ifun.de — Apple News seit 2001. 18 837 Artikel
   

Kurztipp: So zeigt euch OS X sämtliche installierte Software an

Artikel auf Google Plus teilen.
16 Kommentare 16

Mit der App Store App erhaltet ihr eine gute Übersicht, über sämtliche Software, die ihr damit installiert habt. Doch wie sieht es aus mit der Software, die ihr per klassischer Installation auf die Festplatte befördert habt? Neben der Suche im Finder, bietet OS X über die Systeminformationen noch eine weitere Übersicht der installierten Software.

uebersicht

Die Systeminformationen findet ihr entweder im Finder unter „Dienstprogramme / Systeminformationen“ oder ihr wählt den Weg über das Apfel-Menü. Ruft dort „Über diesen Mac“ auf. Im nun erscheinenden Info-Fenster wählt ihr „Systembericht“.

Der Systembericht zeigt jede Menge Informationen über die Hardware eures Mac, Netzwerkverbindungen und diverse Software-Komponenten des Systems an. Wählt ihr unter „Software“ den Eintrag „Installationen“ zeigt euch Systeminformationen eine Liste sämtlicher Software an. Voraussetzung ist, dass die Software entweder mit der App Store App installiert wurde oder sich die Dateien im Programme-Ordner befinden (solltet ihr ein Programm aus Gewohnheit im Download-Order liegen lassen haben und immer von dort startet, erscheint sie nicht in der Liste).

Systeminformationen

Die angezeigten Programme könnt ihr nun nach „Quelle“ ordnen und erhaltet so eine Übersicht über Software, die von Apple geliefert wurde und Drittanbieter-Software.

Mittwoch, 05. Aug 2015, 10:53 Uhr — Andreas
16 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Und sollte El Capitan mit auf der Platte sein, so werden auch diese Apps mit aufgelistet. Da kann man(n) dann sehen welche App erneuert wurde.

  • Aber ich kann mir doch genausogut den Ordner PROGRAMME im Finder ansehen. Oder sehe ich da was falsch?

    • Nein, Unterordner werden ja auch mitgezählt. Aber sonst hast du recht :)

    • Twittelatoruser

      Wenn ich den Artikel nicht zu schnell gelesen habe, scheint es nicht zu stimmen, dass man die Apps sortieren kann je nach Quelle. 1password habe ich aus dem MacStore, aber Systemvericht behauptet, dass es vom Drittanbieter sei.

  • Warum ist zum Beispiel der Flashplayer dutzende male eingeblendet? Sind alle updates mit aufgeführt? Und wie kann man das ändern?

  • Das ganze Installationssystem/Deinstallationssystem von OSX ist dermaßen marode, schlimmer noch als bei Windows!
    Wer denkt das Löschen des Programms alles deinstalliert glaubt auch an den Weihnachtsmann.
    Während Windows wenigstens noch Deinstallationsroutinen in den Installern liefert (die nicht immer 100% arbeiten, aber wenigsten etwas Müll entfernen) bleibt bei OSX der komplette Schrott auf der Platte…

    • Recht hast Du! Da muss Man aber von Hand ran … :D

    • Naja. Kommt ganz darauf an. Bei den meisten Sachen muss ich ja gar nicht installieren.
      Demzufolge reicht „löschen“ natürlich doch, allerdings nur wenn ohne Installationsroutine installiert wurde.

    • Es ist technisch einfach nicht notwendig unter OS X etwas zu „deinstallieren“.

      • Super Argument. Nur weil es „technisch nicht notwendig“ ist, will man sich mit einer Deinstallation vielleicht aber ja doch auch vom Datenmüll trennen?

    • Twittelatoruser

      Jein! Unter Win bietet der Deinstallwizard an Einstellungsdaten löschen zu können. Beim Mac wird angenommen, dass man dies eh nicht möchte, da es bei Wiederinstallationen Vorteile hat und die Größe der Einstellungsdaten eigentlich immer minimal sind. ABER es gibt tatsächlich (meist OpenSource Apps), die sich auf dem Mac nicht standardmäßig installieren und somit das Löschen der App aus dem Programme-Ordner nicht den Löwenanteil der App entfernt. Bei kommerziellen Apps ist dies auch durchaus, aber z.B. Adobe Creative Suite installiert dann auch einen Deinstaller. => Würden sich alle nach Apples Regeln halten, gäbe es keine Probleme. Wiederum halten sich manche nicht nach Apples Regeln, um gewisse Freiheiten nutzen zu können.

  • Also leute ich installier generell keine programme auf meinem mac. Alles was von außerhalb kommt ist pures gift. Nur apple ;-)

  • An dieser Stelle (off topic) nochmal kleine Anregung bzw Kritik an der App hier: Macht es bitte wieder möglich dass man die Bilder großklicken kann!

  • Das scheint nicht die gerade aktuell installierte software zu sein. Bei mir sieht das eher so aus als ob das alle Programme sind, die ich je installiert habe inklusive Updates.
    Da stellt sich mir die Frage ob da noch ein Haufen Mist auf der Platte liegt oder ob das wirklich so eine Art History ist

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18837 Artikel in den vergangenen 5452 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven