ifun.de — Apple News seit 2001. 22 477 Artikel
   

JVC bringt überarbeitete Version der Soundröhre BoomBlaster

Artikel auf Google Plus teilen.
14 Kommentare 14

JVC hat eine überarbeitete Version des iPod-Soundsystems BoomBlaster vorgestellt. Die leistungsfähige Audioröhre bringt es mittels vier integrierten Verstärkern auf eine Gesamtausgangsleistung von 40 Watt und kann dank Umhängegurt und optionalem Batteriebetrieb auch in der Fußgängerzone oder am Baggersee zum Einsatz kommen.

Die neue Version des Geräts ist erstmals auch für das iPhone zertifiziert, darüber hinaus ging JVC auf Anwenderkritik ein und schützt die ehemals offene Dockingstation nun mit einer transparenten Kunststoffabdeckung.
Neben dem iPod/iPhone-Dock verfügt der BoomBlaster über einen integrierten CD-Player sowie einen UKW-Radioempfänger, zudem bietet ein USB-Anschluss an der Frontseite die Möglichkeit, einen MP3- oder WMA-Dateien direkt von einem Speicherstick abzuspielen. Wer lieber selbst musiziert, wird sich über die separaten Eingänge für ein Mikrofon oder eine E-Gitarre freuen.

Die unverbindliche Preisempfehlung für den neuen BoomBlaster liegt bei 349 Euro. Achtet beim Kauf auf die neue Modellbezeichnung RV-NB70, bei Geräten mit den Nummern 50 bis 51 handelt es sich um die Vorgängergeneration, die dann wenigstens entsprechend günstiger sein sollte.
Das neuen JVC-System ist in Schwarz und Silber erhältlich, im Lieferumfang ist eine Fernbedienung enthalten.

Dienstag, 15. Mrz 2011, 17:02 Uhr — Chris
14 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Es gibt wohl kaum ein zweites Gerät, das dem Apple-Design so widerspricht.

  • Das Design ist ja mal ein totaler Griff ins Klo!
    Sieht echt billig aus!

  • Ich hab den Vorgänger. Das Teil ist die Macht. Sieht nicht toll aus, hat aber eine wahnsinnige Bass und Soundleistung!
    Überzeugt euch selbst im nächsten Mediamarkt ;)

  • Grundsätzlich halte ich das Gerät für eine gute Idee. Doch an der Umsetzung hapert es, das CD-Fach und die iPod-Klappe hätte für den Preis Hochwertiger sein.

    Warum ist das CD Fach kein Slot in? Diese Klappen sind doch fast schon altertümlich…für das iPod Dock hätte ich mir auch etwas eleganteres gewünscht.

    • Über das Design kann man ja vielleicht streiten, aber ich Sachen Power und Performance macht dem Boomblaster keiner was vor.

      Ich habe schon mehrere davon für meine Fußballmanschaften besorgt und die halten richtig was aus und überleben so einige Schandtaten.

      Der Sound ist ebenso druckvoll und klar.

      Witzig auch 2-3 Blaster per FM-Transmitter koppeln für Partys oder die Mallorca-Mannschaftsfahrt.

  • Hallo verstehe gerade nicht was da neu sein soll habe das gerät schon genau ein Jahr hatte es mir zum Geburtstag gegönnt sau geiles Teil aber was ist neu daran
    Blöd ist nur das das i pod Dock seit iOS drei nicht mehr funzt MfG marco

    • Wenn du den Artikel lesen würdest wüsstest du, dass du dir zum Geburtstag das alte Modell „gegönnt“ hast und das jetzt vorgestellte neue auch mit allen neuen iOS-Geräten kompatibel ist … 

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22477 Artikel in den vergangenen 5899 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven