ifun.de — Apple News seit 2001. 22 479 Artikel
   

Auf der Resterampe: Schreibtischlampe mit iPod-Dock

Artikel auf Google Plus teilen.
24 Kommentare 24

Ein Tipp für Schnäppchenjäger: Über Amazon gibt es derzeit die von iHome produzierte Schreibtischlampe mit Audiodock iHL31 für gerade mal 40 Euro.

Die bereits 2009 vorgestellte Halogenlampe mit verstellbarem Arm ist laut Handbuch (PDF-Link) kompatibel mit diversen älteren iPod-Modellen. Ob sich das Produkt wie bei Amazon beschrieben tatsächlich auch mit dem iPhone nutzen lässt, können wir euch leider nicht sagen.
(Danke Vims)

Samstag, 12. Feb 2011, 15:37 Uhr — Chris
24 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • lt. Produktbeschreibung ist ein iPhone kompatibel

    • Konnte sie nur mit einem iPhone 3G (mit iOS4) testen und da hat das Aufladen und das Abspielen der Musik funktioniert.

      Wer mal eine günstige Übernachtung in Bremen braucht, dem empfehle ich das Prizeotel. Dort gibt es in jedem Zimmer diese praktische Lampe!
      http://www.prizeotel.com/

      Da sollten andere (teuere) Hotels mal von lernen!
      Also einfach mal dort für eine Nacht einchecken un die Lampe durchtesten ;-)

  • Interessante Idee aber
    schön ist was anderes!

  • Hab das Lampendock jetzt mal ganz spontan bestellt, wäre perfekt für meinen Schreibtisch geeignet. Leider konnte ich nicht wir beschrieben die Farbe im Bestellvorgang wählen. Hätte am liebsten eine schwarze aber naja, wenn sie nix taugt oder nicht gut aussieht, geht sie halt zurück, ein Wiederrufsrecht dürfte Ja bestehen.

    • Könntest du dann hier eine kleine Review schreiben? Bräuchte nämlich auch eine neue Tischlampe und ein kleiner Erfahrungsbericht würde bei der Entscheidung helfen ;)

      Lg

      • Kein Problem, kann ich machen. Musst du halt nur regelmäßig vorbei schau’n. Bekommen tu ich ’se wohl zwischen 15. und 18. Feb.
        Wenn ich drandenke werd ich auch auf Amazon.de was dazu posten.

      • Ich werd jeden Tag auf beiden Seiten nachgucken ;)

  • Wenn es noch ein Uhrenradio hätte …

  • Bei Amazon ist bisher ja nur eine Rezension zu finden:

    „Bei Interesse berücksichtigen, das ein iPhone 4 mit iOS 4.2.1 vermeldet, dass dieses Zubehör nicht für die Verwendung mit dem iPhone 4 entwickelt wurde“

    Habt ihr vll. andere Erfahrungen gemacht? Gerade mit nem Line-Out wär das ja schon eine schicke Ergänzung zu vielen Stereoanlagen …

  • Der Verkäufer dort hat seinen Preis jetzt auf 44 EUR nach oben korrigiert… (War 39,95 €) Das find ich jetzt irgendwie so dreist, dass ichs doch nicht mehr bestellen werde.

  • Ja, es geht mit dem IPhone 4, allerdings kommt die Meldung, dass das Zubehör dafür nicht gemacht ist und beim Einstecken geht gleich die Musik an.
    Der gleiche Anbieter hat das Produkt auch bei Ebay drin ab 1 €, habe mit Versand 32 € gezahlt.

    Ist bei mir als Nachttischlampe im Einsatz und als Wecker.

  • Na ganz toll: jetzt ist der Preis schon auf 49€ hoch gegangen! :-(
    Hat der Verkäufer wohl mitbekommen, das plötzlich viel mehr Leute das Ding wollen.

  • Wer es braucht, der zahlt wohl auch den Preis!

  • Naja wenn man nen bischen googelt, findet man das Ding auch zu Preisen jenseits der 100€ grenze.
    Ich hab mir das Ding jedenfalls mal bestellt und dann auch mal schreiben wie es so ist.

  • Hallo zusammen,

    die Lampe ist gerade von DHL geliefert worden.
    Erster Eindruck:
    Verpackung umständlich.
    Aber Leuchtmittel und Batterie für Fernbedienung inklusive.
    Es sind 3 Dock-Adapter dabei:
    -iPod nano
    -iPod with video (60GB)
    -IPod with video (30GB)

    Ich habe mein iPhone4 ohne Adapter mit OtterBox Commuter in das Dock gesteckt: Passt, das Gummi zum Schutz des Dock-Anschluss muss nur nach hinten gebogen werden.

    Der Lampenarm selbst ist höhen und Winkelverstellbar, wirk aber wackelig und irgendwie billig verarbeitet. Die Lampe selbst ist nicht allzuhell und wirft einen kleinen warmen Lichtkegel.

    Unten an der Lamp angebracht sind folgende Tasten:
    Vol-
    Vol+
    light
    speaker
    bass

    Die gleichen Tasten finden sich auch auf der mitgelieferten Fernbedienung plus eine Start/Pause-Taste und jeweils eine nächster Track und vorheriger Track-Taste.

    Beim Einstecken des iPhone4 kommt wie schon geschrieben die Fehlermeldung, dass das Zubehör nicht für das iPhone entwickelt wurde und es zu Störgeräuschen und Aussetzern kommen kann.
    Trotzdem spielt das Dock Musik von einem Iphone bisher tadellos ab und die Fernbedienung kann das ganze sogar steuern.
    Der Sound ist so, wie ich es von einer Lampe mit Sounddock erwarten würde: Kein Hi-Fi, aber besser als die meisten Notebooklautsprecher. Ich habe noch nicht voll aufgedreht, aber mein Radiowecker klingt auch nicht besser.

    Ich werde das Gerät morgen mal genauer testen und dann hier im laufe der Woche noch einen Kommentar hinterlassen, ob sich der bisher positive Eindruck bestätigt.

    • Als ich dann zu Hause war, gabs dann doch einen Dämpfer.
      Der Arm meiner Lampe war gar nicht billig verarbeitet sondern komplett abgebrochen! Das ist mir zunächst gar nicht aufgefallen…
      Naja, ich werde die Lampe dann mal zurückschicken und hoffentlich ne neue bekommen.

  • So, ich poste jetzt einfach hier drunter, denk das ist am leichtesten zu finden.
    Meine kam auch heute an -in einer übergroßen Bananen-Kiste :)- und auch sonst da muss ich VimS zustimmen recht kompliziert und „schwerfällig“ verpackt. Als ich die Bananenkiste endlich besiegt hatte, kam auch schon der erste kleine aber bisher einzige Schock.
    Die OVP war bei mir dermaßen eingerissen und eingedrückt, als wäre sie schon 4-5x Verkauft und wieder zurückgegeben worden. Aber nungut dachte ich mir, ich mus mir ja den Inhalt und nicht die Verpackung ansehen.
    Als ich dann zur Lampe vorgedrungen war und das Papierzeugs abhatte, war ich aber mehr als positiv angetan. Im übrigen hab ich eine schwarze bekommen, da ich einen Tag nach Bestellung per eMail gefragt wurde.

    Die Lampe selbst, macht einen soliden Eindruck, gutes Gewicht und steht zumindest auf meinem Holzschrank sehr rutschfest.
    Die Knöpfe die sich direkt an der Lampe befinden,lassen sich gut drücken und wackeln nicht. Auch mein Lampenarm erfüllt seinen Zweck, wie VimS schon sage, einen Designerpreis wird er jetzt nicht gerade gewinnen ;)
    Die Helligkeit, erfüllt meine Erwartungen, nicht zu hell und nicht zu dunkel, will sie vorwiegend benutzen wenn ich morgens aufstehe bzw ins Bett gehen wo sich auch das bequeme Licht per Fernbedienung ausschalten nützlich zeigen wird :D.
    Das Netzteil (welches ich persönlich relativ groß finde -klar es muss eine 35W Halogenlampe zum strahlen bringen und ein iPhone laden-) lag zusammen mit einem ausreichend langen Netzkabel in einer extra Schachtel bei.

    Jetzt fehlte nur noch die Fernbedienung, welche ganz unten zusammen mit der Gebrauchsanweisung im Karton versteckt war. Die Fernbedienung naja, hat eine ausreichende größe, viel kan man ja nicht Einstellen, wie lange sie hält, wird sich zeigen, zu oft sollte sie wohl nicht runterfallen :)

    Nun kam der Soundcheck also erstmal iPhone eingesteckt (4er iOS 4.1 ohne JB), kam erstmal die bekannte Fehlermeldung. Anschließend startete direkt die Musik. Am iPhone selbst, lässt sich Play/Pause, Lied wechsel und vor und zurück spulen, lauter leiser geht nicht, nur noch über die Lampe/Fernbedienung.
    Beim iPod touch (iOS 4.0 mit JB) kam die Meldung nicht, die Musik startet jedoch auch sofort, ob positiv oder negativ, muss wohl jeder für sich entscheiden.
    Den Klang fand ich ganz i.O. wahlweise mit Bass oder ohne. Auch geht sie auch ziemlich laut, ohne dabei „blechern“ oder so zu klingen. Ob sie sich auch als Wecker eignet wird sich noch zeigen.

    Nun, hab ich noch was vergessen? VimS hat ja das wesentliche auch schon gesagt.
    Bei Fragen, einfach melden… Werd auch vll, die Tage nochmal was posten, wie sich´s mit der Lampe aufstehen lässt :)

    PS: wenn jmd. Bilder wünscht, kann ich auch versuchen welche hochzuladen kann aber nix versprechen.
    PPS: Nicht wundern der Beitrag wird zumindest so ähnlich wohl die nächsten Tage auch auf amazon.de zu finden.
    PPPS: Übrigends zum ersten mal das ich iFun auf der Hompage besuche, sonst alles über die App gemacht ;)

    Gruß
    Ich_Halt

    • hihi, jo so nen Bananenkarton hatte ich auch. Und auch bei mir war die Geräteverpackung ziemlich beschädigt.
      Leider, wie sich dann herausstellte, auch die Lampe, aber das kann gut beim Transport passiert sein…

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22479 Artikel in den vergangenen 5899 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven