ifun.de — Apple News seit 2001. 18 883 Artikel
   

Kinofilme und „Rotten Tomatoes“-Bewertungen über die Spotlight-Suche

Artikel auf Google Plus teilen.
14 Kommentare 14

Unter iOS und OS X werden Webinhalte und Angebote aus dem iTunes Store auch über die Spotlight-Suche angezeigt. Bei vielen aktuellen Filmen könnt ihr auf diese Weise also nicht nur Informationen zum Inhalt abrufen, sondern auch gleich einen Blick auf das Ranking des Films im Bewertungssystem Rotten Tomatoes werfen.

500

Rotten Tomatoes genießt eine hervorragenden Ruf. Die Webseite sammelt seriöse Filmkritiken und erstellt ein Ranking, das mittels kleiner Tomatensymbole illustriert wird. Wikipedia erklärt das System wie folgt:

  • Erreicht ein Film mehr als 75 % positive Kritiken, so wird er als „garantiert frisch“ (certified fresh) gekennzeichnet und mit einer roten Tomate markiert.
  • Zwischen 70 % und 75 % kann der Film auch noch als garantiert frisch bezeichnet werden, wenn er besonders viele Kritiken bekommen hat.
  • Zwischen 60 % und 70 % (ggf. bis 75 %) wird der Film als „frisch“ (fresh) eingestuft und erhält eine rote Tomate.
  • Unter 60 % positiver Kritiken wird der Film als verfault (rotten) eingestuft und mit einer grünen, zerplatzten Tomate gekennzeichnet.

Die Tomatenbewertungen finden sich bereits seit letztem Jahr vereinzelt und eher versteckt in der Desktop-Version von iTunes. Auf iOS-Geräten und in der Spotlight-Suche zeigen sie sich besser integriert direkt in den Suchergebnissen und in der Bewertungsansicht.

rotten-tomatoes-itunes

Mittwoch, 28. Jan 2015, 12:12 Uhr — Chris
14 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich hätte am iPhone lieber eine Option Spotlight komplett zu deaktivieren. Oder gibt es diese Option und ich habe sie bislang nur übersehen?

    • Nein das geht leider immer noch nicht…!

      DU kannst lediglich alles was durchsucht werden soll deaktivieren – Bringt aber nicht viel (außer, dass natürlich nichtsmehr gefunden wird).

      Manche munkeln es würde das iPhone etwas „schonen“ da es keinen Index gibt…

      • Wenn man darüber nachdenkt, dass nicht jede Email, jede Nachricht indiziert werden, kommt man relativ schnell zur Erkenntnis, dass dies unweigerlich Ressourcen (und damit Akku) sparen kann. Abschalten hilft.

  • Hm, ich bekomme in der Spotlight Suche nie iTunes Inhalte angezeigt. Wenn ich den Beispielfilm Inception eingebe kommt nur Websuche und Wikipedia. Gibts das evtl. erst mit ios 8?

  • Meines Wissens nach ist das komplette Deaktivieren nicht möglich. Aber man kann sich damit behelfen, unter Einstellungen, Allgemein, Spotlight-Suche alle Suchergebnisse abzuwählen. Dann wird wenigstens nicht mehr indiziert, was bei älteren iPhone-Modellen evtl. einen Tempozuwachs bedeutet.

  • Rotten Tomatoes kenne ich gar nicht. Hab mich bisher an IMDB gehalten.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18883 Artikel in den vergangenen 5457 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven