ifun.de — Apple News seit 2001. 18 867 Artikel
   

Kiwi: Neue Gmail-App für den Mac

Artikel auf Google Plus teilen.
12 Kommentare 12

Mit Kiwi buhlt seit heute ein neuer Desktop-Client für den Mac um die Gunst der Gmail-Nutzer. Die App integriert Googles E-Mail-Angebot ansprechend und mit zusätzlichen Funktionen ausgestattet in den Mac-Desktop.

kiwi-500

Kiwi ist in zwei Versionen im Mac App Store erhältlich. Die kostenlose Basisausführung Kiwi Lite erlaubt die Nutzung mit einem Mail-Konto und verzichtet gegenüber der Vollversion auf ein paar Funktionen. Zum Preis von 9,99 Euro könnt ihr mit der Kiwi-Vollversion dann bis zu sechs Gmail-Konten gleichzeitig nutzen. Kiwi erlaubt über die Menüleiste des Mac den direkten Zugriff auf die einzelnen Postfächer und bietet die von Desktop—E-Mail-Clients gewohnten komfortablen Bearbeitungs- und Verwaltungsfunktionen für den Google-Maildienst an.

kiwi-700

Die Kiwi-Entwickler betonen, dass sie jedes von Google bereitgestellte Feature auf den Desktop bringen und ihre App darüber hinaus um ständig erweitern. Zu den bereits integrierten Features zählt die vereinfachte Navigation mittels Trackpad-Gesten oder die Verfügbarkeit zahlreicher Tastaturkürzel. Mit einem der nächsten Updates für soll die kostenpflichtige Kiwi-Version auch mit Gmail-Plugins kompatibel werden.

Dienstag, 23. Jun 2015, 18:10 Uhr — Chris
12 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Tut nichts zur Sache

    Warum Werbung für ein Tool das keine braucht?
    Apple-Mail oder die Webansichten von Gmail oder Inbox by Gmail tun es genau so.

  • Ich finde dieses Tool eine Frechheit. Es ist nur ein WebView mit ein paar Zusatzfunktionen. Den Funktionsumfang dieser App könnte man in einem Xcode Tutorial für Anfänger unterbringen. Laufzeit: 1 Stunde
    Ich meine das durchaus ernst. Ok, die Laufzeit ist vielleicht ein wenig überspitzt dargestellt. Aber die zeigt doch wirklich nur die Web Version von GoogleMail in einem Webview an und blendet dann zusätzlich für ein paar Folder die Anzahl neuer Mails ein. Da ist eigentlich kaum Eigenleistung in dem Ding.

    • Ich erwarte Deine Version eines GMail-Clients für Yosemite in zwei Tagen! :)

      • Klar, ich mache es wie die Entwickler der Kiwi App. Ich clone einfach eins der vielen Gmail App Projekte auf GitHub, veränder die Grafik und den Namen und schon ist es fertig. Einfach mal auf GitHub nach Gmail suchen und nach Objectove-C filtern und schon hat man dutzende Vorlagen für so eine App. Aber warum neu machen? Solche WebView Wrapper gibt es auch schon zu Hauf im Mac AppStore. Diese Kiwi App ist wirklich nichts neues und reiht sich ein in eine Liste vieler Apps und auch OpenSource Projekte mit gleichem Thema.

  • Hat eigentlich jemand unter Yosemite Probleme mit Gmail in der Mailapp? Bei mir bricht da seit einiger Zeit immer wieder die Verbindung zum Server ab, teilweise sogar mit erneuter Passworteingabe. Löschen des Kontos und erneutes Einfügen hat nicht geholfen

    • Kenne ich auch – bei meinem Vater will die Mail App. ständig das Paßwort für das Gmail-Konto wissen. Yahoo läuft da problemlos. Bisher keine Lösung gefunden.

    • Dito! Habe seit ca. 3 Wochen mit Yosemite Probleme meine Mails abzurufen. Muss dann häufiger mal die App schließen, damit die Mails vom Server geholt werden. Auch dauert das Senden der Mails ungewöhnlich lange. Zur Passworteingabe wurde ich auch schon zweimal gezwungen..
      Nervt schon ziemlich.

      • Dito! Abbrüche zum Server! Ständig wird man nach dem Passwort gefragt!
        Bin am verzweifeln….
        Schlüsselbund reinigen, Mail Accounts neu eingeben nützt alles nichts!

  • sehr gut bei der Nutzung mehrerer Accounts

  • Habe den Kauf wieder storniert. Da kann ich auch selbst die Seite von Gmail aufrufen. für 10 Euro ist das ein Nepp.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18867 Artikel in den vergangenen 5455 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven