ifun.de — Apple News seit 2001. 22 451 Artikel
   

Kompakte Lautsprecherlösung für iPods & Notebooks

Artikel auf Google Plus teilen.
4 Kommentare 4

Mit dem Yur.Beat Capsule Speaker G2 vertreibt der Hersteller Yuraku ein beeindruckend flexibles und angesichts seiner kompakten Größe überraschend leistungsfähiges Stereolautsprecher-Set.
Das Audiosignal wird mittels Miniklinke am Ohrhörerausgang abgegriffen, somit lassen sich die kleinen Lautsprecher nicht nur zusammen mit einem iPod oder iPhone sondern beispielsweise auch am Notebook benutzen. Der Anschlussstecker ist übrigens schlank genug um in der versenkten Buchse des Ur-iPhone Platz zu finden. Wir haben einen Blick auf das Speaker-Set geworfen.

Strom für unterwegs bezieht das aktive Lautsprecherset aus den beiden integrierten Akkus. Diese lassen sich an jedem USB-Anschluss aufladen (ob Hub, Computer oder iPod-Ladegerät) und machen dann von der gewählten Lautstärke abhängig etwa 6 Stunden lang Musik. Wer auf Stereosound verzichtet, kann die Laufzeit sogar verdoppeln – beide Lautsprecher können unabhängig voneinander eingeschaltet werden.

In Sachen Sound hat Yur.Beat deutlich mehr zu bieten, als seine Größe auf den ersten Blick vermuten läßt. Die Lautstärke sollte den üblichen Ansprüchen für den mobilen Einsatz mehr als genügen, Mittel- und Hochtöne klingen (so lange man nicht übermäßig aufdreht) absolut okay, lediglich die Tiefen leiden unter den kompakten Abmessungen – daran ändert auch die Möglichkeit den Resonanzkörper per Zieharmonika-System zu vergrößern nichts.
Noch ein Wort zum iPhone: wie erwähnt passt der Anschlussstecker der in beide bisher erschienenen Modelle, wird der Musikgenuss bei aktiven Telefonfunktionen durch die Buchungsgeräusche stark beeinträchtigt – Flugmodus ist also Voraussetzung für die Benutzung der Lautsprecher mit Apples Mobiltelefonen (andere Handys haben wir nicht getestet).

Das matte Kunststoffgehäuse der Lautsprecher wirkt wertig und robust, die beiden Teile werden magnetisch an den Füßen zusammen gehalten und lassen sich Dank dieser Magnete auch an vertikalen Metallflächen platzieren. Jeder Lautsprecher verfügt über einen Mini-USB-Anschluss für das Audiokabel sowie einen Ein/Aus-Schalter.
Das mitgelieferte Multi-Kabel wirkt mit seinen vielen Bestandteilen zwar etwas überladen, verhindert dafür aber jeglichen Kabelsalat und hält alles Wesentliche zusammen: 3,5 mm Audio-in, USB-Ladeanschluss, zwei Mini-USB-Kabel zu den Lautsprechern und dazwischen zwei automatische Kabelaufwicklungen sowie ein Lautstärkeregler.
Lautsprecher und Kabel finden gut verstaut Platz in einem mitgelieferten, ca. 10 x 12 cm großen Stoffsäckchen. Die Anschlusskabel lassen sich zwischen den beiden Lautsprechern etwa 50 cm und zum Audio- bzw. USB-Anschluss 70 cm ausziehen.

Fazit

Das mit dem Designpreis RedDot ausgezeichnete Gerät ist unsere Empfehlung für jeden, der eine kompakte Lautsprecherlösung für unterwegs oder zum flexiblen Einsatz zu Hause (Küche, Garten, Bad, usw.) sucht. Klanglich muss man verständlicherweise Einschränkungen im Vergleich zu den größeren Systemen hinnehmen, in Sachen Flexibilität sucht das Yur.Beat jedoch seinesgleichen.

Das von uns getestete Yur.Beat Capsule Speaker G2 ist bei Amazon ab 38 Euro erhältlich. Für etwa die Hälfte gibt es die auf einen Lautsprecher reduzierte Variante Yuraku Beat Capsule mit ähnlichen Leistungsdaten.

Dienstag, 28. Okt 2008, 16:12 Uhr — Nicolas
4 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Also sieht richtig gut aus, kompakt, und Leuten wie mich die viel Zeit draussen verbringen, aber auf gute Musik nocht verzichten will….ist schon ziemlich ansprechend =)

    und mit dem Preis von 38? durchaus in meinem Budge :D

  • Das gleiche gibt’s hier,
    nur unter anderem Namen:

    http://x-mini.com/

    Sind nicht schlecht von der Grösse her,
    kommen aber nicht an die JBL On Tour heran.

    MFG

  • Habe mir nach diesem Bericht die Version mit EINEM Speaker bestellt und muss sagen: Der Klang ist für die Größe (etwa wie ein deutsches Durchschnitts-Ei Größe „M“) erstaunlich gut. Bässe sind nicht wirklich vorhanden, aber jeder ist überrascht, was da rauskommt. Das Beste aber ist neben der sensationell geringen Größe die Tatsache, das ein Akku drin ist. Also: Kaufen!!!

  • PS: Der Vergleich mit JBL On Tour ist ein Witz:
    Das Ding ist ja so groß wie eine 6er-Packung Eier.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22451 Artikel in den vergangenen 5894 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven