ifun.de — Apple News seit 2001. 18 855 Artikel
   

Kunstprojekt „Art Beekn“ in Köln: Ausstellung mit iBeacon-Unterstützung

Artikel auf Google Plus teilen.
7 Kommentare 7

Falls ihr in Köln wohnt oder der Rheinmetropole zwischen dem 18. Oktober und 15. November einen Besuch abstattet, könnt ihr euch eines der ersten mithilfe von Apples iBeacon-Technologie umgesetzten Kunstprojekte ansehen.

artbeekn-500

Im Rahmen des Projekts ART BEEKN präsentieren in der Kölner Arty Farty Gallery 14 internationale Künstler ihre Arbeiten, darunter Maya Hayuk, Will Barras, Raymond Lemstra und Brandon Boyd, der Lead-Sänger der US-Rockband Incubus.

Die Ausstellung wird von einer iPhone-App begleitet, die mithilfe der Bluetooth-Technologie iBeacon automatisch Informationen zu dem Ausstellungsobjekt, dem sich der Besucher gerade nähert, anzeigt. Dabei handelt es sich neben Details zu Werk und Künstler beispielsweise auch um Interviews und Making-of-Videos. Zudem kann man über die App auch einen persönlichen Kommentar zum jeweiligen Kunstwerk hinterlassen.

artbeekn-700

ART BEEKN wird von Live-Events mit Künstlern und DJs begleitet, daher solltet ihr während der Laufzeit ab und an auch einen Blick auf die Webseite zum Projekt werfen. Geöffnet ist vom 18. Oktober an jeweils Dienstag bis Samstag von 12 bis 20 Uhr, der Eintritt ist kostenlos.

Freitag, 10. Okt 2014, 15:21 Uhr — Chris
7 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Dann gibt jeder seinen Senf zu den Bildern. Im wahrsten Sinne des Wortes^^

  •  EDoubleDWhy

    Ich hätte gerne noch gewusst, ab welchem Modell iBeacon funktioniert (und vielleicht auch die iOS Version) .

    • Das Verfahren wird ab iOS 7 bzw. Android Version 4.3 unterstützt und kann somit ab dem iPhone 4S, iPad (dritte Generation) und iPod Touch (fünfte Generation) sowie aktuellen Android-Geräten genutzt werden. (Quelle:Wikipedia)

      • Wichtig auch: Bluetooth Low Energy sollte vom Device unterstützt werden, ebenfalls ab iPhone 4S – aber ne nette Info, wenn Du Android hättest – hier gehen Beacons ja nach dem selben Prinzip :)

  • Könnt ja ein update machen, wenn es die dazugehörige App rechtzeitig in den App-Store schafft (noch ist die App nicht da). Dann gehe ich mir das doch mal ansehen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18855 Artikel in den vergangenen 5454 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven