ifun.de — Apple News seit 2001. 22 434 Artikel
   

Kostenlose Beta: OutBank für den Mac jetzt mit Überweisungen

Artikel auf Google Plus teilen.
27 Kommentare 27

Seit Juni ist eine kostenlose Beta-Version der Homebanking-Anwendung OutBank für den Mac erhältlich. Mit Erscheinen hatten die Entwickler versprochen, den Funktionsumfang Schritt für Schritt zu erweitern. So geschehen ist das Programm nun auch mit einer Überweisungs-Funktion ausgestattet, zuvor ließ sich lediglich der Finanzstatus sowie die Bewegungen auf den angelegten Konten abfragen.

OutBank präsentiert sich auf dem Mac nicht nur optisch ansprechend, sondern außerordentlich angenehm und komfortabel zu bedienen. Ein Einrichtungsassistent hilft beim Anlegen der persönlichen Bankverbindungen und fordert anhand der eingegebenen Bankleitzahl die für die jeweilige Bank erforderlichen Identifizierungsdaten. Mit den entsprechenden Dokumenten zur Hand ist das Programm in 30 Sekunden startklar.

Falls ihr euch jetzt fragt, warum euch der Name „OutBank“ bekannt vorkommt: Der Anbieter Stoeger IT hat mit iOutBank dürfte den meisten von euch bekannt sein, in getrennten Versionen für iPhone (6,99 Euro) und für das iPad (9,99 Euro) erhältlich, zählt die Anwendung zu den beliebtesten Homebanking-Lösungen für Mobilgeräte.

Dienstag, 19. Jul 2011, 18:10 Uhr — Chris
27 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Jo, jüst eben (wiedermal) aktualisiert.
    Ziehe es mittlerweile sogar vor, damit Banking zu machen, bevor ich die Webseite meiner Bank aufrufe…

    TOP Programm!

  • Jetzt müssen sie nur noch ne Windows Version raus bringen…

  • Kann leider mit ioutbank IMMER NOCH keine Überweisungen mit meinem Tangenerator der Raiffeisenbank machen!!!! Dies gilt zumindest für ioutbank. Frag mich wann die das endlich mal auf sie Rolle bekommen. Icontrol hat’s schon ewig

  • Können die Versionen für Mac, iPhone und iPad die TAN Nummern untereinander abgleichen? Dann wäre es wirklich stark. Har jemand Erfahrung damit?

  • Also ich würde eine Beta Version, nie meine Bankdaten geben. Erst wenn Sie wirklich fertig ist.

  • DAS Ultimative Banking Programm!
    Die Beta läuft gut. Ich gebe dieser Beta gerne meine Daten. :)

  • Peter Brampt-Gummerich

    Da sind zwei eklige Rechtschreibfehler im Beispielbild. Ist das Programm wirklich seriös?

  • Benutze es auch seit ich ein MacBook mein Eigen nenne und bin zufrieden. Das es eine Beta ist, macht mir eigentlich keine Sorgen.

  • Geht HBCI ?
    Bzw. ist angedacht diese in Zukunft zu unterstützen ?

  • Als Postbankkunde nicht zu gebrauchen. Schade.

  • Würde mich auch interessieren, dazu noch, ob auch mobile-TAN-Verfahren unterstützt werden. Und, ob man dann zwischen TAN, mobile-TAN und HBCI wählen kann, wenn eine Bank alle Verfahren anbietet.

  • Peter hat Recht!

    Selbstverständlich heißt es Empfängername und Standardüberweisung!!!
    Mein Verständni für dich Peter, mich ärgert es auch immer das keiner die Eigenschaft unserer schönen Sprache nutzt, solche eindeutigen Worte hervorzubringen!

    Grüße

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22434 Artikel in den vergangenen 5893 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven