ifun.de — Apple News seit 2001. 18 034 Artikel
   

Mac: Menüleistenkalender „Calendar 366“ überarbeitet, Fenster-Manager „Magnet“ im Angebot

Artikel auf Google Plus teilen.
8 Kommentare 8

Der Menüleistenkalender Calendar 366 Plus präsentiert sich gerade mit etlichen Neuerungen in Version 1.3.0 und zudem im Preis auf 4,99 Euro reduziert im Mac App Store. Zwei Gründe, einen Blick auf die Fantastical-Alternative zu werfen.

Calendar-366-Plus-500

Die Kalender-App des deutschen Entwicklers Vincent Miethe ergänzt den Mac um ein Feature, das uns Apple aus unerfindlichen Gründen vorenthält: Den schnellen und einfachen Zugriff auf den Systemkalender über die Menüleiste. Ihr habt so nicht nur eure Termine und Erinnerungen stets im Blick, sondern könnt auch schnell und einfach zusätzliche Einträge anlegen. Aus Texteingaben wie „Abendessen mit Anna am Freitag um 20 Uhr“ erzeugt die Anwendung den passenden Kalendereintrag.

Der reguläre Preis für die App liegt bei 9,99 Euro, die im Momentan veranschlagten 4,99 Euro laufen als Osterangebot und sollten demnach ein paar Tage bestehen bleiben.

Fenster-Manager Magnet im Angebot

Ebenfalls mit Blick auf die kommenden Ostertage im Preis reduziert ist der Fenster-Manager Magnet. Die im Mac App Store hervorragend bewertete App lässt sich vorübergehend für 0,99 Euro laden, sonst schwankt der Preis meistens zwischen 2,99 und 4,99 Euro.

Magnet unterstützt beim schnellen Anordnen von Anwendungs- und Finderfenstern. Der Leistungsumfang ist dabei deutlich größer als bei der von Apple in OS X El Capitan integrierten Split-View-Funktion. Die App lässt sich sowohl mit Tastenkürzeln als auch Mausbefehlen bedienen. Wer mit der Maus arbeitet, zieht die Fenster einfach an bestimmte Positionen auf dem Bildschirm, um deren Größe auf ein Viertel, die Hälfte oder auch die komplette Fläche des Bildschirms zu verändern. Die vorgefertigten Tastenkürzel arbeiten mit CTRL-ALT und den Pfeiltasten, lassen sich aber auch anpassen.

magnet-mac

Mittwoch, 23. Mrz 2016, 9:15 Uhr — Chris
8 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Magnet ist klasse. Kann ich nur empfehlen!

  • Magnet ist bei Windows inklu.
    Als Neu-Mac-User bin ich doch häufig verwundert… Vermutlich wird Tim Cook das demnächst als „amazing new feature “ verkaufen.

    • Herzlich Willkommen. Für Dich als Neu-Mac-User kann ich Dir nur empfehlen, Deinen „Becher zu leeren“ und aufzuhören, Mac mit Windows zu vergleichen. Absolut banale Dinge wie magnetisches Fenster-Dock sollte nicht mal sansatzweise als Feature herangezogen werden, Windows hier positiv hervorzuheben. Nach einigen Monaten wirst auch Du deinen Umstieg nicht bereuen.

    • Das amazing-New-Feature ist OS X selbst!

    • Naja, Magnet kann schon ein bisschen mehr als das Windows-Feature.
      Und du, Pete, kannst also entweder 99 Cent ausgeben und deinen Mac an deinen Windows-Workflow anpassen, oder für 99 Cent weniger den integrierten Fullscreen-Splitscreen vom Mac nutzen (der doch dezent unintuitiv in MacOS eingebaut wurde).
      Siehe zum Beispiel hier: http://www.tutonaut.de/tipp-di.....nd-co.html

  • Zum Menüleistenkalender… hier fahre ich mit der Freeware-Alternative „Itsycal“ ziemlich gut und bin zufrieden mit den Features (z.B. auch hier direkt Kalender-Neueinträge).

    https://www.mowglii.com/itsycal/

  • Rede mit, und hinterlasse einen Kommentar.

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18034 Artikel in den vergangenen 5333 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven