Kurz notiert: Star Walk mal wieder im Angebot, 2K Drive kann nicht überzeugen, Call of Duty jetzt im Store

3 Kommentare
  • Star Walk wandelt auf dünnem Eis

Star Walk (AppStore-Link) ist eine der Apps, die trotz 5-Sterne-Bewertung eine sagen wir mal offensive Preispolitik fährt und sich im Wochen-Rhythmus für 89 Cent statt 2,69 Euro anbietet – oder umgekehrt. Wer kann da schon noch sagen, wie viel die App eigentlich wert ist.

StarWalk

Wäre Star Walk eine Person würde man vielleicht denken, dass hier ein kluger, interessanter Kopf ein paar zu viele Minderwertigkeitskomplexe mit sich herumträgt, die seine Schönheit letztlich diskreditieren.

Der Astronomieführer ist nur ein Beispiel für die JoJo-Strategie, mit der manche Entwickler versuchen, ihre Apps nach vorne zu pushen. Welches Bild eine solche Preisgestaltung vermittelt, darüber hatten wir bereits letzte Woche reflektiert.

Die beiden Stichproben zeigen: Aggressive Kostenkalkulation ist kein Kriterium für mindere Qualität. Auch wirklich gute Apps gerate in die Falle, sich über Rabatte verlockend machen zu wollen. Obwohl ihre Klasse eigentlich für sich sprechen sollte.

Die HD-Variante für iPad kostet derzeit 89 Cent.

  • 2K Drive bietet noch zu wenig fürs Geld

2K und Lucid Games brachte gestern ihre Rennsimulation 2K Drive (AppStore-Link) an den Start, fuhr bei den ersten Nutzern im Apple-Store allerdings keine großen Erfolge ein. Komplizierte In-Game-Economy, schlechte Motorensounds, mittelmäßige Grafik, ruckelige Fahrmechanik. So das bisherige Urteil. Nach

rasante(r) Welt (…) an (den) Fingerspitzen der Spieler

klingt das jedenfalls nicht. Das Spiel scheint so unfertig zu wirken und ebenso desorientiert durchgedrückt worden zu sein wie der Groß-Flughafen Berlin-Brandenburg. Da müssen die Entwickler wohl noch mal an ein paar Schrauben ziehen.

2K

Derzeit bietet sich die 565MB große Universal-App für 5,99 Euro. iOS 5.1 wird vorausgesetzt. In-App-Käufe sind möglich, aber mehr für Fans gedacht, die noch einen Nachschlag wollen.

  • Call of Duty jetzt auch in Deutschland erhältlich

Gestern hatten wir euch bereits auf den Ego-Shooter hingewiesen, heute ist die Elite-Einheit (AppStore-Link) auch im deutschen App-Store zu finden.

Duty2

Diskussion 3 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. Hab es mal riskiert und das Spiel auf meinem iPhone 4, mit dem es ja nicht kompatibel sein soll, gekauft und installiert (Bekomme bald ein iPad 2 und mit dem ist das Spiel kompatibel). Anfangs kam, wie erwartet, die Meldung, dass ich ein inkompatibles Gerät benutze, doch diese konnte ich mit einem “Ok” wegklicken und überraschenderweise konnte ich das Spiel dann ohne weitere Hürden starten. Einen Haken hat die ganze Sache allerdings: Es ruckelt wie die Sau und lädt eine halbe Ewigkeit, was natürlich überhaupt keinen Spaß macht.

    — Stefan
  2. Was soll schon wieder die alberne Enmischung in der Preispolitik der Entwickler? Mein ihr nicht dass sie sehr gut selbst wissen wie man mit Apps Geld verdient?

    — Frank

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
Insgesamt haben wir 14489 Artikel in den vergangenen 4746 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS