ifun.de — Apple News seit 2001. 19 321 Artikel
   

Mac-Laufwerkmanager CleanMyDrive in Version 2 verfügbar

Artikel auf Google Plus teilen.
5 Kommentare 5

Das kostenlose Mac-Tool CleanMyDrive hat eure Festplatten sowie sonstige mit eurem Mac verbundene Speichermedien im Griff und bietet neben dem schnellen Zugriff auf diese verschiedene Wartungsfunktionen an.

cleanmydrive-500

Besonders praktisch ist CleanMyDrive, wenn ihr externe Speichermedien auf unterschiedlichen Betriebsystemen verwendet. Die App sorgt dafür, dass von den Systemen angelegte Wartungsdateien wie DS Store und Thumbs.db oder unnötiger, teils unsichtbarer Dateimüll verschwinden. Optional könnt ihr diese Prozesse in der aktuellen Version 2.0 der App auch automatisch beim Auswerfen der Medien ablaufen lassen.

Ebenfalls praktisch sind die verschiedenen „Auswurf-Optionen“ der App. Ihr könnt mit dem Mac verbundene Speichermedien beispielsweise beim Aktvieren des Ruhezustands automatisch auswerfen oder per Mausklick alle angeschlossenen Laufwerke auf einmal vom Mac trennen. Ergänzend habt ihr in der Menüleiste stets eine Übersicht aller aktiver Laufwerke inklusive deren Festplattenbelegung.

Neue Funktionen von CleanMyDrive 2:

  • Komplett neu gestaltete Oberfläche mit dunklen und hellen Themes.
  • CleanMyDrive bereinigt nun noch mehr Datenmüll von Ihren Festplatten. Automatisch beim Auswerfen oder manuell mit nur einem Klick.
  • Schnelle Übersicht, welche Arten von Dateien wie viel Platz auf dem Laufwerk einnehmen.
  • Schnelles Kopieren von Dateien auf eine andere Festplatte durch Ziehen der Dateien in CleanMyDrive.
  • Versehen Sie Ihre Festplatten mit wunderschönen, eigens gestalteten Symbolen, um sie optisch hervorzuheben (als In-App-Kauf).
  • CleanMyDrive wirft beim Aktivieren des Ruhezustand die Festplatten automatisch aus, um den Schutz der Daten zu gewährleisten.
  • Mitteilungen beim Anschließen und Auswerfen von Festplatten.
  • Alle Festplatten gleichzeitig auswerfen mit nur einem globalen Tastenkürzel möglich.
  • Festplatten aus der Liste entfernen, wenn gewünscht.
  • Vollständig mit der Sandbox konforme Architektur.
  • Alle bekannten Fehler behoben.

CleanMyDrive stammt von den auch für ihren Duplikat-Scanner Gemini bekannten Entwicklern MacPaw und lässt sich mit 7 MB Größe kostenlos im Mac App Store laden.

Dienstag, 08. Dez 2015, 15:31 Uhr — Chris
5 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • „Cleant“ die App jetzt auch NTFS Datenträger (bei installierten Tuxera NTFS)?

  • Das erste und größere Problem seit meinem Umstieg auf OS X ist bzw war das erkennen der bisher genutzten Festplatten. Gott sei dank gibt es Tuxera das hat alle Probleme beseitigt. Auch da kocht Apple sein eigenes Süppchen

  • Ich nutze nebenher auch Clean My Mac.
    Dort habe ich mir große und alte (über ein Jahr) nicht mehr genutzte Dateien anzeigen lassen.
    Hier waren die ganzen iPhoto-Ereignisse angezeigt.
    Da ich mittlerweile alle Fotos in neue Fotos-Alben übertragen hatte, habe ich die alten Dateien mit Clean My Mac gelöscht.
    Danach hatte ich in Fotos nur noch Thumbnails.
    Nach einem Blick in die Libary musste ich feststellen, dass die Original- und Masterdateien weg waren.
    Die Wiederherstellung gelang nur über eine externe Festplatte, wo alle „Masters“ noch gesichert waren. Alle Alben mussten mühsam wieder angelegt werden.
    Ist irgendjemand ein ähnliches Problem bekannt?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19321 Artikel in den vergangenen 5522 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven