Lightbulbs und Action Light: Noch zwei Mac-Apps für Philips Hue

14 Kommentare

Noch ein Nachschlag zu den gestern von uns vorgestellten Philips Hue-Apps für den Mac. Wir hatten dabei die Anwendungen Lightbulbs und Action Light übergangen, hier also die beiden Nachzügler.

Lightbulbs

Bei Lightbulbs wurde erfreulicherweise eben erst der Verkaufspreis gestrichen und der Entwickler verschenkt die Menüleisten-Erweiterungen gerade. Ihr könnt damit entweder mit der Maus oder mittels Tastaturkürzeln die Helligkeit eurer Hue-Lampen regeln, einzeln oder auch gruppiert.

lightbulbs

Action Light

Action Light setzt sich in die Menüleiste eures Mac. Die 1,79 Euro teure Anwendung hat es sich zur Aufgabe gemacht, das Umgebungslicht auf die Farben auf eurem Bildschirm abzustimmen. Auf diese Weise – so verspricht es der Entwickler – stimmt ihr die Lichtverhältnisse schnell darauf ab, was ihr gerade am Computer macht – spielen, Filme gucken usw…

actionlight

Diskussion 14 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. Kann man die Hue eigentlich irgendwie sinnvoll mit SmartHome kombinieren?

    Sollte doch theoretisch möglich sein oder?
    Die werden einfach nur in die Fassung geschraubt? Ob mein Unterputzschalter jetzt noch weitere Intelligenz dahinter hat ist da ja egal

    Langsam reizen die Dinger mich weil es eben so viele nette Spielerein dafür gibt

    — HanZBlixcz
    • Schalten lassen sie sich auch mit dem Unterputzschalter, aber halt ansonsten leider nicht weiter einbeziehen – nur an/aus bei voller Helligkeit.

      chris
  2. Hue – schön und gut aber der Preis ist mit 200 Euro total überzogen, ebenso die 60 Euro pro Birne… würde das Starterset nur 99,- Euro kosten könnte man sich damit eher anfreunden und 30 Euro pro Leuchte wären auch OK und sind sicher für Phillips noch Gewinnbringend genug. Schade eigentlich !

    — Franzl
    • Sehe ich auch so.
      Ich hab zwar kein Problem damit, für sinnlose Sachen Geld auszugeben (eins meiner größten Hobbys xD), aber irgend wie ist mir das hier auch bisl überzogen (und ja, ich weiß das ich schon mehrere Tausend Euro an Apple vergeben habe).
      Vllt wirds mal runter gesetzt, dann wirds auch sofort gekauft, aber bis dahin gebe ich mich mit meinen normalen Lampen zufrieden^^

      — Toilettenpapier3000
  3. Ich finde den Preis mehr als fair, wenn man nur schon mal vergleichbare LED-Alternativen sucht, die gleich hell und dimmbar sind (Farbwechsel und Drahtlosfunk können weggelassen werden), da wird schon schwierig. Ich habe vor zwei Jahren die erste dimmbare Phlipps-LED mit glaube 800 warmweissen Lumen gekauft, die hat auch 60 Eure gekostet mit viel weniger Funktionalität. Teuer ja, preiswert aber auch!

    — Pascal
  4. hallo :-)) ich kann euch die hue nur empfehlen, nutze sie seit dem ersten tag. habe mittlerweile in jedem raum hues und dazu noch die living colors und seit 2 tagen auch 3 light strips.
    alles funktioniert perfekt miteinander, möchte keine anderen lichterquellen mehr. einfach der hammer, schade dass ich es euch nicht zeigen kann, ihr würdet begeistert sein.
    nutze 32 hues, 4 living colors und 3 light strips, nur meine kreditkarte glühte etwas beim kauf dieser genialen spielzeuge :-))

    — MD
    • 2500€ (ca.) muss man aber auch für Beleuchtung bzw. Spielzeug erstmal übrig haben ;)

      Aber habe mir jetzt auch das Starpaket bestellt, mal schauen ob es mich auch so infiziert.

      — Sven
  5. Ich finde den Preis überhaupt nicht fair, wenn ich daran denke wieviel ich in China für vergleichbare Systeme bezahle. Also weiß ich was sowas eigentlich kostet und wo das Geld das bleibt :(

    — Pingu
    • Wenn Chinesen etwas kopieren, haben sie auch keine Ausgaben für Entwicklung und Marketing. Auch wenn etwas gleich aussieht muss es zudem nicht dieselbe Qualität haben. Immer diese Geiz is geil Mentalität. Alles muss immer noch billiger sein nur beim eigene Gehalt soll nicht gespart werden.

      — Mein Senf
  6. Ich bin noch auf der Suche noch einer schicken Deckenlampe für die HUE Birnen. Wenn da noch jemand einen Tipp hat, wäre ich dankbar. Irgendwie gibt es kaum noch Lampen mit der guten alten E27 Fassung scheint es mir.

    — SkyCAM

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
Insgesamt haben wir 13983 Artikel in den vergangenen 4658 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS