ifun.de — Apple News seit 2001. 19 320 Artikel
   

Logic Pro X: Update für Apples Softwaretool für Audio-Profis

Artikel auf Google Plus teilen.
6 Kommentare 6

Apple lässt dem Profi-Audiotool Logic Pro X mal wieder etwas Produktpflege angedeihen. Die neue Version 10.2.3 bringt jede Menge Verbesserungen und zudem neue Loops und Instrumente.

Ihr erinnert euch vielleicht noch an das „China-Update“ von Garageband im Mai? Die damals hinzugefügte traditionellen chinesischen Instrumente traditionellen Instrumente Erhu und Pipa stehen nun auch Nutzern von Logic Pro X zur Verfügung. Dazu packt Apple noch rund 300 Loops für chinesische Instrumente.

Die Liste der Neuerungen und Verbesserungen ist aber deutlich umfangreicher und hängt für interessierte Leser unten an. Logic Pro X wird zum Preis von 199,99 Euro im Mac App Store angeboten.

Logic Pro X Screenshot

Neue Funktionen in Logic Pro X 10.2.3

  • Crossfades zwischen Comp-Abschnitten in Take-Ordnern können nun grafisch bearbeitet werden
  • Die Tonqualität bei der Flex Pitch-Bearbeitung wurde verbessert
  • 7 weitere Plug-Ins wurden neu gestaltet, um die Retina-Unterstützung hinzuzufügen und die Nutzbarkeit zu verbessern
  • Neues Loudness Meter-Plug-In bietet Unterstützung für LUFS-Messungen
  • Präzisionssteuerungen können jetzt verwendet werden, um die Position der ausgewählten Automationspunkte zu bearbeiten
  • In Drum Machine Designer-Zellen können eigene Symbole zugewiesen werden
  • Alle Alchemy-Voreinstellungen enthalten jetzt Namen für Transform Pad-Schnappschüsse
  • 3 neue Patches für traditionelle chinesische Instrumente: Pipa, Erhu und Percussion
  • Mehr als 300 neue Apple Loops für chinesische Instrumente
  • Möglichkeit zum Aktivieren von Klickzonen für Take-Ordner für gleichzeitigen Zugriff auf Bearbeitung und Quick Swipe Comping
  • Mehrere weitere Verbesserungen und Stabilitätsverbesserungen
  • Neue Multi-Thread-Funktion verbessert die Leistung beim Ausführen mehrerer Live-Kanäle
  • Schnelleres Ansprechverhalten der Wiedergabe bei der Vorschau von Apple Loops und beim Ausführen von Regionsbearbeitungen
  • Flex Pitch-Bearbeitung kann direkt innerhalb des Spurbereichs im Pianorolleneditor durchgeführt werden
  • Neugestaltung von 30 ausgewählten Plug-Ins, um Bildschirme mit Retina-Auflösung zu unterstützen und die Bedienbarkeit zu verbessern
  • Vielzahl an Verbesserungen von Alchemy, einschließlich Apple Loops-Unterstützung und 11 neuen Spektraleffekten
  • Zusätzlicher Inhalt kann direkt aus den Sound Library- und Apple Loops-Browsern geladen werden
  • Drum Machine Designer unterstützt Drag&Drop von mehreren Audiodateien
Donnerstag, 09. Jun 2016, 21:20 Uhr — Chris
6 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Bin gespannt – Danke für die Info!

  • Vor kurzer Zeit umgestiegen auf Ableton und ich habe es nicht bereut. Sieht zwar wirklich schrecklich aus, hat aber einen sehr viel angenehmeren Workflow.
    Trotzdem bin ich immer noch begeistert, wie viel Mühe sich bei Logic gegeben wird und wie viele Updates zu dem Preis erscheinen.

  • Logic sieht schrecklich aus? Geschmackssache wie alles im Leben. Ich mochte schon immer das schlichte aussehen an Logic. Live habe ich auch, hat auch coole features wo man einige auch in Logic gebrauchen könnte aber die Optik von Live erschlägt mich eigentlich immer

  • Nein, Macalex meint, dass ableton schrecklich aussieht, aber einen besseren Workflow bietet als Logic Pro x, welches optisch mehr bietet. Wobei es im Endeffekt auf den Sound ankommt.

  • OFFTOPIC:

    Kann mir jemand vielleicht erklären, wie man in Garageband eine Spur schneller machen kann? Also die BPM quasi erhöhen? Ich versuche derzeit damit Musiken zusammen zu schneiden. Danke und Gruss

  • Sehr cool – danke für die Info!

    Noch ne andere Frage:
    Wenn ich Logic habe, kann ich Garageband doch eigentlich rauswerfen – oder gibt es irgendwas, das Garageband kann und Logic nicht?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19320 Artikel in den vergangenen 5520 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven