ifun.de — Apple News seit 2001. 22 451 Artikel
   

Kostenlos: Sparkassen-Banking fürs iPad

Artikel auf Google Plus teilen.
17 Kommentare 17

Für Sparkassenkunden mit iPhone und iPod touch hat die Star Finanz GmbH bereits seit geraumer Zeit verschiedene Banking-Apps im Angebot. Mit der neuen App S-Banking für iPad lassen sich praktisch sämtliche Bankgeschäfte sich nun auch komfortabel vom Apple-Tablet aus erledigen. Die Anwendung kann noch bis 10. Oktober kostenlos geladen werden, danach soll der Preis 1,59 Euro betragen.

Dienstag, 21. Sep 2010, 12:33 Uhr — Nicolas
17 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Kostenlos ist die App für Sparkassen-Kunden nun wirklich nicht – das wird alles mit Gebühren, Zinsen usw. vom Kunden bezahlt.

  • Tiger, sei vorsichtig mit dem, was du da behauptest.

    Wenn man keine Ahnung vom Bankengeschäft hat, dann sollte man besser zwei mal überlegen, was man schreibt.

  • Na toll. Ich hab mir heute morgen noch iOutbank fürs iPad für 10(!) Euronen gekauft. :-(

  • Mittlerweile dürfte wirklich jeder eine Ahnung haben, was unter Bankengeschäft zu verstehen ist.

  • @jezo: mach Dich nicht lächerlich

  • Die Star Finanz ist ein Unternehmen der Finanz Informatik welche wiederum der Sparkassen-Finanzgruppe angehört.
    Die Sparkassen zahlen wiederum Geld ab die FI für die Entwicklung diverser Applikationen.
    Aber Hey, die Comdirekt App zahle ich auch mit meinen Zinsen und Gebühren! Nur mal so nebenbei.

  • iPhoner4 in spe

    TigerX: Die App ist kostenlos vorerst und darum gehts doch. Niemand wird zur Sparkasse wechseln weil die ne kostenlose App anbieten. Also ist man eh schon da. Dann ist die App doch kostenlos. Bleib cool… oder sollen die dir dafür das du die App benutzt noch Geld auszahlen?? man man man…. Jetzt beschweren sich im Prinzip die Leute schon wenn was kostenlos angeboten wird. Verrückt!

  • @jezo Tigerx hat aber recht. Warum werden mir neben den Kontoführungsgebühren auch noch eine Servicegebühr i.H.v 5,00 ? abverlangt? Es sei für die Bereitstellung der s-Karte sowie der Bankautomaten heisst es… Als ich jedoch eine neue Karte wollte, weil meine durch deren karten-Lesegerate (karte wird in schutzhulle und nicht im portemonaie in der hosentasche aufbewahrt) in der Mitte völlig deformiert und nicht mehr lesbar war, verlangt man von mir wieder 15,00? für eine neue Karte… Das die mit meinem geld arbeiten arbeiten und Zinsen erwirtschaften, muss ich den auch noch bezahlen!?

  • Ganz früher gab es noch die Lohntüten vom Arbeitgeber, bis sich die Banken dazwischen mogelten und die Bankkonten kostenlos anbaten. Lohn direkt aufs Konto, bevor es der alte Herr auf dem Heimweg versaufen konnte. Nach und nach wurde es zum Standard, heute geht ohne Konto NICHTS mehr, das nutzen die Banken, um dafür auch noch Geld zu verlangen…

  • Also ich hab seit 1991 nicht einen einzigen Euro Kontoführungsgebühren bezahlt. Geht auch…

  • Ordentliche kostenlose App, die auch zu anderen Banken kompatibel ist. Mein DKB Konto funktioniert uneingeschränkt. Auch ohne jegliches Konto bei der Sparkasse!

  • Ich fände es viel hilfreicher, wenn hier die App getestet, bewertet und verglichen würde. Warum wird denn hier stattdessen über Kontoführungsgebühren diskutiert? Hat noch keiner die App ausprobiert?

  • Mein Senf: Na dann fang mal an und berichte uns mal…

  • Übrigens: Ich hab die App schon länger und sie bekommt zwar keinen Design-Preis für die Optik, aber macht das was sie soll. Gut ist das hier auch meine Sparkassen Mastercard als Konto mit dabei ist und ich wie beim Onlinebanking am PC über den aktuellen Stand der Kreditkarte informiert bin.
    Stürzt auch nicht ab wie iControl oftmals beim starten.

  • Sich über so einen Scheiß zu unterhalten.
    Ihr habt doch echt nen Ei am wandern.
    Erst nen iPad für Hunderte von Euronen kaufen und sich dann
    über 1,59 ? aufregen. Krankes Pack !
    Momentan einfach kostenlos laden und Fresse halten !!!

  • Mich würde interessieren, wie man die Mastercard einbindet? Man muss doch immer BLZ oder BIC eingeben…wo holt man diese (Anmelde-)Daten für die Mastercard her?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22451 Artikel in den vergangenen 5895 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven