Mac OS X: Alle unterstützten Drucker und Scanner

9 Kommentare

Ihr plant die Anschaffung eines Druckers oder Scanners und wollt wissen, ob das Gerät von OS X nativ unterstützt wird? Apple hat für diesen Zweck eine regelmäßig aktualisierte Liste online, auf der sich alle direkt vom Betriebssystem unterstützten Geräte nach Herstellern sortiert finden.

printer500

Es wird übrigens empfohlen, vor dem Anschluss eines neuen Peripheriegeräts stets eine Softwareaktualisierung durchzuführen. Möglicherweise wurden die für eure Neuanschaffung benötigten Treiber eben erst von Apple hinzugefügt oder aktualisiert. Ebenso kann es sein, dass sich euer Drucker nicht mit der exakten Modellbezeichnung in der Liste findet, sondern eine Modellnummer 5070 beispielsweise in die Software für “5000″ oder “5000 Series” mit eingeschlossen ist.

Die deutschsprachige Version dieser Liste hinkt übrigens immer ein wenig hinterher. Wer sicher gehen will, dass er den aktuellen Stand der Treiberausstattung einsieht, schaut besser auf der englischsprachigen Originalseite nach.

Diskussion 9 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. Link zur englischsprachigen Originalseite ist scheinbar falsch, da Apple einem beim Aufruf lediglich eine Fehlermeldung präsentiert ;)

    — Stefan
    • Nein. In der liste sind auch über Kabel angeschlossene Drucker, die ganz sicher kein AirPrint unterstützen.

      — Sub
  2. Lexmark bietet zwar Software an, aber die taugt gar nichts.
    Wireless Drucken und scannen klappte noch nie, mit Kabel mittlerweile auch nicht mehr.
    Unter Windows keine Probleme.
    Lexmark X4850.

    Hab den Drucker seit 10.5 und mit jedem neuen Betriebssystem wieder Hoffnung…

    — Malawe
  3. Mein aktueller epson Drucker verweigert über WLAN jegliche Arbeit mit meinem aktuellen Mac mini. Vorhandene aktuelle Treiber wurden über Apple und dann auch manuell installiert.

    Um überhaupt drucken zu können muss ich den PC meiner Frau nutzen. Hier bin ich extrem enttäüscht von Apple.

    — Blue
  4. Habe bisher meinen Samsung, Brother und 2 HP Drucker unter Mac OS X ohne Probleme zum Laufen gebracht. Egal ob Netzwerk oder USB. Treiber suche / Download dauerte nur wenige Minuten.
    (Beim Brother Multi ging sogar sofort scannen per Lan)

    — Andre
  5. ergänzenswert zu diesem artikel wäre vor allem für mac “newbies” evtl folgendes:
    falls ihr einen wlan drucker an euren neuen mac anschließen wollt und euch wundert, warum der nicht in der systemeinstellung automatisch auftaucht, dann wird euer mac höchstwahrscheinlich noch nicht das treiber-paket geladen haben. schliesst den drucker einmalig per usb an, dann sollte der mac kapieren, dass ihr ihn mit einem (z.b.) canon drucker bekannt machen möchtet und es sollte sich automatisch die software-aktualisierung melden und euch das canon-druckertreiber-paket anbieten. nachdem ihr das geladen habt, sollte der drucker auch problemlos per wlan in der systemeinstellung auftauchen.

    — oliver
  6. Könnten wir zukünftig das Kind auch im Titel OS X nennen? Man lädt es zwar durchaus aus dem Mac App Store, aner es hat schon länger sein Mac fallen lassen :)

    — Chris

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
Insgesamt haben wir 14552 Artikel in den vergangenen 4757 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS