ifun.de — Apple News seit 2001. 18 874 Artikel
   

Mac-Dateimanager Commander One Pro für 2 statt 20 Euro

Artikel auf Google Plus teilen.
45 Kommentare 45

Manchmal wäre es einfach besser, man könnte einen Blick in die Zukunft werfen. Gestern erst haben wir euch die neue Mac-App-Store-Version des Zwei-Fenster-Dateimanagers Commander One Pro vorgestellt und heute ist das Programm im Angebot. Die regulär 19,99 Euro teure App lässt sich gerade für 1,99 Euro laden.

commander-one-500

Commander One Pro bietet über die Funktionen eines klassischen Dateimanagers hinaus diverse Zusatzaufgaben. Das Programm taugt auch als FTP/SFTP-Client und beherrscht die Komprimierungsformate ZIP, RAR, TBZ, TGZ oder 7z. Wer die App vor dem Kauf testen will, findet auf der Webseite der Entwickler eine kostenlose Trial-Version. Das Angebot im Mac App Store gilt nur am heutigen Dienstag.

Dienstag, 13. Okt 2015, 7:33 Uhr — Chris
45 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Gestern noch dagegen entschieden, heute gekauft! Danke für die 10 % Info

  • Guten Morgen, hier mal eine echt ernst gemeinte Frage. Was unterscheidet diese Software von meinem normalen Browser für Dateien den mein Mac mitbringt?

    • Naja, was unterscheidet ein Fahrrad von einer Kuh? Beides kann sich ja irgendwie bewegen… Ne im ernst, mit einem Browser hat Commander One nichts zu gemeinsam.

  • Guten Morgen, ich habe eine wirklich ernst gemeinte Frage. Was unterscheidet die Software von meinem Standard Datei Manager von Meinem Mac? Was geht dort mehr als mit meinem Datei Manager mit den Bordmitteln meines Rechners?

    • In erster Linie geht es nicht um mehr, sondern um Schnelligkeit und Übersichtlichkeit. Zurück gehen diese Art von Dateimanagern auf den Norton Commander. Der war zu DOS Zeiten die erste Wahl in Sachen Dateiverwaltung.
      Aber was schwelge ich in Erinnerungen…. ;)

      Diese Art von Dateimanagern machen Dir die Bedienung ausschließlich mit der Tastatur sehr einfach. Du kannst nahtlos auf FTP Servern „surfen“ und/oder direkt in Archiven arbeiten.
      Wenn Du große Dateimengen managen willst, ist der Finder nicht so komfortabel.

  • Whow! Vielen Dank für den Tip! Obwohl der CraxxCommander auch gut ist.

  • Guten Morgen! :) Na, da bin ich mal auf die Kommentare derer gespannt, die gestern noch 20€ bezahlt haben… :D

  • obligatorischer Kommentar : och Menno, gestern hab ich noch 20.- bezahlt… motz quengel…. so, jetzt aber gut.
    Auf jeden Fall Kaufempfehlung. :-)

  • super! gekauft :-) hatte mir die schon demo vor ein paar tagen geladen, wiel der total fibder nach dem update auf captain nicht mehr funktionierte.

  • gekauft, nun steht da „Bitte Ordner wählen um Commader Pro volle Erlaubnis zu erteilen…“ und im Menü ist das meiste grau… habe also keinen Zugriff – hat da jemand einen Tip bzw. Abhilfe

    • Bei dieser Abfrage einfach in den Programmordner gehen und die App doppelklicken. Anschließend öffnet sich das Programm normal.

      • ich hab jetzt so ziemlich alles „doppeltgeklickt“ was möglich ist ;-) und die Mac SSD ist nicht auswählbar: „aktuelle Erlaubnisse für Commander Pro erlauben keinen Zugriff auf diesen Pfad: Mac SSD. Bitte neu starten und korrekten Pfad auswählen oder Mac SSD“

        Vom Support auch noch keine Antwort erhalten.

  • @ Ben

    Habe das selbe Problem. Habe den Support schon angeschrieben.
    Antwort bis jetzt:

    Thanks for contacting Eltima Customer Service. Your inquiry has been received and submitted to the normal queue. It will be responded to within 2 business days.

    If you want to be at the front of the queue, always get faster support and urgent solutions, you can take advantage of our Urgent Support Plan (typical response time is less than 4 business hours). Get your annual subscription to Urgent Technical Assistance for just $15/year here: https://eltima.cleverbridge.com/389/uurl-64c4a5p2u3

    Regards,
    Eltima Help Team

  • Guten Morgen.

    @Ben

    Ich habe das selbe Problem.

    • Hi als Ordner die Macintosh HD auswählen dann habt ihr vollen Zugriff.

      • Das funzt leider nicht. Ich wähle die Platte aus und trotzdem ist alles inaktiv.
        Übersehe ich was?

      • Einfach nicht an den grauen Ordnerinhalten stören.
        Die Festplatte (z.B. “ Macintosh HD“) auswählen und dann bestätigen.

      • ich hab jetzt so ziemlich alles „doppeltgeklickt“ was möglich ist ;-) und die Mac SSD ist nicht auswählbar: „aktuelle Erlaubnisse für Commander Pro erlauben keinen Zugriff auf diesen Pfad: Mac SSD. Bitte neu starten und korrekten Pfad auswählen oder Mac SSD“
        Vom Support auch noch keine Antwort erhalten.

      • ich glaub, ich hab´s: Mac SSD (oder eben die HD) mit Maus auswählen und „return“ – dann öffnete sie sich… Simsalabim ;-)

  • hab ForkLift hin und wieder im Einsatz .. auch ganz nett

  • Wie kann ich den vollen Zugriff auf Mscintodh HD geben. Drücke darauf: gewähren, aber es funktioniert nicht. Kann mir da jemand helfen?

  • Mhh. Bin die nächsten tage nur mit iphone unterwegs ohne zugriff auf mein macbook. Gibt es da irgendeine versteckte option das programm über das iphone zu kaufen uns später am mac die app dann zu laden? Irgendwie ist das sehr unprakitsch :(

  • Auch danke für den Tipp. In der Kostenlos-Version schon ein prima Dateimanager. FTP und ZIP machen eine runde Sache draus.

  • Wäre schön, wenn man in einem Tab die Datei-Liste (wie sie auch existiert) hätte und in einem anderen (sichtbaren) Tab die Vorschau einer ausgewählten Datei sehen könnte.
    Schnelles Blättern mit dem Vorschaufenster scheint (wie im Finder) nicht zu funktionieren (oder ich habe noch nicht gecheckt, wie!)

  • Jetzt hab ich es. Für alle die es nicht wissen.

    macintosh HD auswählen und dann unten rechts „wählen“ klicken.

    Mann sehe den Wald vor Bäumen nicht.

  • deswegen hätte ich fast beim Big Mac Bundle zugeschlagen. jetzt aber fix

  • Der Vollständigkeit halber hier auch nochmal der Hinweis auf den kostenlosen und vom Funktionsumfang WIRKLICH mit dem Total Commander vergleichbaren Double Commander:
    http://sourceforge.net/project…..doublecmd/
    Ist Cross-Platform und daher leider nicht hübsch, kann aber alle eingefleischten Tastaturkürzel, hat alle wichtigen Packer, FTP und versteht sogar Total Commander Plug-Ins (WCX, WDX, WLX).

    Der kann sogar die coole Verzeichnis-Synchronisierung, die einige vermissen.

    Ist sicher auch einen Versuch Wert!

  • Gestern noch den Artikel gelesen und mir die kostenlose 14-tägige Testversion geladen. Heute dann gekauft. Danke für den Tip!

  • Kurze Frage: Ich habe bisher immer Total Finder als AddOn benutzt, hauptsächlich wegen der für mich essentiellen Kontextmenü Funktion „kopiern/ausschneiden/einfügen“.

    Leider muss man zukünftig unter El Capitain eine Sicherheitsfunktion deaktivieren um TotalFinder weiter nutzen zu können. Das möchte ich allerdings nicht.

    Kennt jemand eine schlanke Alternative, die sich in den normalen Finder integriert, und mir kopieren bringt ohne auf Sichherheit verzichten zu müssen?

  • @Stefan Sieht so aus. Bekomme auch nur den 503er Fehler :-/ Hoffentlich nur ein temporäres Problem der nächsten paar Minuten….

  • Seltsam: Apple zeigt mir 98GB freien Speicher an. Commander nur 78GB — WTF?!

  • Naja, hab’s mir für 1,99 EUR mal auf blauen Dunst geholt, aber doll ist das nicht… insbesondere die deutsche Übersetzung ist ja gruselig. Weiß jemand zufällig, ob und wie man das zumindest auf Englisch umstellen kann? Ich freu mich ja meistens über Dinge, die „gratis“ sind, aber nicht, wenn damit der freie Speicherplatz meiner SSD gemeint ist… da sind aber noch’n paar andere üble Klopper drin! Manchmal zum Schmunzeln… aber zu oft echt nervig. Auch sonst eher zweitklassig – 20 EUR auf keinen Fall wert…

  • Supi. Wer früher einmal mit dem Norton Commander Daten geschaufelt hat will ihn nie mehr missen und wird hiermit glücklich – natürlich im klassischen Farblayout blau weiß gelb.

  • Klasse danke für den Tip.
    Klare Kaufempfehlung.

  • Frieder Widmann

    Aktuelles Erlaubnisse für Commander One Dateisystem erlauben keinen Zugriff auf diesen Pfad:
    Das ist ein Witz. Die elementarste Aufgabe eines Dateimanager, nämlich Dateine vin einem Laufwerk auf ein anderes Laufwerk schicken, packt der Dateimanager nicht. Un ich hab den vollen Preis bezahlt.
    Aärgerlich aber die Sioftware Schmiede kann man sich ja merken

    • Hallo an alle Commander One Mac User,
      der zugriff auf alle Laufwerke funktioniert folgendermaßen. Beim erstenmal öffnen des Programmes nachdem es installiert wurde wählt man das „Macintosh HD“ -Laufwerk aus, welches hiermit freigeschaltet wird. Danach funktionieren auch alle anderen LW wie z.b. USB Stick…..
      Sollte das Programm nicht danach fragen, installiert es einfach neu.
      Mit freundlichen Grüssen Robert.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18874 Artikel in den vergangenen 5456 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven