2015, 13:04 Uhr — Daniel
9 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Und ich dachte, ich wüsste (bzgl. Pages) schon alles… Danke für den Tipp!

  • Werden die Daten auch im Word später angezeigt?

  • Seitdem Apple klammheimlich die Serienbriefunktion eliminiert hat habe ich Pages eliminiert und nutze OpenOffice.

    • … und schöner und übersichtlicher sah die überarbeitungsfunktion auch schon mal aus im alten Pages: dort liefen die kommentare am rand – wie bei einem von hand redigierten artikel.

  • Ein sehr hilfreicher Tipp, ich danke Ihnen!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18843 Artikel in den vergangenen 5452 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven