ifun.de — Apple News seit 2001. 18 865 Artikel
   

Mac-App „Steuererklärung“ bereit für die Elster-Übermittlung 2015

Artikel auf Google Plus teilen.
23 Kommentare 23

Die Mac-App Steuererklärung ist jetzt für die Steuererklärung 2015 bereit. Wenn ihr euch spontan entscheidet, könnt ihr die App am heutigen „Black Friday“ noch für 11,99 Euro laden, anschließend gilt der reguläre Preis von 23,99 Euro.

500

Steuererklärung sieht sich als Alternative für den fehlenden Mac-Elster-Support der Finanzbehörden. Ihr könnt darüber sowohl die Umsatzsteuervoranmeldung als auch eine Gewerbesteuererklärung, Umsatzsteuererklärung oder Einnahmenüberschussrechnung verfassen und online an das Finanzamt übermitteln. Die Eingabemaske ist dabei den Originalformularen nachempfunden, die App unterstützt das Ausfüllen mit der Datenübernahme aus dem Vorjahr (sofern vorhanden) und einer Plausiblitätsprüfung.

Einmal gekauft, könnt ihr die Steuererklärung-App in den Folgejahren wieder verwenden. Der Upgrade-Preis für das jeweilige neue Jahr beträgt dann jeweils 9,99 Euro.

Freitag, 27. Nov 2015, 19:16 Uhr — Chris
23 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Kann ich mit dieser Version auch noch die 2014er Erklärung machen?

  • Geht mit InApp-Kauf gemäß Beschreibung der MacAoo:

    Bezahlen Sie nur was Sie benötigen.
    Für Neukunden im Kaufpreis der App enthalten ist das Formular­paket 2015/16 – das heißt, Sie können sofort loslegen und Ihre Steuererklärung für 2015 abgeben bzw. Umsatzsteuer-Voranmeldungen für 2016 einreichen.
    Und falls Sie noch Ihre Steuer für 2014 oder 2013 auf dem Mac erledigen müssen, können Sie bei Bedarf das jeweilige Formular­paket kosten­günstig per In-App-Kauf hinzufügen.

  • Endlich! Das klingt gut. Wenn es klappt, kann ich endlich meinen alten Windows-Laptop entsorgen ;)
    Mich würde interessieren, ob man die Daten des Vorjahres von der Windows-Elster-Version übernehmen kann. Weiß das jemand? Auf der Seite steht leider nichts dazu.

  • Mit der App können offenbar ausschließlich die Formulare ausgefüllt werden. Oder übersehe ich da etwas in der Beschreibung? Also so etwas ähnliches wie PDF Formulare ausfüllen. Andere Apps (Steuersparerklärung, Wiso oder ähnliche) können viel mehr: Datenerfassung während des laufenden Jahres, Abschreibungen, +++ .
    Also liebe ifun Gemeinde: VERGLEICHEN !

  • Hi ROP!
    Warum willst Du bei WISO bleiben? Stehe gerade vor der (Kauf-)Entscheidung…

    • Hey Baus! Ach, ich glaube nicht, dass ich Dir eine große Hilfe sein werde. Ich bin mit WISO einfach zufrieden und sehe keinen Grund für einen Wechsel. Ich habe 28€ bezahlt, das finde ich völlig in Ordnung, weil mich ein Steuerberater schlichtweg wesentlich mehr kostet. Die hier vorgestellte Software scheint alles zu können, was man so braucht, insofern glaube ich nicht, dass sie schlecht ist. Mit WISO habe ich das Gefühl, über das Notwendige hinaus noch viel zu erfahren. Wie gesagt, einen Vergleich kann ich mangels Erfahrung mit „Steuererklärung“ nicht liefern. Ich wünsche Dir, dass Du die für Dich richtige Entscheidung triffst und wünsche viel Glück! ;)

    • Was kostet bei WISO denn ein Update für das Folgejahr? Gibt es das überhaupt oder werden die 40€ für den Kauf jedes Jahr erneut fällig?

      • Du musst jedes Jahr erneut die aktuelle Version kaufen. Wenn man sich geduldet bekommt man WISO for Mac für ca 25€ bei Amazon oder etwas teurer auch im Mac App Store.

      • Sebo hat schon alles gesagt. Ich warte auch jedes Jahr und erstehe das Produkt immer für maximal 25–28€.

  • Warum gibt es sowas nicht für Österreich ?

    • Ich werde nie verstehen wie man seine gesamten Einkommensverhältnisse vor einer x-bleibigen Firma offen legen aknn… Mir ist da eine solide App immer schon lieber gewesen. Aber ist wohl Geschmackssache.

      • Und du kannst dir bei einer „soliden“ App immer sicher sein, dass die Daten nicht noch irgendwo anders hin übertragen werden?

  • Qualle: Dank Little Snitch, klares ja :-)

  • Wenn ich die Appbeschreibung im MacAppStore richtig verstehe, kann diese App nichts, was man nicht auch kostenlos bei Elsteronline bekommt im Browser.

    Wer zusätzlich Tipps möchte, sollte andere Programme wählen wie z.B. WISO.
    Wenn man sich die iTunes Karten im Sale kauft, zahlt man meist nur 80% des MacAppStore Preises.

  • Ich habe die App für die Steuererklärung 2014 genutzt und fand die Anwendung gut – funktioniert genau wie Elster, nur eben unter OSX.

    Der einzige Grund, weswegen ich dann doch meinen alten Windoofs-Laptop rausgekramt habe, war folgender: die App verfügt leider nicht über eine Vorschau-Funktion, aus der ersichtlich ist, wie viel ich erstattet bekomme bzw. nachzahlen muss. Da ich nicht unbedingt der Steuerfachmann bin, brauche ich diese Funktion um meine Eingaben zu plausibilisieren.

    Gruss Porl

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18865 Artikel in den vergangenen 5454 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven