ifun.de — Apple News seit 2001. 18 883 Artikel
   

Mac-Apps: Browserism wechselt Standard-Browser, Amphetamine verhindert Ruhezustand

Artikel auf Google Plus teilen.
7 Kommentare 7

Browserism richtet sich an Nutzer, die neben Safari noch weitere Mac-Browser auf dem Mac verwenden. Die Anwendung ermöglicht den schnellen Wechsel des Standard-Browsers über die Menüleiste.

Was zunächst wie ein speziell auf Webdesigner zugeschnittenes Feature aussieht, kann sich auch im Alltag anderer Nutzer nützlich machen. Als Beispiel führt der Entwickler die Verwendung verschiedener Webbrowser für Arbeit und private Nutzung an, hier ist sogar der automatische Wechsel anhand eines Zeitplans möglich.

500

Die neu veröffentlichte Version 2.0 sammelt weitere Argumente für die App. So könnt ihr nun auch vorgeben, dass ausgewählte Domains oder Webseiten in einem bestimmten Browser geöffnet werden sollen. Beispielsweise habt ihr in Safari kein Flash installiert und wollt daher Spotify-Links stets in Chrome geöffnet haben.

Die Zielgruppe für Browserism ist ohne Zweifel eingeschränkt. Wenn die Anforderungen stimmen, kann die App ausgesprochen nützlich sein. Der Download ist für 1,99 Euro im Mac App Store zu haben.

Amphetamine hält den Mac wach

Browserism ist übrigens vom gleichen Entwickler wie das Gratis-Tool Amphetamine. Wir haben die App schon mal vorgestellt, aber eine zweite Erwähnung kann nicht schaden. Mit dem ebenfalls in der Menüleiste angesiedelten Tool könnt ihr mal eben den Ruhezustand eures Mac unterbinden um sicher zu stellen, dass eine laufende Aktivität nicht abgebrochen wird.

amphetamine

Ihr habt die Möglichkeit, eine feste Zeit vorzugeben oder den Mac solange wachzuhalten, bis ihr die Option manuell rückgängig macht. Zudem könnt ihr Optional auch Bildschirm und Festplatte verbieten, sich zur Ruhe zur setzen.

Auch Amphetamine hat kürzlich neue Features spendiert bekommen. So könnt ihr nun beispielsweise festlegen, dass sich der Mac sofern ausgewählte Anwendungen aktiv sind, generell nicht in den Ruhezustand verabschiedet.

Donnerstag, 07. Jan 2016, 19:58 Uhr — Chris
7 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ist doch cool, wollte das für meinen RSS Reader schon haben, dass der bestimmte Feeds im anderen Browser öffnet.

  • Wenn wir es schon von Standartmässig haben, weiss da jemand rat ich kann Airmail 2 nicht als Standart E-Mail Programm wählen immer wenn ich es bei Mac Mail anwähle funktioniert es solange Mac Mail offen ist dann haut er diese einstellung wieder raus… :/ Neustart ect. bringt alles nichts…

  • Das erste Logo ist doch von bungie?

    • Twittelatoruser

      Also: Im Terminal caffeinate nutzen, was es schon immer in OS X vorinstalliert gab. Diese anderen Tools braucht man nicht. Mind. ein Tool (vermutlich alle) telefonieren nach Hause und melden wo sie wann aktiv sind. Dies konnte man beim Anschauen des Traffics durch Wireshark herausfinden. Die anderen Tools habe ich nicht mehr getestet, seit ich von caffeinate weiß.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18883 Artikel in den vergangenen 5457 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven