ifun.de — Apple News seit 2001. 18 843 Artikel
   

Mac Anarchy Bundle: 10 Apps zeigen dem Mac App Store den Finger [UPDATE]

Artikel auf Google Plus teilen.
28 Kommentare 28

UPDATE: Nachdem die MacHeist-Webseite am Wochenende aufgrund einer Hack-Attacke vorübergehend nicht erreichbar war, lässt sich das Bundle jetzt wieder laden. Inzwischen ist auch der Netzwerkwächter Little Snitch freigeschaltet und für alle Käufer verfügbar.

Mit dem Mac Anarchy Bundle von MacHeist lässt sich noch vier Tage lang ein durchaus attraktives Softwarepaket für den Mac abgreifen. Gerade mal 15 Dollar müsst ihr investieren, um euch bis zu 10 teils namhafte und empfehlenswerte Mac-Anwendungen zu sichern.

Mit dem Namen des Softwarepakets wollen die Entwickler ihre Enttäuschung mit Blick auf den Mac App Store zum Ausdruck bringen. Die Tatsache, dass über Apples Softwareladen kein Vertrieb von Demoversionen möglich ist, Updates teils unnötig lange verzögert werden und die Entwickler sich dort zudem deutlich strengeren Regeln unterwerfen müssen, als Apple selbst, treibt mehr und mehr Anbieter dazu, ihre Software wieder außerhalb des Mac App Store zu platzieren.

8 Programme für 13 Euro sofort

Beim Kauf des Mac Anarchy Bundles bekommt ihr acht Programme sofort, eine Lizenzen für den Netzwerkwächter Little Snitch bekommen alle Käufer, sobald mehr als 10.000 Bundles verkauft wurden und sobald mehr als 40.000 Facebook-Likes gesammelt wurden, gibt’s die Mail-App Postbox noch obendrauf.

bundle

Im Standardumfang des Pakets und somit in jedem Fall enthalten sind die Finder-Erweiterungen Default Folder X, uBar, Speedy und TotalFinder, das Mac-Dienstprogramm Cocktail, das Webentwicklungstool CodeKit sowie der Virenscanner VirusBarrier und ein Jahr Nutzungsrecht für die iOS-Fernwartungs-App Parallels Access.

Ausführliche Infos zum Leistungsumfang der einzelnen Programme findet ihr auf der MacHeist-Webseite.

Montag, 19. Jan 2015, 10:20 Uhr — Chris
28 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Finde ich gut.
    AppStore benutze ich persönlich nur für iPhoto und OS X.

  • Bin kein Mac User. Bin aber auch kein Gegner. Find die Aktion aber definitiv sympathisch. Bin gespannt wann Apple die Desktopsysteme so abschliesst wie iOS. Also Vertrieb nur noch ueber den App Store…

    • Wirst Du lange warten können, macht bei OSX keinen Sinn

      • Das macht bei iOS genauso viel oder wenig „Sinn“ wie bei OS X auch. Mit iOS hat Apple eine neue Plattform geschaffen und dort einfach von Anfang an gesagt: Apps gibt es nur über den Store. Der einzige Grund hierfür ist, dass Apple kontrollieren und verdienen möchte.

        Bei OS X wurde der App Store erst nachträglich eingeführt, nachdem es schon lange ein „normales“ und freies App Ökosystem dazu gab. All diese Programme auszuschließen kann Apple sich schlicht und einfach nicht erlauben. Was soll man noch mit einem Mac, wenn es dafür auf einmal nur noch einen Bruchteil der Software gibt?

      • Auch das ist falsch.
        Cydia war der „erste“ Store. Erst dann kam der ApP Store hinzu

      • Auch falsch….
        Der erste ’store‘ war „Installer“ dann kam „Icy“ und „Rock“…
        Cydia hat dann später die Verkäufe von Rock übernommen.

  • „Postbox will be unlocked for ALL purchasers when MacHeist receives 40K likes“ Gibts also für 40.000 Facebook Likes (28.000 haben sie schon)

  • Postbox gibt es ab 40 000 FB-Likes, nicht 40 000 verkauften Bundles ;)

  • Kann man diese Software ggf. genau so tückstandlos wieder los werden, wie aus dem AppStore?

  • Apple vergisst anscheind das es unter OSX abders läuft als bei iOS!

  • Schönes Bundle, habe selbst schon 4 Programme davon im Einsatz.
    Für den Preis eigentlich ein Muss ….. und sei es nur zur Unterstützung der Aussage …. ach was solls *kauf*

  • Für Little Snitch wäre es mir das wohl wert.

  • Hab es nur gekauft, weil ich davon ausgehe, dass Little Snitch freigeschaltet werden wird.

  • Kann man eigentlich Little Snitch als firewall Alternative nehmen und die Firewall dann deaktivieren ich frag weil ich MS Ofiice 2008 habe und die verträgt sich mit der Firewall nicht

    • Auf der Website von Little Snitch steht:

      Little Snitch is the perfect companion to your firewall. It keeps your data and personal information exactly where it should be, on your computer.

      Also zusätzlich zur Firewall….

  • Hab mit Bundles schlechte Erfahrung gemacht, hab z.B. Mirage und ScreenFlow geshoppt. Nach kurzer Zeit gab es Updates und beide Programme gingen nicht mehr und ich sollte erneut eine Lizenz erwerben. Beide konnte ich zum Glück durch Yosemite-QuickTime ersetzen.

  • Ach für 13€ mal zugeschlagen, TotalFinder wollte ich eh schon immer haben! ;) Wenn das dann noch mit LittleSnitch klappt wäre das natürlich wunderbar!

  • nein es lässt sich eben nicht alle rückstandslos entfernen, das gilt auf jeden Fall für den Virenscanner, selbst wenn der Hersteller ein uninstall Tool mitgibt. Ich wäre da vorsichtig. Außerdem habe ich auch die Erfahrung gemacht das fast immer im Anschluss eine neue Sofware rauskommt und es kein freies Update gibt. Werd braucht ist natürlich für den Preis gut bedient!

  • Also, Postbox wird mit Google Analytics ständig geprüft. Dank Little Snitch (im Bundle noch als Demo vorhanden) konnte ich den Datenverkehr abbrechen. Wurde Postbox nicht von Google aufgekauft?

  • War da nicht irgend ein Unterschied zwischen den AppStoreApps und den nicht AppStoreApps ??? Thema „Sandbox“ ?

    • Mal ganz grob: Mac App Store Programme müssen die Sandbox verwenden, andere können sie verwenden. Mac App Store Programme können iCloud Funktionalität verwenden, andere können das nicht.
      Die Sandbox hat übrigens nicht nur Vorteile. Viele Arten von Programmen sind damit gar nicht möglich. Um mal bei diesem Programmpaket zu belieben: Little Snitch wäre in der Sandbox nicht möglich.

      • Das ist völlig richtig so, dennoch sollte man meiner Meinung nach immer wieder betonen, dass die Vorteile der Sandbox, bis auf ganz wenige Ausnahmen (z.B. Little Snitch), erheblich überwiegen. Gerade in der heutigen Zeit, wo täglich neue „Skandale“ über Datenklau und Trojaner etc zu hören sind.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18843 Artikel in den vergangenen 5452 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven