ifun.de — Apple News seit 2001. 18 835 Artikel
   

Lernen mit dem iPad: Apps für Kinder

Artikel auf Google Plus teilen.
9 Kommentare 9

Wir berichteten erst kürzlich von Apples neuer Werbekampagne zu verschiedenen Einsatzmöglichkeiten mit dem iPad. Neben „Kochen“, „Arbeiten“ „Reisen“ und „Neu gestalten“ geht Apple auch auf den Bereich „Lernen“ ein. Letzteren Punkt nehmen wir zum Anlass, uns mal genauer die Apps anzusehen und zu kommentieren, welche Cupertino für die kleinen Nutzer empfiehlt.

ipad-apps-fuer-kinder

  • Montessori Buchstaben und Laute: Montessori ist freilich umstritten. Eltern, die aber von Maria Montessori und ihren Methoden überzeugt sind, können einen Blick in diese App wagen. Der Preis liegt bei 4,99 €.screen480x480-5
  • Endless Numbers: School Edition: Das kindliche Verständnis von Zahlen, Mengen, „Zusammenzählen“ und „Minus tun“ stärken, das haben sich Programmierer von Originator bei dieser App zur Aufgabe gemacht. In einem bunten Interface dürfen sich die Kleinen hier als Junior-Mathematiker versuchen. Der Zahlenspaß ist mit 11,99 € jedoch nicht ganz billig.screen480x480-6
  • Tangram for Osmo: Das seit Kinder-Generationen bekannte Tangram wollen die Macher dieser App revolutionieren. Denn weil Schere und Papier zum Basteln schon wieder so old, na ja, school geworden sind, dürfen moderne Eltern ihren Kinder jetzt vorgefertigte Klötzchen kaufen, welche vom iPad erfasst werden können. Die Klötzchen kosten zwar knapp 90 €, dafür ist die App kostenlos.screen480x480-7
  • Für angehende Programmierer und Spieledesigner könnte die App Hopscotch interessant sein: Mit einfachen Syntaxen und Zeichnungen können Kinder im empfohlenen Alter von 9-11 Jahren bunte Welten und sogar einfache Spiele erschaffen. Das Sandkasten-Prinzip müssen wir sehr loben. Da die App gratis ist, kann man zunächst nichts falsch machen. Aber Achtung mit Blick auf die möglichen In-App-Käufe!screen480x480-9
  • Was Apple in seiner Kampagne nicht erwähnt, wir an dieser Stelle dennoch nicht ungeachtet lassen wollen, ist die App Der Menschliche Körper – denn die Laufbahnen der Venen und Arterien oder das Aussehen eines Zehenknochens sind Meisterwerke der Natur und faszinieren zurecht auch die Kleinen. Mit dieser App erhalten die Kinder ein buntes aber dennoch übersichtliches Program, mit dem sie mal in das innere des Körpers blicken können. Die Funktionen sind leicht verständlich und dürften zu keinen Verwirrungen führen. Wer kein themengleiches Buch für die Kleinen besitzt, kann den Kauf von 3,99 € in Erwägung ziehen.screen568x568
Montag, 27. Jul 2015, 14:43 Uhr — Daniel
9 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Mir würde da ad hoc noch „Gehirnjogging für Kids“ einfallen. Gefällt meinen Kleinen sehr gut (am Wochenende begeistert auf der Autobahn im Stau gespielt)

  • Es gibt noch eine weitere App für die Kleinen, die hier nicht erwähnt wurde. Sie heißt „kidTalk“ und kostet zwar 99 Cent, ist es aber auf jeden Fall Wert.

  • Warum ist Montessori umstritten? Noch nie was schlechtes drüber gehört! Woher hab ihr eure infos? Würde dies gerne mal lesen!

    • Ach, die Zeit online diente als Quelle!

    • Persönliche Erfahrung? Weil die Anzahl arroganter und hochnäsiger Gören aus Montessori und Waldorf Einrichtungen deutlich höher ist, als aus anderen Einrichtungen? Weil sich Lehrer an weiterführenden Schulen bei Montessori und Waldorf Schülern im Schnitt häufiger über undiszipliniertes Verhalten beschweren, als bei anderen Schülern? Klar, ich kann dir jetzt keine Studien vorlegen oder dergleichen, aber das Meinungsbild ist schon recht häufig anzutreffen. Ob das alles nun stimmt oder nicht, sei mal noch dahin gestellt. Aber Umstritten sind Montessori, Waldorf, Freinet und wie sie alle heißen auf jeden Fall. Mag ja sein, dass du das so noch nicht mitbekommen hast, aber dann würde ich mal vermuten (reine Annahme, nix beweisbares), dass du dich mit den unterschiedlichen Erziehungs- und Lehrmethoden noch nicht ausgiebig und objektiv auseinander gesetzt hast.

  • Meine Tochter kommt jetzt in die Grundschule und ich denke, ich habe mich ausgiebig über die unterschiedlichsten Schulformen informiert! Leider habe ich die Arroganz des Schulsystems nicht in Betracht gezogen! Unter diesen Punkt könntest du natürlich recht haben!

  • Das ABC-Dino Xenegugeli ist eine wunderbare Lernapp – seit 2009 die erste auf Deutsch. Buchstaben, Lautung, Kunsttierbilder und Musik. Sehr zu empfehlen.

  • Andreas Hubatka

    Für alle mit Kindern die das Einmleins richtig lernen sollten:

    Webseite: http://www.lernenmitleo.ch

    Anders als die meisten Lern-Apps zum Thema Einmaleins, welche sich fast ausschliesslich aufs simple Prüfen der Rechenfähigkeiten der Kinder beschränken, geht die App „Einmaleins -Lernen mit Leo“ einen Schritt weiter und bringt den Kindern das Einmaleins auch bei.

    Sehr schön gestaltet mit coolem Spiele-Modus und vielen Einstellungsmöglichkeiten. Durch das spezielle Lernsystem welches Sehen, Zuhören und Sprechen verbindet, lernen die Kinder sehr schnell. Probieren Sie es einfach aus. Die App kann kostenlos heruntergeladen werden:

    Apple Store: https://itunes.apple.com/ch/app/multiplications-learn-leo/id1104769468
    Google Play: https://play.google.com/store/apps/details?id=ch.ahsolutions.inappbilling
    Facebook: https://www.facebook.com/Learn-with-Leo-712163408926319

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18835 Artikel in den vergangenen 5451 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven