ifun.de — Apple News seit 2001. 18 835 Artikel
   

Mac App Store: Xcode updaten, Filter-Paket für Fotos-App

Artikel auf Google Plus teilen.
7 Kommentare 7

Entwickler sollten unbedingt die am Freitag von Apple veröffentlichte Xcode-Version 7.3.1 installieren. Das Update stopft teils schwerwiegende Sicherheitslücken im Zusammenhang mit dem Entwickler-Tool Git, über die es potenziell möglich war, Schadcode auf fremden Rechnern auszuführen.

Apple Xcode App

Kostenlose Filter für Apples Fotos-App

Das Erweiterungspaket „Filters for Photos“ ist nun auch im Mac App Store erhältlich. Die Software-Entwickler Macphun verschenken damit ein Paket mit 30 Effektfiltern, die sich direkt in Apples Fotos-App für den Mac integrieren lassen.

Um die Sammlung von Skizzen­, Analog­ und Vintage­- und sonstigen Filtern direkt in der Fotos-App zu benutzen, müsst ihr die Erweiterung zunächst zum Bearbeiten-Menü der Mac-Anwendung hinzufügen. Kopiert die App nach dem Download am besten ins Programme-Verzeichnis eures Mac, anschließend startet ihr die Fotos-App, wählt ein einzelnes Bild aus und klickt auf „Bearbeiten“. Rechts unterhalb der von Apple bereitgestellten Werkzeuge seht ihr das Menü „Erweiterungen“, hier klickt ihr nun auf „Mehr“ und aktiviert die „Filters for Photos“. Das neue Filterset könnt ihr im Anschluss bei einem Klick auf „Erweiterungen“ direkt auswählen.

Filters For Photos

Freitag, 06. Mai 2016, 9:27 Uhr — Chris
7 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Eine Frage: ich habe OS X Mavericks und muss Xcode herunterladen, doch man braucht Yosemite. Wie könnte ich dennoch Xcode herunterladen? Vielen Dank

    • Schau doch mal im Internet welche Version von XCode für Mavericks geeignet ist und besorg dir die.

    • Da du Mavericks hast und Schüler, wäre es vermutlich für dich geschickter, dass du versuchst auf Yosemite upzugraden. Es wird noch unterstützt, weshalb Xcode vermutlich auch darauf funktioniert. Die letzte große Systemänderung war Lion. Seitdem ist bis Yosemite für Programme nichts Grundlegendes geändert worden. El Capitan ist evtl. etwas vorsichtig zu genießen, da bezüglich Sicherheit sich dort einiges geändert hat. Aber es existiert schon länger, weshalb viele OpenSource-Programme inzwischen angepasst sind. Bei mir läuft Homebrew mit einigen Programmen (auch gcc & gpp, sonst glew, glut und weitere libraries in Xcode eingebunden). Der X-Server (separate OpenSource-Variante) funktioniert auch.

      Was sicherer ist (und leider mehr Zeit kostet, was du als Schüler vermutlich hast), du installierst el capitan auf einer USB Festplatte und schaust, ob die für dich wichtigen Programme funktionieren. Sollte dies der Fall sein, steht nichts mehr im Wege (der neue USB-stack seit Yosemite ist inzwischen wieder akzeptabel – zwar nich nicht so gut wie der alte, aber nicht mehr so schlimm wie 1.0).

  • Aber nur wer sich mit einem Git-Repository verbindet, dass diesen Schadcode enthält. Welcher Entwickler verbindet sich mit so etwas?
    Hätte ein technisch kompetentere Beschreibung erwartet und nicht, was auch Tante Hildegard geschrieben hätte…

    • Ach Klausi was soll so was? ‚Tante Hildegard…‘ Ich finde das iFun Team macht einen ganz hervorragenden Job mit seiner App (die immernoch völlig kostenlos ist)!

      Und übrigens: ‚dass‘ schreibt man in diesem Zusammenhang mit einem ’s‘. Ätschbätsch!

  • Habe die Filters-App geladen, mir wird sie aber unter Erweiterungen für Fotos nicht angezeigt. Jemand eine Idee, woran das liegt?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18835 Artikel in den vergangenen 5451 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven