ifun.de — Apple News seit 2001. 22 477 Artikel
   

Jetpack Joyride: Dickes Update sorgt für zusätzlichen Spielspaß

Artikel auf Google Plus teilen.
10 Kommentare 10

Der Sidescroller Jetpack Joyride macht mal richtig Spaß. Mit einem Jetpack auf dem Rücken braust ihr durch verschiedene Umgebungen und müsst dabei Hindernissen ausweichen und Ausrüstungsgegenstände einsammeln, die euch beim Absolvieren der einzelnen Levels helfen.

Die knapp 20 MB große Universal-App wurde gestern mit einem fetten Update aufgewertet, insgesamt 15 neue Gegenstände unterstützen euch jetzt bei den einzelnen Missionen. Das Spiel wird seit Dezember kostenlos angeboten und lässt sich auch ohne die per In-App-Kauf angebotenen Zusatzpakete durchspielen.


(Direktlink zum Video)

Donnerstag, 26. Apr 2012, 6:52 Uhr — Chris
10 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Macht irre Spaß, sogar meiner kleinen 7 jährigen Tochter!

  • Awesome. Mehr gibts da nicht zu sagen.

  • Naja durchspielen??? Ist doch Never-Ending. Bin schon Level 125 und es geht immer weiter. Fängt zwar quasi alle 15 Level neu an aber egal. Dachte es kommen mal neue Missionen. absolut spitzenmäßig das Spiel!

    • Es gibt max. das Ziel alle Medaillen zu sammeln.
      Dauert aber ne Weile.
      Ich bin bei Level 687 und hab noch lang kein Ende in Sicht…

      • Bin auch schon Level sonstwas, brauche aber bei den Erfolgen nur noch einen von den 35 oder 36 (Profit-Bird twice in one game) und dann wäre es theoretisch „durchgespielt“.

  • Wieder typisches Beispiel: hab ich wie viele andere bei Erscheinen gekauft. Später wird’s dann ‚kostenlos‘ und per InApp ‚aufgewertet‘.
    Folge: ich kaufe gar nichts mehr. Irgendwann wird sowieso alles ‚gratis‘ angeboten.
    Schade für die wenigen Ausnahmen die es nicht so machen, aber ich komme mir nun mal veräppelt vor!

    • Gebe dir recht, In-App kotzt mich auch tierisch an. Statt dieser In-App. scheisse sollten die lieber von Anfang an einen anständigen Preis verlangen und Extras vielleicht als Zugabe in In-App. verkaufen. Aber dieser zwang dazu ist echt miese abzocke.

      • 100%ige Zustimmung! Leider ist die Masse der Kunden zu beschränkt und kauft noch diesen In-App-Scheiß. Ordentliche Preise und dann auch eine volle Version und nicht diese teilweise kostenpflichtigen Anfütterungen.

    • Geht mir ebenso…
      Ich gönne jedem, der ein Spiel nach einiger Zeit gratis bekommt, DASS er es gratis bekommt. Allerdings ist inapp Beutelschneiderei und schadet auch noch den ursprünglichen Käufern…
      Besonders übel ist, Gegenstände zu verkaufen, die zur Lösung des Spiels notwendig sind, sie aber im Spiel unfindbar sind. Das ist schlichtweg Betrug.
      Bestimmte Firmen fallen für mich schon aus der Liste des Kaufbaren…

  • Find ich gar nicht so dolle – für mich nur ein Game unter vielen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22477 Artikel in den vergangenen 5898 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven