ifun.de — Apple News seit 2001. 22 449 Artikel
   

Kreisrunde iPhones und fliegende Apple-Fernseher

Artikel auf Google Plus teilen.
64 Kommentare 64

Kommentar – Man sollte ja meinen, dass sich die Gerüchteküche nach der Masse an Produktneuvorstellungen der letzten Wochen ein wenig beruhigt. Aber weit gefehlt. Schon am Tag nach der Präsentation der neuen iPhone-Modelle machten Gerüchte über ein iPhone 6 mit Riesenbildschirm die Runde und diese Woche schwirren gebogene Displays durch die On- und Offline-Gazetten. Auch dem „Apple-Fernseher“ gönnt man keine Ruhe, dieser soll nun angeblich erst 2015 kommen, dafür werde mit Hochdruck an einer iWatch gearbeitet.

apple-hq-500

Dieses andauernde Hin und Her entlarvt, wie wenig fundiert diese angeblich aus „gut informierten“ oder „Zulieferer-Kreisen“ stammenden Informationen tatsächlich sind. Die Zeiten der „guten“ und spannenden Apple-Gerüchte, kreiert von begeisterten, vielleicht auch ein wenig fanatischen aber in jedem Fall auch mit entsprechender Kompetenz ausgestatteten Apple-Fans sind vorbei. Heute sorgen berufsbedingt geltungssüchtige Analysten und zweifelhafte Click-Sammler dafür, dass es imaginäre Produkte wie die iWatch, ein Fernsehgerät mit Apple-Logo oder gar ein Apple-Auto in die Schlagzeilen schaffen.

Dieses ständige Auf und Ab diskreditiert nicht nur Apples aktuelles und durchaus attraktives Produktportfolio, sondern nervt auch uns gewaltig. Wir würden es zwar gerne, können uns diesen Diskussionen jedoch nicht komplett entziehen. Einerseits haben wir natürlich Bedarf, unsere Meinung zu diesen Themen kund zu tun, andererseits laufen hier zu jedem noch so abgedrehten Gerücht jede Menge E-Mails von Lesern ein, die davon ausgehen, dass wir davon noch nichts mitbekommen haben.

Haben wir. Und dass wir einen Apple-Fernseher für ziemlich unwahrscheinlich halten, solange es Apple nicht einmal auf die Reihe bekommt, Apple TV außerhalb der USA mit umfassenden Inhalten zu versorgen, ist längst gesagt. Auch die Chancen für eine Armbanduhr mit Apfel sehen wir eher skeptisch. Beide Produkte sollten wir ja laut den Gerüchten der letzten 24 Monate bereits mehrfach in Händen halten. Und selbst wenn dem so wäre, die Gerüchteköche panschen munter weiter und Platz nach oben ist immer.

Uns wäre es ganz recht, wenn Apple sich anstatt stetig neue Geschäftsfelder zu betreten, zunächst Zeit und Muße für die Pflege der aktuellen Produktlinien nimmt. Im Apple TV steckt noch jede Menge Potenzial und auch die eben neu vorgestellte Hardware könnte mehr, als sie bislang darf; unter anderem, weil Apples neue Betriebssysteme für Mac und Mobilgeräte bislang längst nicht perfekt und fehlerfrei sind.

Wenn das alles geregelt ist, diskutieren wir gerne über Fernseher, Autos und Flugzeuge.

Mittwoch, 13. Nov 2013, 10:09 Uhr — Chris
64 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich unterbreche das Thema nur kurz für paar experten Meinungen:
    Lohnt sich der Kauf vom iMac 21,5“ 2,7GHz für 1299€? P.s mehr als 1300€ sollen es nicht werden.
    Technische Daten:
    • 2,7 GHz Quad-Core Intel Core i5
    • Turbo Boost bis zu 3,2 GHz
    • 8 GB Arbeitsspeicher (2x 4 GB)
    • 1 TB Festplatte1
    • Intel Iris Pro Grafikkart
    Dankeschön und Sorry ;)

    • 1 TB HDD? Nur meine Meinung, aber ich glaube eine SSD muss schon sein. Der Prozessor kann noch so schnell sein, eine „normale Festplatte“ bremst dir dein ganzes System aus!

      • Merkbar für den normal Verbraucher? Es soll den (durchgebrannten) Haus PC ersetzen :) Aber mehr als damit zu surfen sollte schon drin sein.

      • Hans Werner von Umwucht

        Ja, schon allein der Start ist wesentlich schneller und auch sonnst starten alle Programme schneller und auch Datein können schneller aufgerufen werden.
        Jedoch sollte man wissen was man mehr braucht, großen internen Speicher (dann HDD, nicht jeder will ne NAS haben) oder schnellen Speicher (dann SSD) oder (kp obs beim iMac geht) eine Mischung aus beidem (Fusion Drive).
        Man kann es aber auch später noch mit etwas aufwand umbauen, das habe ich mir bei meinem macbook vorgenommen (so kann man das system noch mal kurz vor ende beschleunigen).

      • Das macht aber 200€ mehr, also knapp 1500€. Ist Nachrüsten möglich?

      • Habe meinen Mid 2010 i3 mit einer SSD Sandisk 64gb selbst erweitert und danach das OS neu installiert. Der Mac fährt in unter 10s hoch und ist betriebsbereit und alle Anwendungen starten spürbar besser und laufen flüssiger. Das selbstgemachte Upgrade war aufgrund eines freien Steckplatzes am Mainboard möglich … Ob der Aufpreis bei Apple sich allerdings lohnt mag ich zu bezweifeln, auf die interne 1Tb möchte ich auf gar keinen Fall verzichten.

      • Schau bei ifixit.com nach ob bei dem Modell das Upgrade möglich ist, bei mir ging es. Ganz ohne ist es natürlich nicht, mit Saugnäpfen das Displayglas demontieren, LCD Panel samt einiger Steckverbindungen trennen etc …

    • Trotzdem zu teuer. Mehr wie 1000€ dürfte er nicht kosten.

    • Lohnen tut sich der Kauf eines Macs immer

    • Hi, ich würde von der HDD abraten, weil sie nur mit 5400 Umdrehung dreht und somit recht träge ist. FusionDrive solltest du schon nehmen. Aber was ist mit einem Mac Mini? Günstig und schick :)

      • 3 Apple Verkäufer behaupten der oben genannte iMac sei besser als der mini für 929€
        Mac mini:
        2,3 GHz Mac mini
        Technische Daten
        2,3 GHz Quad-Core Intel Core i7
        8 GB Arbeitsspeicher
        1 TB Festplatte1
        Intel HD Graphics 4000
        OS X Mavericks

      • Moin, ich habe mir dieses iMac Ende September geholt. Ich bin absolut zufrieden. Ich hatte davor ne SSD und hatte Angst, die 5400 HDD sei zu langsam. Aber die 8 GB Arbeitsspeicher und der Prozessor sind schon ne andere Liga, die das „Problem“ wett machen. Die einzige Enttäuschung war, dass Games wie „The Witcher 2“ immer noch unspielbar sind, da man nur auf max. 25 FPS kommt. Ansonsten ist es wirklich ein Augenschmauß, damit zu arbeiten.

      • @iMac: Ich hätte nicht fragen dürfen! Jetzt weiß ich auch nicht mehr weiter :D

        Und zu den 3 Apple Verkäufern und dem Mac mini möchte keiner was sagen?

      • Ich würde keinen imac ohne SSD bzw Fusiondrive nehmen. Dann lieber den Mini wenns billig sein soll. Den Prozessor usw wirst bei deinen Anwendungen kaum merken. Die Lesegeschwindigkeit aber sehr wohl.

      • Die drei Verkäufer haben recht, der Mac mini ist alt und überfällig für ein Update auf Haswell CPUs und Intel Iris Grafik. Außerdem kauft man die 8GB RAM nicht bei Apple sondern bei Ebay, dann kostet es 829 € + 30 € = 859 € anstatt 929 €. Du solltest aber auf jeden Fall ein Fusion Drive anstelle einer normalen Festplatte wählen. Auch wenn das dein Budget sprengt, verzichte niemals auf die Zugriffsgeschwindigkeit einer SSD.

    • Ich habe einen iMac (Late 2012) und habe da auf ein Fusion Drive bestanden. Das würde ich dir auch raten. Die HDDs von apple hatten da nur 5200rpm und das ist meiner meinung nach nicht mehr up-to-date (zu min für einen Desktop-Computer).

      Wenn du also im Moment nicht meht als 1300€ ausgeben willst, dann warte und spar dir den Rest an. Das ist besser als sich später mal über die festplatte zu ärgern. Bei den aktuellen iMacs hastdu ja als „normalverbraucher“ auch keine Chance die HDD auszuwechseln.

      • Das Geld ist da aber schon schade 1500€ für einen Haus PC. Aber jetzt bin ich unsicher :S

      • Und jetzt sind es 5400 U/min. Auch nicht besser?

      • Wenn du 1,3 steine hinlegen willst, dann ist der weg bis zu den 1,5 nicht mehr weit?! :D
        Außerdem wird das langfristig gesehen eine gute Entscheidung sein. Ich will meins nicht mehr missen!

        Meine bootcamp partition benutzt nur meine 5200rpm HDD und das ist kein Spaß kann ich dir sagen. Ok, liegt vll auch an Windows :D

      • Ja tut mir Leid. Es waren schon immer 5400rpm oder 8200rpm

      • Kurz und knapp:
        – Siehe hier wann es den letzten iMac gab: http://buyersguide.macrumors.c.....om/#iMac
        – Festplatte Nachrüsten beim iMac ist sehr schwer – Du musst dafür die geklebte Glassscheibe lösen.
        – iMac vs. Mac Mini: 2,7 Ghz i5 hat 4 Kerne, 2,3 GHz i7 hat auch 4 Kerne, nutzt diese aber dank Hyperthreading wie 8. Für 1-Prozessor Anwendungen ist der iMac minimal schneller, aber für alles andere ist der MacMini besser. Der MacMini Processor ist zwar eine Generation älter, aber es hat sich nur was in der Energieeffizienz getan, nicht in der Leistungsfähigkeit (zwischen Ivy und Haswell)
        – iMac kostet etwa soviel wir Monitor+MacMini. Wahrscheinlich hast Du schon nen Monitor – deshalb würde ich lieber nen MacMini an Deiner Stelle kaufen.
        – Zur Festplatte: SSD oder Fusion Drive (das ist eine kleine SSD zum Beschleunigen des Systems und eine große HDD für den Plattenplatz). Der Unterschied SSD zu HDD ist sehr spürbar, in der Bootzeit, dem öffnen von Programmen und (nur bei Großen) Dateien.

      • @patmuk: Dankeschön! Ein neuer Monitor muss her. Also Spricht das für den iMac.
        Und neue iMacs werden nicht so schnell kommen, wenn ich es richtig verstaunen hab?!
        Und um die 200€ teure 1 TB Fusion Drive kommt auch auch nicht drum herum…Wie die Mehrheit behauptet.

      • Also Victor: Nimm keine lahme Festplatte, da ärgerst du dich in einem halben Jahr grün und blau. Nimm den kleinsten iMac mit Fusion Drive, der ist perfekt für bissel Internet und Office. Als Tipp noch: Kennst du keinen der Schüler ist oder so? Da würdest du nämlich über den Bildungsstore noch mal ein paar Mark sparen. Ich hoffe ich konnte helfen. Schönen Tag dir…

    • Nachrüsten würde dich ca. 400-500€ kosten, weil der Akuelle iMac „geklebt“ ist und nicht wie der Alte mit Magneten und Schrauben befestigt ist. Dann lieber anfangs 200€ mehr bezahlen und den Ram gleich mit den anders als beim 27″ kann man nicht mal den Ram mal eben so austauschen. LG

    • Ich habe mir nach einer Anleitung ein Fusion-Drive (HDD + SSD) gebaut (sogar so, dass das CD-ROM erhalten blieb – die SSD wird hierbei unter das CD-ROM mit doppelseitigem Klebeband geklebt).
      Ich möchte diese Kombi nicht mehr missen, zu mal ich dadurch ein deutliche schneller arbeitendes System bekomen habe und nicht auf großen Datenspeicher verzichten muss! Der Boot-Vorgang ist damit extrem schneller geworden.

    • Verkaufe einen 21,5 Zoll iMac (Mid 2010)
      Modell MC509D/A

      Super Zustand, eigentlich nicht viel genutzt. Für die Tägliche Arbeit vollkommen ausreichend. Installiert ist OSX 10.6 (Snow Leopard), ein Update auf die aktuelle Version 10.8 (Mountain Lion) bzw. die kommende Version OS X Mavericks ist für ca. 25€ möglich.

      Prozessor 3,2 GHz Intel Core i3
      Festplatte 1TB (1000GB) Speicher
      Arbeitsspeicher 4GB
      Grafikkarte ATI Radeon HD 5670 mit 512MB

      Gekauft am 28.3.2011 (Beleg liegt vor)

      Für 700€ gehört er dir :)

      http://kleinanzeigen.ebay.de/a.....ref=search

  • Sogar an der videowall meiner ubahn wurde davon geschrieben…und ntv hat davon berichtet. Echt erstaunlich wie wenig Infos für die Berichterstattung ausreichen, heutzutage.

  • Was ist eigentlich mit iOS 7.0.4?

  • Ja, dürfte sich für Apple schon lohnen.

  • 1+++

    Vlltrichtetihr eine „Bullshit-“ Katogorie :P

    Ps: ich wünsche mir auch die „bessere“ Produktpflege vorallem ran bei der Atv!

  • Ich frage mich immer was an diesen Gerüchten mit Produktionsproblemen dran ist. Weshalb kommt das iPad Mini später oder das 5S so lange bis es bei den meisten Kunden ist. Hat man mit keinem so großen Ansturm gerechnet wie beim 5er? Ich meine zum iTV gibt es doch auch immer wieder diese Produktionsgerüchte. Die haben meistens auch bestimmt. Wie mit dem 4S was nicht im Sommer kam und bei ITunes Match war es doch ähnlich. Über Nacht war es dann in Deutschland möglich. Naja iTv halte ich auch unwahrscheinlich jedoch wäre neuer Content für’s Apple TV möglich. In Deutschland macht es mMn wenig Sinn, da gibt es Sky und die zeigen viele Serien, Filme relativ früh und dann noch Buli und Cl. Ich befürchte Apple TV bleibt zumindest in Europa ein Hobby.

    • Alleine das AppleTV mit einem AppStore auszustatten wäre ja schon ein Schritt in die richtige Richtung. Dort könnte dann auch ein Sky Go App zur Verfügung stehen. Per AirPlay bekommt man das Bild ja nicht aufs AppleTV…

  • Meckern aber Gerüchte aufgreifen und drüber schreiben.. hmmm

  • Church!
    Wie schön, spannend und aufregend es noch war, als man sehnsüchtig auf die keynotes gewartet hatte und dann das neue iPhone oder ein anderes Apple Produkt
    alleine oder mit Freunden gefeiert hatte! Gerade weil Steve auch noch mit seiner Präsentationsart einen so mitgerissen hatte. Letzten keynotes waren nicht ansatzweise so spannend und spaßig….

  • Vergesst nicht die Raumschiffe!!!
    Und die Apple-Moon-Station die den Mond zu einem faulenden Apfel macht…

  • @ifun
    Ich verstehe die Kritik generell schon, empfinde 99 % der Gerüchte auch mehr als überflüssig, aber GERADE ihr und andere Apple-Seiten befeuern doch gerade die Gerüchteküche mit entsprechenden News.
    Würden zumindest alle „seriösen“ Seiten wie ifun, golem etc. die Gerüchte schlicht ignorieren, würden sie nicht annähernd die Verbreitung und vor allem nicht das Gewicht erhalten, die sie bekommen.

    Und auch die Kritik in Sachen Produktpflege kann ich nicht nachvollziehen. Bei den iOS- und MacOS-Geräten läuft diese ja nun wirklich vorbildlich, es gibt massig Updates über Jahre, auch für ältere Geräte und neue Betriebssysteme wie Mavericks wird mal eben für lau verteilt.

    APpleTV dürfte da eher rechtliche Probleme haben, bekanntlich ist die TV-Landschaft hierzulande ja alles andere als trivial in Sachen Copyrights etc. Mobil darf man diese Sender nicht schauen, weil FIlmfirmen das nicht wollen, selbst am PC werden IPs gefiltert, daß man auch ja in Deutschland sitzt etc. In den USA ist da vieles einfacher oder garnicht geregelt.

    • Naja aber man kann schon viele Filme per Sky Go schauen und Watchever hat schon viele Rechte und es wird ständig mehr. Die müssen nur mal ihre App verbessern. Was mich zum Beispiel aufregt ich schaue sehe gerne NCIS, Homeland, Hawaii Five-O und wenn man sie im TV verpasst kann man sie nicht auf dem Handy sehen nur auf dem PC. Finde ich in Zeiten von iPhone, iPad doch sehr fraglich. Zumal ich diese Sendungen nirgendwo anders finde und kann daher auch nicht dafür bezahlen damit ich sie mobil sehen kann?!

    • Gerade die Art wie hier über diese bodenlosen Gerüchte berichtet wird macht in meine Augen den Unterschied aus! Ich finde es gut, dass eine Meinung zum Thema vertreten wird, sonst hätte man den Eindruck, dass das Gerücht an iFun vorbei gegangen ist.
      Und so bekommt man als Leser den Service, dass die Spreu der Gerüchte vom Weizen getrennt wird.
      Als langer Apple Nutzer merke ich auch, dass die Deteilqualität nachgelassen hat! Denke, dass jetzt die Neuerungen (Software/Hardware) mit mehr Zeitdruck produziert werden. An der Hardware habe ich nichts auszusetzen, aber einige Bugs oder temporär zurückgezogene Features nerven schon. Beispiele? unter iOS 7.0 wurde das Display beim Telefonieren nicht ausgeschaltet, so dass man auf den Stumm-Knopf kommen konnte, bei der preview.app unter Mavericks kann man nicht mehr zwei PDF-Dokumente zusamenführen.

  • Was ist jetzt nun mit den versprochenen kreisrunden iPhones?

  • Mich nerven diese ewigen Diskussionen um die Gerüchteküche zu irgendwelchen Apple-Produkten auch extrem. Da wird doch tatsächlich 1 Tag nach Vorstellung eines neuen Gerätes – welches dann von 99% der Gerüchte abweicht – das erste Gerücht zum Nachfolgemodell in die Welt gesetzt. Was soll der Scheiss? Und was hab ich davon?
    Nix, garnix, absolut nix.
    Tatsache ist doch, dass einzig und allein Apple sagen kann, was im neuen Gerät kommen wird. Und das sicher auch erst kurz vor Produktionsstart, da erfahrungsgemäß noch kurz vorher Änderungen in der Ausstattung oder der Technik einfliessen können. Aber immer wieder müssen irgendwelche Wichtigtuer so tun, als wüssten sie alles besser. Und in Foren wie diesem werden dann diese Gerüchte von denen, die es am wenigsten wissen (den Kunden) noch weiter breit getreten. Oder es werden Fragen gestellt wie „Hat das neue iPhone dann auch xxx oder xxx?“ – Als ob das hier einer beantworten könnte.
    Ich würde mich freuen, wenn dieser Quatsch mal ein Ende hat und jeder einfach nur abwartet, was kommt. Um dann (leider) mit dem nächten Thema anzufangen: Sich darüber aufzuregen, was Apple da für einen Mist gebaut hat und man selbst hätte das ja viel besser gekonnt.
    Gibt es nicht´s wichtigeres auf der Welt ??? DOCH !!!

  • Du willst nicht mehr als 1,3 ausgeben also bleibt dir iMac-mäßig nichts anderes übrig ausser du schaust im refurbished store vielleicht mal nach..aber fd würde ich in jedem fall vorziehen, wenn schon kein reiner flashspeicher. Nur ne hdd ist zu low

  • Oder du schaust ob du eventuell bei cyberport günstiger wegkommst oder suchst dir jemanden der student ist und kriegst % dann aber im online store bestellen da es diese config im retail store so nicht gibt. Nachrüsten kannst du beim 21.5′ nämlich nix.

  • der beitrag is fürn popo und stellt euch negativ dar. wie seid ihr denn zu was geworden? anfangs ohne kontakte, ohne mails und ohne gerüchte??? jetz von oben auf die kleinen spucken und rumnerven dass zuviele mails kommen ist schon ein luxus problem oder?
    immer das gleiche…

  • ifun ohne gerüchte ist wie bild ohne titten

  • Stephan Lipphardt

    @ifun: Mein Vorschlag: Keine Gerüchte mehr bedienen und nicht darüber berichten oder in eine separate Rubrik „Gerüchteküche“ verschieben. Mich persönlich interessieren keine Gerüchte.

  • „Heute sorgen berufsbedingt geltungssüchtige Analysten und zweifelhafte Click-Sammler dafür, dass es imaginäre Produkte wie die iWatch, ein Fernsehgerät mit Apple-Logo oder gar ein Apple-Auto in die Schlagzeilen schaffen.“
    Diesen Satz sollte man in tausendfacher Ausführung drucken lassen und diesen Mediengeiern an die Stirn tackern.

  • An ein iPad Mini habt ihr bis zuletzt auch nicht geglaubt und dass der Markt außerhalb von Amerika für Apple produktentscheidend ist, wage ich mal zu bezweifeln (siehe LTE).

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22449 Artikel in den vergangenen 5894 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven