ifun.de — Apple News seit 2001. 19 350 Artikel
   

Loopback: Neues Aufnahmewerkzeug für den Mac

Artikel auf Google Plus teilen.
7 Kommentare 7

Die Audiospezialisten des Software-Studios „Rogue Amoeba“ haben mit Loopback eine neue Recording-Software für den Mac veröffentlicht und lancieren damit ihre erste große Neuveröffentlichung seit dem Start des Aufnahmestudios „Audio Hijack 3“ im Januar des vergangenen Jahres.

itunes

Mit Loopback lassen sich virtuelle Audio-Geräte erstellen, die die Klangausgabe beliebiger Applikationen abgreifen und an ein von euch ausgewähltes Audioprogramm zur Weiterverarbeitung durchreichen. Loopback versteht sich auf die Verarbeitung von bis zu 32 Kanälen und kommt sowohl mit Profi-Anwendungen wie Logic und Reason zurecht, als auch mit Hardware-Geräten und einfachen Audioplayern wie iTunes und QuickTime.

Die App richtet sich in erster Linie an professionelle Anwender – der aktuelle Einführungspreis beträgt $75 – lässt sich aber auch von Hobbyisten einsetzen und bietet dafür eine Demo-Version an, die euch pro Sitzung den auf 10 Minuten beschränkten Zugriff auf den kompletten Funktionsumfang der 7MB großen Anwendung ermöglicht.

Die Entwickler schreiben in ihrem offiziellen Blog:

Configuring a virtual audio device from multiple sources is easy. Just add the applications and physical audio devices you want to include to the Audio Sources table to get started. Your Mac will show Loopback’s virtual devices exactly like physical devices. Find them listed among other devices in System Preferences or select them as an input or output in any audio app. Loopback can also create pass-thru devices, which send audio from one app to another. Set the Loopback device as the output in one app and the input in another to make audio flow directly between the applications.

loop-700

Mittwoch, 13. Jan 2016, 12:33 Uhr — Nicolas
7 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • ich such sowas für Screenshotvideos mit Audio – jemand nen Tipp?

  • Quick Time Player -> Bildschirmaufnahme

  • Ihr hattet mal eine tolle App für den Mac beworben, mit welchen man kurze Tonsequenzen aufnehmen kann. War ein kleines Programm, was man in die obere Leiste legen konnte. Ich meine, dass das Programm eine Blume als Symbol hat. Jemand eine Idee?

  • Das professionelle Tool für sowas wäre dann „Dante VIA“ von audinate

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19350 Artikel in den vergangenen 5525 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven