ifun.de — Apple News seit 2001. 22 461 Artikel
   

Mac wieder bei 5 Prozent Marktanteil weltweit

Artikel auf Google Plus teilen.
26 Kommentare 26

Apple schreibt weiter stolze Zahlen. Im 22. Quartal in Folge verzeichnet der Mac ein deutlich stärkeres Wachstum als die Windows-Plattform. Apple hatte im vergangenen Quartal zum ersten Mal seit 15 Jahren wieder mehr als 5 Prozent Anteil am weltweiten Computergeschäft. Neben den Macs für private Nutzer verkauft Apple auch im geschäftlichen Bereich weiterhin sehr gut, alles in allem war der Mac im letzten Jahr für 20 Prozent des Gesamtzuwachses im weltweiten PC-Geschäft verantwortlich.

Mac Marktanteil weltweit

(via AppleInsider, Grafik: Needham/IDC)

Donnerstag, 17. Nov 2011, 7:56 Uhr — Chris
26 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Mein nächster Computer wird wohl auch ein Mac.

  • Geht es da um den Mac als Computer oder um Mac OSX??? Manche haben ja auch einen Mac mit Windoof ERC.

      • Ich benutze mein MacBook auch mit OSX aber es gibt ja durchaaus einige, die den Mac wegen des Designs und nicht wegen des Betriebssystems kaufen…

      • Das macht sehr wohl Sinn. Wir benutzen seid Jahren 64Bit Win auf den Top Mac Pros in der digitalen Nachbearbeitung. als die quadcores rauskamen waren sie vom reinen Hardware Preis Leistungsverhältnis her besser als alles was die PC Welt zu bieten hatte. außerdem ist die Hardware solide und zuverlässig, HD Wechsel ist ein klacks etc etc. Glaub mir wir haben auch Dell oder HP Workstations im Einsatz…

    • Dirk Peter Küppers

      Wer will denn sowas???
      Ich meine, Windows in Situationen, wo die alte Firmensoftware nochmal rausgekramt wird, das ist ja ok…aber dann doch bitte in einer Virtualisierung.
      Oder ein Paar Gamer, die sich ne Partition für ihre win-only first person ego shooter reservieren…aber NUR Win auf einem Mac? Wie frustrierend.
      Solange niemand MacOS (wg. Der 5%) als die FDP unter den Betriebssystemen bezeichnet, ist ja auch alles gut. Vor Allem, weil der Vergleich hinkt, MacOS ist ganz offensichtlich auf dem Weg in die andere Richtung, wie das Diagramm zeigt…
      ;-)

  • Hoffe ich muß nie wieder einen Windoofrechner kaufen! Der Marktanteil sollte weiter steigen

  • Mein nächstes gerät wird ein iPad!
    Schickt mir voll und ganz, mit der App „Always on PC“ habe ich dann noch eine Teamviewer ähnliche Anwendung auf einen Linux Server und kann somit auch Flash benutzen.

  • Bin jetzt auch auf Mac umgestiegen und vermisse Windows nicht ein bisschen! Bin super zufrieden und kann allen die sich über den Kauf eines Mac’s noch nicht sicher sind nur raten: TUT ES! ;)

    OSX macht deutlich mehr Spaß als Windows.

  • Kriegt man denn seinen ganzen Windowskrempel gut rüber? Mails, Lesezeichen, Bilder, Dateien (muss man Excel dafür nochmal kaufen?), usw?

    • Die Programme musst du neu kaufen. Bei einzelnen Hersteller von Software bekommst du aber die Mac Version umsonst oder gegen einen kleineren Geldbetrag wenn du die windowsversion schon hast. Zum umziehen der Daten und Einstellungen kann ich den Migrationsassistent von Apple empfehlen

      • Fairerweise sei gesagt, dass man Office sowieso alle zwei Jahre neu kauft ;)
        Wie auch viele andere Software.

    • Habs zwar net gemacht, aber da gibts ein paar programme die machen das wohl ganz ordentlich…

  • Bin diesen Sommer auf Mac umgestiegen, da ich als neuer Entwickler einen Mac benötige. Meine beste Entschiedung bis jetzt :)
    Mac ist echt das beste.

  • Hab mir auch vor ein paar Tagen ein MacBook pro gekauft, da iCh sehr von meinen anderen Apple produkten beeindruckt war (iPad, iPhone, iPod ) . Und glaubt mir ich kaufe mir nie nie wieder ein Windows Rechner ;)

  • Lach – 5%. Da freut sich jede Ziffer hinter der kommastelle.

  • Ich hatte mir beim kauf meines iMac extra eine Bootcamppartition eingerichtet für den Fall der Fälle…und nur testweise einmal gebraucht.
    In meinen Augen wird der Mac erst durch OS X zu einem Mac, wer sich darauf nicht einlassen kann/will soll gerne bei „bastel“ PCs bleiben ;-)
    …und sollte man mal eine alte Win HDD anklemmen, hilft NTFS for Mac über alle Hürden hinweg.

    Ansonsten gibt es ja auch noch VM Ware etc.

  • Wenn man sieht wie anfällig windoof in Sachen Virrn Abstürze etc. Ist fragt man sich warum die Betriebe nicht schon früher auf ein System das stabil, sicherer und auch 6 Jahre nutzbar ist umgestiegen sind.

    • Tja, das liegt wohl eher an den Restriktionen von Apple

    • Weil es leute gibt die ahnung haben. Seit Windows ME ist Windows noch nicht einmal abgestürzt, ne billige AntiViren Software löst das problem und naja ich sag mal, jeder wie er will ;)
      Werde auch ins Apple lager wächseln, aber bestimmt nicht wegen deinen lachhaften argumenten….

  • Kennt jemand den aktuellen Marktanteil in Deutschland?
    Kommt mir höher vor. Mag aber natürlich auch an meinem Umfeld liegen.

  • Ich hab mir gerade meinen neuen iMac bestellt.
    Somit ist Windows komplett aus meinem Hause verbannt.
    Freue mich schon drauf und habe Mitleid mit den Win Usern:)

  • Bin mittlerweile komplet weg von windoofs.
    Angefangen hat es mit iPhone, dann Mac Mini, iPad und MacBook.
    Umzug war Problemlos, habe alle Daten problemlos rüberbekommen, Open Office gibt es auch und meine Musiksoftware (Cubase) ist eh für beide Systeme.
    Mann ich hätte viel früher wechseln sollen!
    Al

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22461 Artikel in den vergangenen 5895 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven