ifun.de — Apple News seit 2001. 18 851 Artikel
   

Krimi: ZDFmediathek bietet alle „The Team“-Folgen vor Ausstrahlung an

Artikel auf Google Plus teilen.
15 Kommentare 15

Solltet ihr die erst Anfang Februar aktualisierte App der ZDFmediathek bislang noch nicht auf iPad bzw. iPhone installiert haben, ist heute der richtige Tag um den kostenlosen Download anzustoßen.

team-500

Bilder: Mathias Bothor, Christina Holzer

Seit heute stehen alle acht Folgen der abgeschlossenen europäischen Krimi-Serie „The Team“ in der Mediathek zur Verfügung und lassen sich damit noch vor dem Start der offiziellen TV-Ausstrahlung konsumieren.

Die ersten Folgen der „The Team“-Serie, die unter anderem in Kopenhagen, Antwerpen, Berlin, in den österreichischen Alpen und in der Schweiz spielt, wurden bereits am 22. Februar ins Netz gestellt – das Staffelfinale mussten die Zuschauer im Rahmen einer völlig bescheuerten überflüssigen Twitter-Aktion dann „freitwittern“.

Eine forcierte Viral-Kampagne, die den Einsatz von Gebührengeldern mit dem Aufruf kombinierte, sich einen Account auf dem privaten sozialen Netzwerk zu klicken um anschließend Werbung für das Hashtag #TheTeam zu machen.

Eine traurige Begleiterscheinung des ansonsten durchaus respektablen und hervorragend besetzten Projektes: The Team startete in Deutschland nicht nur zuerst im Netz (in andere Ländern lief die Serie bereits im TV), die Online-Ausstrahlung verzichtet auch auf die gezwungene Synchronisation und setzt aktuell auf eine Bereitstellung mit Untertiteln. Insgesamt wurden die ersten Folgen im mehrsprachigen Original mit deutschen Untertiteln seit Onlinestellung am 22. Februar über 211 000 Mal abgerufen.

Das ZDF zeigt die deutsche Synchronfassung ab 8. März immer sonntags um 22.00 Uhr. Diese Sendefassung wird parallel zur Ausstrahlung ebenfalls in die Mediathek eingestellt. Die gesamte Serie bleibt bis einschließlich 5. April 2015 abrufbar.

Nutzer des am aktualisierten Mac-Downloads MediathekView können über die Verfügbarkeit der Serie selbst entscheiden.

App Icon
ZDF-App
ZDFonline
Gratis
35.21MB

(Direkt-Link)

Dienstag, 03. Mrz 2015, 17:56 Uhr — Nicolas
15 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • „Traurige Begleiterscheinung“? Ich bin froh, dass in der Mediathek die Serie in der Originalfassung verfügbar ist und nicht durch die deutsche Synchro verhunzt wird. Eine Kostprobe der deutschen Synchro findet sich übrigens in der Mediathek des SRF (Schweizer Fernsehen):

    http://www.srf.ch/play/tv/send.....8a16d173b0

  • Auf Deutsch hätte ich es mir angesehen.

    • Klar… in Frankreich reden ja alle auch deutsch, in Spanien sowieso und ebenso in allen skandinavischen Ländern. Ist doch toll, dass endlich mal eine Serie die Realität zeigt. Nichts ist nerviger, als wenn in einem Film alles auf Deutsch synchroniert wird, aber gerade dadurch die Handlung zerstört wird.
      Am Gruseligsten war das in der Serie „Heroes“, wo im Original alle in der jeweiligen Sprache sprechen (englisch,japanisch,spanisch..) aber in der deutschen Fassung plötzlich alle komplett akzentfrei deutsch. Wie stellt man dann dar, dass die Japaner die Amis nicht verstehen und umgekehrt? Die sprechen ja jetzt alle deutsch !

      • Wenn ich Fernsehe will ich nicht lesen. Soweit kommt mir das noch, sind doch hier nicht bei den Sozis!

  • 8 Folgen in der orignalen Fassung, 4 in der deutschen? Haben die immer zwei Folgen zu einer zusammengefasst?

  • Final-Folge läuft gleich .. grandiose Serie. Twitter war quatsch – Rest super.

  • mit video d/l pro (gute bezahlapp) kann man die m3u8-dinger auch runterladen

  • Wo bleibt UT für Hörgeschädigte???
    Habe auch das Recht anzuschauen mit UT

  • Das ZDF wird ja oft für seine Rückständigkeit gescholten – ich finde aber, dass die schon seit einer ganzen Zeit eine beispielhafte Mediathek pflegen. Serien und Filme stehen meist schon vor TV-Ausstrahlung am jeweiligen Tag bereit. Man kann sich also Terra X schon Morgens reinziehen, obwohl der Sendetetmin erst abends ist. Im Zusammenspiel mit ZDF Neo und ZDF Kultur ist es für mich der Sender, der am mutigsten auch neue Formate ausprobiert. Daumen hoch.

  • ‚Traurige Begleiterscheinung‘, eine passende Feststellung und schliesse mich an und nicht nur das, will heissen, bezogen auf die Geschichte mit der Untertitelung, insbesondere für Menschen mit Höreinschränkung (Gehörlose, Schwerhörige, Spätertaubte) geradezu eine grauenhafte Umsetzung und noch nicht einmal barrierefrei, wo doch auf dem Papier über Integration und Inklusion auf höchsten Ebenen der Polit-Marionetten hinaus posaunt wird. In deutschsprachigen Dialogen unter deutschen Darstellern fällt die OmU komplett aus.

    Es ist nicht nur der ZDF – ‚Mit dem Zweiten verblödet mann_frau besser‘-, denn dies gilt quer für alle Sender.

  • Es gibt sehr wohl auch UT für Hörgeschädigte, leider bislang nur in der Flash-Variante der ZDFmediathek, sprich: auf dem Desktop. Einfach in den Einstellungen UT anklicken.

  • Bei mir laufen die Videos nicht, will sagen, die ersten beiden Teile konnte ich noch sehen, jetzt funktioniert

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18851 Artikel in den vergangenen 5453 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven