ifun.de — Apple News seit 2001. 22 487 Artikel
   

Kauf-Apps: Duden & Telefonbuch offline

Artikel auf Google Plus teilen.
15 Kommentare 15

Interessant für iPod touch- und iPhone-Besitzer sind zwei neu im App Store erhältliche deutsche Programme:

Zum Preis von 9,99 Euro bietet das Telefonbuch Deutschland auch ohne Internetverbindung schnellen Zugriff auf knapp 600 MB Daten des deutschen Telefon- und Verzeichnisverlags. Das iPhone-/iPod touch-optimierte Interface ist übersichtlich und gut bedienbar aufgebaut, gefundene Adressen können direkt in das Adressbuch übernommen werden. (Danke Thomas)

Die 150.000 Stichwörter umfassende iPhone-/iPod touch-Ausgabe des Duden Universalwörterbuchs kann im App Store für stolze 29,99 Euro erstanden werden. Wer bisher regelmäßig die Printausgabe des gelben Klassikers zur Hand nimmt, wird diese Investition und die damit verbundene Unabhängigkeit vom Bücherregal durchaus in Betracht ziehen.

Update:
Der Preis für den Duden wurde inzwischen von 19,99 auf 29,99 Euro angehoben. Laut der herausgebenden Paragon GmbH handelt es sich um einen Fehler im App Store, der nun korrigiert wurde. Glück also für alle Frühkäufer.
Wie bereits in den Kommentaren erwähnt, ist der hohe Preis für den Duden durchaus normal und deckt sich mit dem Angebot für andere Plattformen. Es handelt sich bei dem Programm nicht um den Rechtschreibduden sondern um das deutlich umfangreichere Duden Universalwörterbuch.

Auch für das Telefonbuch steht eine Preiserhöhung an. Hier hat uns der Verlag mitgeteilt, dass der Einführungspreis von 9,9 Euro später auf 14,95 Euro angehoben wird.

Dienstag, 30. Sep 2008, 11:00 Uhr — Nicolas
15 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • 10? für ein telefonbuch was ich sonst kostenlos bekomme?? Na Wer das kauft is selber Schuld!!
    Das mit dem duden is ok…der Preis dafür eigentlich auch.

  • Das Telefonbuch find ich auch einen Witz für den Preis. Der Duden ist in Ordnung. Jetzt sollte man mit selbigem nur noch die super iPhone-Rechtschreibprüfung ersetzen können. ;-)

  • Duden hab ich sofort gekauft :)
    Das Telefonbuch für 10 Ocken finde ich irgendwie komplett überteuert.
    Absolut zu empfehlen ist die Version 2 der facebook Applikation. Eine der besten iPhone Anwendungen überhaupt für meinen Geschmack.

  • wer ist der verkäufer von dem telefonbuch? ist das legal, also von wegen datenhandel? oder ist das eine staatliche sache die da hinter steckt? sorry wenn ich mit meinem bedenken falsch liege.

  • Gibts eigentlich eine Möglichkeit, LEO auf den Pod zu bekommen? LEO nutz ich ziemlich häufig und es hat mich bis jetzt nie enttäuscht. Und da das ja nur ein Wörterbuch ist, dürfte das nicht soooo riesig viel Speicher fressen

  • Also die Duden-App gefällt mir sehr gut. Nur leider funktioniert diese Aussprache-Funktion bei mir nicht. Aus den Kopfhörern kommt zumindest nix. Hab ich die Funktion falsch verstanden!?

  • Cat Sailer 1279.

    @harrytipper123 da ich auf die konrad-duden-schule gehe würde ich niemal zur konkurenz greifen^^

  • @Lavasso: Verkäufer ist vermutlich der Verlag selbst, die erstellen auch das Telefonbuch, drucken und geben das dann aus. Illegalität würde ich ausschließen, da ja jeder selbst entscheidet, ob er im Telefonbuch stehen möchte und damit auch zustimmt, dass die Daten genutzt werden dürfen. Ist ja schließlich auch kein Unterschied ob du jetzt ein Telefonbuch zur Hand nimmst und das nutzt um Leute zu nerven oder ob das von so einem App kommt. Programme in der Art sind an sich ja nichts neues. Kann mich erinnern, dass vor paar Jahren praktisch zu jedem Telefonbuch auch eine PC Version zu kriegen war. Ebenfalls gegen Geld.

  • @Lavasso: Stimme dir zu finde es ebenfalls sehr unverschämt das mit unseren Daten Geld gemacht wird, dass ist nichts anderes als die Spam-Industrie die E-mail Adressen gegen Geld kauft bzw. verkauft.

  • @Felix17 und Lavasso: wenn du nicht willst, dass deine Daten im Telefonbuch, auf deren webseite und in dieverser Software zu finden sind kannst du dich ja löschen. Den Preis finde ich auch gerechtfertigt, sie haben ja in der Software auf CD oder I-Pod keine Möglichkeit Werbung einzubinden.

  • Die haben den Preis des „Duden Universalwörterbuch“ gerade auf 29,99 Euro angehoben! Mich hatte der niedrige Preis von 19,99 Euro sowieso schon gewundert, denn der Duden-Verlag ist nicht dafür bekannt, die digitalen Versionen seiner Veröffentlichungen deutlich billiger anzubieten, als die gedruckten. Die gedruckte Version kostet in dem Fall ja 36 Euro. Vielleicht sollte man auch noch mal betonen, dass es sich nicht um den bekannten Duden „Rechtschreibung“ handelt, sondern um das viel umfangreicherer „Universalwörterbuch“.

  • @ Cat Sailer:
    LEO liefert einfach bessere Treffer, zumindest verglichen mit den Schulwörterbüchern und es ist umsonst und wird permanent erweitert.

  • @matzem87
    Die haben sehrwohl, die Möglichkeit Werbung anzuzeigen, bei TapTap Revenge gehts ja zum Beispiel auch.

  • Wieso gibts eigentlich nicht auch den Rechtschreibduden als App? Finde ich sehr schade, ich suche schon lang was, wo ich einfach nur nachgucken kann, wie etwas geschrieben wird, ohne dass ich mich mit dem gedruckten Duden abschleppen muss…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22487 Artikel in den vergangenen 5900 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven