ifun.de — Apple News seit 2001. 19 331 Artikel
   

Mac: Mobilgeräte-Manager iTools bereit für iOS 10

Artikel auf Google Plus teilen.
9 Kommentare 9

Der kostenlose Mac-Download iTools steht in Version 2.9.1 zum Download bereit und ist jetzt auch für das Zusammenspiel mit iOS 10 vorbereitet. Zwar ist die 12MB große Anwendung seit den mit iOS 8.3 eingeführten Sandbox-Einschränkung nicht mehr Lage, die auf angeschlossenen iOS-Geräten installierten Apps zu durchforsten, doch auch ohne den direkten Zugriff auf die Applikation von iPhone und iPad bietet die Anwendung einen praktischen Mehrwert.

update

Die in China entwickelte Mac-App verfügt über einen integrierten Airplay-Empfänger, kann das Display von iPhone und iPad aber auch über eine Kabel-Verbindung auf dem großen Mac-Monitor spiegeln und bietet euch einfache Hilfsmittel an, um auf alle Inhalte des eigenen Gerätes zuzugreifen.

Früher noch komplett kostenlos zu haben, hält nun auch iTools eine Handvoll Funktionen zurück und bietet seine Ergänzungen (etwa ein Werkzeug zur Klingelton-Erstellung) nur der zahlenden Kundschaft an. Die Kernfunktionen, zu denen der Zugriff auf Musik, Hörbücher, Apps und Fotos zählt, stehen jedoch nach wie vor zur kostenlosen Nutzung bereit.

Itools 700

iTools verzichtet komplett auf die lokale Musik-, Klingelton- oder gar eBook-Verwaltung und stellt ausschließlich die Inhalte eines angeschlossenen iPhones bzw. iPads dar.

Welche Apps sind installiert? Wie viel Platz beanspruchen diese im Geräte-Speicher? Welche Dokumente haben die Apps seit ihrer Installation in den jeweiligen Verzeichnissen angelegt? Welche Fotos sind auf iPhone oder iPad gesichert? Welche Videos? Welche Dateien? iTools kann beliebige Dateien ex- und sogar importieren, listet die Inhalte in übersichtlichen Kategorie-spezifischen Fenstern auf und lies sich in vergangenen Tests auch ohne Internetverbindung und ohne nach Hause zu telefonieren einsetzen – ein Vorurteil, das chinesische Applikationen hierzulande ja gerne begleitet.

app-ansicht

Freitag, 09. Sep 2016, 16:21 Uhr — Nicolas
9 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Apropos iOS 10, nachdem ich gestern die neue Public Beta geladen hab, sagt er mir immer, nachdem er sehr lange das Update überprüft, dass das Update nicht installiert werden konnte. Deswegen konnte ich schon die 7. Beta nicht installieren. Hat irgendjemand eine Idee wie ich das Problem beheben kann?

  • Könnte man damit theoretisch ein Spiel exportieren, die savgegame Datei überarbeiten und wieder Importieren?

    • Das würde mich auch interessieren zu wissen. Z.B. Monkey Island wollte ich nicht ständig aif eem Gerät haben, aber durch das Löschen wirden unwiederbringlich auch der Spielstand gelöscht. Wenn dies möglich ist, kann man die Spielstände sichern, ohne dass sie iCloud oder ähnliches nutzen müssten.

  • Kann damit „Dokumente & Daten“ mit bereinigt werden? Haben mehrere GB belegt, obwohl nichts Synchronisiert oder gedownloadet wurde O_o

    • Lade das iphone voll mit filmen oder daten, bis der verfügbare speicherplatz unter 1gb rutscht. iOS räumt dann automatisch auf und schafft platz. lösch die filme danach wieder.

  • Gibt es mittlerweile eigentlich eine Lösung eine Wallpaper fürs iPhone Plus zu verwenden? Die Originalgröße ist quadratisch damit es auch im Landscape klappt, aber sobald man ein eigenes Bild verwendet, schneidet Apple die Seiten ab und im Landscape entsteht ein hässlicher Zoom. Über Jailbreak kann man die Bilder ins System legen und dann ist alles gut.

    Das ist ein Problem seit dem iPhone 6 Plus! Immer noch keine Lösung??

  • Es gibt allein das Problem dass Apple dich mit der Standard Kamera keine Vollbild Aufnahmen machen lässt und das nervt auch

  • Als ich letztens iTools runter laden wollte, war die Rate dermaßen niedrig, dass der Download sogar abbrach. Haben die da noch ein Modem in Betrieb?

  • Die in China entwickelte Mac-App….. das macht mich schon nachdenklich und dann noch kostenlos – dann lasse ich die Finger weg.
    Komisch vor Facebook und Google haben Nutzer Angst wegen Datenmissbrauch, aber ich traue China Software nicht über den Weg

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19331 Artikel in den vergangenen 5522 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven