ifun.de — Apple News seit 2001. 18 855 Artikel
   

Mac-App „Duplicate File Cleaner“: Zur Einführung kostenlos

Artikel auf Google Plus teilen.
16 Kommentare 16

Die Mac-Applikation „Duplicate File Cleaner„, ein Systemwerkzeug, mit dessen Hilfe sich doppelt vorhandene Dateien auf eurem System aufspüren lassen, wird zur Einführung kostenlos angeboten und lässt sich momentan noch laden ohne den angekündigten Preis von $10 ausgeben zu müssen.

scan

Der nur 1MB kleine Mac App Store-Download bittet euch nach dem Start um die Ablage eines zu inspizierenden Ordners und durchsucht diesen anschließend auf doppelte Dateien. Die gefundenen Ergebnisse werden tabellarisch (inklusive der Quell-Verzeichnisse) dargestellt und helfen beim Aufräumen persönlicher Foto-Sammlungen, alter Dokumente und doppelt gesicherter Backup-Dateien.

Die Suchergebnisse lassen sich nach Name, Größe und Datei-Typ sortieren – eine Suchfunktion hilft beim Auffinden spezifischer Duplikate.

Der Duplicate File Cleaner vergleicht dabei nicht einfach Dateinamen und Größe, sondern setzt einen SHA-1 Hash-Algorithmus ein, mit dem nur wirklich identische Dateien gefunden werden.

doppeltes

Montag, 02. Mrz 2015, 17:33 Uhr — Nicolas
16 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich nutze Gemini und finde dies auch besser.

  • Gefällt mir. Es tut was soll. Für mich sehr gut geeignet. Danke für Hinweis

  • apropos

    Welchen Festplatten Cleaner würdet ihr allgemein für ein MacBook empfehlen ? Gibt es da eine Referenz ?

    • Kann dir „Mac Paw Gemini“, integriert oder mit „CleanMyMac2“ wärmstens empfehlen. Sauberes Programm, Uptades inklusive. Putzt alles unnötige Weg. Gibt’s auch im Apple Store unter Software. Ca. 50,- €. Download halt übers WWW. Ich bin sehr zufrieden damit. Viel Spaß!

  • grosses Lob
    Ihr Jungs (gibt’s auch Mädels?) bei Ifun.de macht großartige Arbeit.
    Es gibt unzählige Tips und Infos welche für Apple User sehr gut sind.
    Das seit vielen Jahren und kostenlos.
    Daumen hoch und weiter so
    Viele Grüße aus Graz

  • Findet Blödsinn! z.B. die Teilstücke der Platten von gesplitteten VMWare-VM´s … Vorsicht beim Löschen! Sofort wieder entsorgt …

  • Kann sein dieses Programm ist Spitze, aber alle vorher probierten Cleanerprogramme waren unnütz, wenn nicht gar gefährlich. Und ich habe einiges an Geld ausgegeben.
    Das gilt auch für Duplicatefinders bei Bildern.

  • Mit Vorsicht zu genießen. Bei mir haben im Selbstversuch bei der iPhoto-Bibliothek einige Gesichter gefehlt (es war nur noch ein weißer Rahmen in der Datenbank) und auch im Fotostream waren teilweise nur noch weiße Rahmen zu sehen und die Bilder weg.

    Hab mir dann die DB neu aus der TimeMachine geholt. – für iPhoto würd ich den DuplikateFinder nach dieser Erfahrung zumindest nicht mehr anwenden, für Dateiverzeichnisse kann er jedoch ganz nützlich sein.

  • Bei mir klappt es garnicht…
    Nichteinmal Duplikate mit gleichem Namen werden gefunden!!! Geschweige denn Duplikate mit unterschiedlichem Namen. Für den Preis find ich das blöde. Gibt es Lösungsansätze ?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18855 Artikel in den vergangenen 5453 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven