ifun.de — Apple News seit 2001. 18 865 Artikel
   

Kennwortmanager LastPass als Mac-App erhältlich

Artikel auf Google Plus teilen.
16 Kommentare 16

Die Kennwortverwaltung LastPass ist jetzt auch als Mac-App verfügbar. Mac-Besitzer mussten für die Benutzung der plattformübergreifenden Lösung bislang auf eine Webansicht oder Browsererweiterung zurückgreifen.

lastpass

LastPass speichert neben Kennwörtern und Logindaten auch Kreditkarteninformation oder Notizen inklusive angehängter Dokumente oder Bilder verschlüsselt auf eurer Festplatte. Optional lassen sich diese Daten auch mit anderen Computern oder der LastPass-iOS-App synchronisieren. Eine Browsererweiterung hilft beim Ausfüllen von Web-Logins ebenso wie beim Erstellen neuer, sicherer Kennwörter, wenn gewünscht weist das Programm auch auf unsichere Passwörter hin.

700

Über diese klassischen Funktionen hinaus unterstützt LastPass auch beim Verwalten von Kreditkarten und dem Bezahlen auf Onlineportalen. Hier lassen sich beispielsweise Kreditkartenprofile kombiniert mit unterschiedlichen Lieferadressen ablegen die dann im besten Fall mit nur einem Klick das gesamte Bestell- bzw. Bezahlformular ausfüllen.

In der Basisversion lässt sich LastPass kostenlos laden und nutzen. Wer seine Kennwortdatenbank allerdings mit der Mobilversion von Last Pass synchronisiert nutzen will, muss 12 Dollar pro Jahr für einen Premium-Pass investieren.

Mittwoch, 21. Jan 2015, 7:18 Uhr — Chris
16 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich beobachte die Vorstellungen von iFun über die Passwort Apps sehr genau und wollte mir eigentlich das beste dann laden!? Ich bin aber so verwirrt von dem großen Angebot. Könnt ihr mir sagen welches ich für
    IOS (IP6 und IPad mini) und Win7 mit Firefox am besten, einfachsten und Plattformübergreifend nutzen kann? Ich bin natürlich auch bereit Geld dafür auszugeben wenn das Programm / App wirklich gut ist. Vielen Dank für Hinweise

    • Ich benutze seit Jahren Securesafe (http://www.securesafe.com/de/). Die haben verschiedene Preis-Modelle und funktioniert Plattform übergreifend (Mac-iPad-iPhone) einwandfrei. Und was ich seit dem letzten Update richtig gut finde ist, dass sich die Securesafe-App auf dem iPhone mit Touch-ID öffnen lässt, das geht dann richtig schnell und alle Passwörter und Logins können dann eingesehen und wenn nötig kopiert werden.
      Es gibt auch eine Möglichkeit von Datenspeicherung und Datenvererbung.
      Probier es mal aus, ich bin sehr zufrieden mit der App

    • Ich benutze Keepass 2 auf windows (student, kein geld für mac). ist total kostenlos, einfach zu bedienen, hat viele funktionen und gibts auch mit deutscher sprache, wenn man die sprachdatei in entsprechendem verzeichnis ablegt. Minikeepass ist die beste zugehörige iOS app. zwar etwas altbacken, funktioniert aber einwandfrei und hat sehr gute sicherheitsfunktionen. kein touch id. brauch man auch nit unbedingt. zur synchronisation mach ichs etwas komplizierter, wenn man es einmal eingerichtet hat, geht es aber relativ schnell: sync von windows zu (eigenem) server, dann sync mit good reader (oder ähnlicher client app) aufs iphone in die good reader app. dann „öffnen in“ dialog und dann „minikeepass“. sync in die andere richtung mach ich eigentlich nie.

  • also ich kann von LastPass nur abraten. Das Ding ist unheimlich kompliziert, tendiert dazu sich aufzuhängen und die ganze Authentifizierung ist ebenfalls so verwirrend, dass man sich sehr schnell komplett ausgesperrt hat und dann nicht mehr reinkommt

    • Ich glaube aber eher das liegt an dir. Benutze lastpass jetzt schon mehr als 2 Jahre und bin sehr zufrieden. Zumal auch updates für immer neue Funktionen Sorgen. Zudem, was ich sehr wichtig finde bei einer Passwort Datenbank, kann man seinen Account mit einem yubikey sichern. Sprich es kommt keiner ohne diesen key in meinen Account, auch wenn die mein PW gehackt haben!

      • Dem muss ich mich anschließen. Nutze seit Ewigkeiten LastPass und bin dabei geblieben – es funktioniert prima. Nutze allerdings primär die Browsererweiterung und die mobile App, weniger die Standalone-Version.

        Als zweistufige Anmeldung nutze ich den Authenticator, was auch gut funktioniert.

  • Ich benutze seit Jahren 1Password auf Mac, iOS und Android. Keinen laufenden Kosten, dafür kostet das Upgrade dann irgendwann einmal. Da die alte Version dann aber natürlich trotzdem noch funktioniert, sollte das kein Problem sein.

  • Ich benutze ipin und bin sehr zufrieden

  • Bin immer noch genervt davon, dass Apple keine sinnvolle iOS-App für den Schlüsselbund anbietet. Hatte gehofft, dass ich auf 1Password verzichten kann. Analog gilt dies für die App am Mac, diese benötigt dringend ein Redesign

  • Bin von 1Password auf Enpass umgestiegen. Die Mac-Anwendung ist derzeit kostenlos und sehr übersichtlich.

  • Lege die Passwörter im Schlüsselbund (iCloud) ab. Reicht mir.

  • Schlüsselbund (iCloud) reicht mir vollkommen. Funktioniert zwischen mehreren iPhones, iMac. Macbook, iPad. Kann vielleicht jemand erklären, warum zu dieser Funktionalität eine extra App benötigt wird?

    • Mir persönlich reicht Apples Keychain. Wieso einen weiteren Software-Hersteller mit ins Boot holen, wenn es mit Hausmitteln (für mich) einwandfrei funktioniert :) ?

      (vorher hatte ich 1PW auf Mac und iPad/iPhone im Einsatz)

      • Vielleicht weil man auf der Arbeit nicht mit einem Mac arbeitet und dann keinen Schlüsselbund hat?! Daher eher was übergreifendes.

    • Ganz einfach: ich möchte meine Daten dann ändern können, wenn sich diese ändern und nicht, wenn diese das nächste mal erfragt werden. Ich möchte auch Daten erfassen, die nicht automatisch ausgefüllt werden, z.B. die SIM-PIN. Ich möchte Daten nachsehen, die ich nicht gerade an einem Apple-Device oder – noch trivialer – bei einem Kollegen brauche.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18865 Artikel in den vergangenen 5455 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven